iA


Agentur

media ocean ist eine Beratungsagentur mit Sitz in Köln, die auf Strategie- und Konzeptentwicklung für digitale Medien, Crossmedia-Kommunikation und Social Media spezialisiert ist. Gegründet wurde media ocean im Jahr 2007 von dem Medienwissenschaftler Steffen Büffel, der unter media-ocean.de und dem Pseudonym mediaocean im deutschsprachigen Web seit Ende der 1990er Jahre als Fachautor, Wissenschaftler, Berater, Trainer und Systemischer Coach unterwegs ist.

office

Zu den Dienstleistungen von media ocean gehören neben der Entwicklung von unternehmens- und marktspezifischen Strategien für professionelle Online-Aktivitäten die Erstellung von markttauglichen Konzepten. media ocean agiert dabei an der Schnittstelle zwischen dem beauftragenden Unternehmen und weiteren externen Spezialdienstleistern. media ocean unterstützt die Recherche, Sichtung und Auswahl von Technikpartnern, Designagenturen und Softwareentwicklern. Die Begleitung und Steuerung von Projekten im Onlinebereich sowie die Schulung und Weiterentwicklung von Mitarbeitern ergänzen das Dienstleistungsspektrum der Agentur.

media ocean fertigt im Kundenauftrag und zur Grundlagenforschung Marktanalysen zu den Onlineaktivitäten in unterschiedlichen Branchen an (Medien, Verlage, Recruiting, Food- & Gastro, Biotech). Seit 2006 ist Steffen Büffel beteiligt an der Studienreihe „Zeitungen online„, die er mit media ocean seit 2008 in Eigenregie als Vollerhebung weiterführt. In der Studie werden die Onlineprodukte deutscher Tageszeitungen nach zahlreichen Kriterien (z.B. Interaktivität, Social-Media-Schnittstellen, Multimedia etc.) untersucht, um Trends und Veränderungen in den Webauftritten deutscher Tageszeitungen aufzuzeigen.

Aufgrund des Backgrounds des Agenturgründers im Medien- und Verlagsbereich arbeitet media ocean vor allem für Medien- und Verlagshäuser. Referenzkunden aus aktuellen und abgeschlossenen Projekten sind unter anderem: ARTE, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Axel Springer AG, Pirmasenser Zeitung, Darmstädter Echo, Grafschafter Nachrichten und Trierischer Volksfreund. In Partnerprojekten in Kooperation mit der Netzstrategen GmbH seien die Esslinger Zeitung und der Wochenspiegel Saarbrücken als Kunden genannt.

Der Kundenbestand von media ocean außerhalb der Verlagsbranche wächst aufgrund des Bedeutungszuwachses von Social Media in diversen Branchen und vor allem im B2B-Bereich seit 2011 beständig. Kunden aus laufenden und abgeschlossenen Projekten sind hier beispielsweise: T-Systems Multimedia Solutions GmbH, EVANTEC GmbH, Block Gruppe (Jim Block und Block House), die Food- und Gastro-Branche, Innovations- und Gründerzentrum in der Biotech-Branche sowie Personal- und Recruiting-Agenturen.