iA


Artikel

10 Jahre media ocean
Kaum zu glauben: In wenigen Tagen feiere ich mit media ocean 10-jähriges Jubiläum. Am 7. März 2007 habe ich mich nach meiner Zeit als Medienwissenschaftler an der Universität Trier selbstständig gemacht und seither als Berater, Trainer und Coach über 200 Kunden und entsprechend viele Projekte begleiten dürfen. „Print ist tot!“ hieß der Vortrag bei einem […] mehr... – ‘10 Jahre media ocean’.
Nordbayerischer Kurier: „Online to Print“
In den vergangenen Monaten hatte ich die Gelegenheit den Nordbayerischen Kurier bei seinem Change-Prozess „Online to Print“ zu begleiten. Was es damit auf sich hat beschreibt Joachim Braun, Chefredakteur des Nordbayerischen Kuriers, in neuen Handbuch des Journalismus und Onlinejournalismus. Der Kurier gehört damit zu den ersten Zeitungsredaktionen in Deutschland, die nach diesem Prinzip arbeiten. mehr... – ‘Nordbayerischer Kurier: „Online to Print“’.
Pirmasenser Zeitung auf Platz 1 im Meedia-Ranking
Das Online-Medienmagazin Meedia hat vergangene Woche ein Ranking veröffentlicht, in dem die erfolgreichsten deutschen Lokalzeitungen auf Facebook aufgeführt werden. Die Pirmasenser Zeitung, ein Kunde, den ich seit 2011 in Sachen Social Media betreue, liegt in der Auswertungskategorie „Facebook-Nutzer im Verhältnis zur verkauften Auflage“ auf Platz 1. Über dieses Ergebnis haben sich mein Kunde und ich […] mehr... – ‘Pirmasenser Zeitung auf Platz 1 im Meedia-Ranking’.
TRENDS: Artikel mit 8 Social-Media-Tools für Redaktionen
In der Ausgabe 2/2014 der Zeitschrift Trends, herausgegeben vom Verband deutscher Lokalzeitungen, ist ein Artikel von mir erschienen. Darin stelle ich acht Social Media Tools vor, die für den Einsatz in Zeitungsredaktionen geeignet sind. Unter anderen sind dabei: Hootsuite, Tumblr, Vine, Pageflow und Instagram. mehr... – ‘TRENDS: Artikel mit 8 Social-Media-Tools für Redaktionen’.
Deutsche Physikalische Gesellschaft meets Social Media
Mit über 63000 Mitgliedern ist die Deutsche Physikalische Gesellschaft die größte physikalische Fachgesellschaft weltweit. Gegründet 1845 hat sie eine entsprechend lange Tradition. Als Nicht-Physiker hat man eine solche Fachgesellschaft natürlich nicht zwingend auf dem Radar. Aber die schiere Größe, die lange Tradition und der damit verbundene Stellenwert der DPG beeindruckt. Umso mehr freue ich mich, […] mehr... – ‘Deutsche Physikalische Gesellschaft meets Social Media’.
LeasePlan Deutschland GmbH launcht Social Media Profile
In dieser Woche sind die Social-Media-Profile der LeasePlan Deutschland GmbH gestartet. Den führenden Fuhrparkmanager mit Sitz in Neuss habe ich bei der strategischen und konzeptionellen Vorbereitung der Profile unterstützt. LeasePlan Deutschland ist nun vertreten auf Facebook, Google+, Twitter, Xing und LinkedIn. mehr... – ‘LeasePlan Deutschland GmbH launcht Social Media Profile’.
Pirmasenser Zeitung bei Facebook vorne
Im Facebook-Ranking der Drehscheibe wird ermittelt, welche Tageszeitung mit ihrem Facebook-Auftritt die beste Relation aus Anzahl der Fans und gedruckter Auflage erzielt. Unser Kunde Pirmasenser Zeitung hat den ersten Platz inzwischen an die TAZ verloren. Dennoch: Wir freuen uns über dieses Ergebnis. mehr... – ‘Pirmasenser Zeitung bei Facebook vorne’.
Video-Tipp: Social Media und Mundpropaganda
Martin Oetting spricht in diesem Video über Mundpropaganda und Social Media. Als großer Fan von Martin und seinen Themen hier und heute dieser Linktipp. Prädikat: Hard Blogging Scientist! :-) Foto-Credit: User: Orofacial auf Flickr: http://www.flickr.com/photos/orofacial/8219618129/. mehr... – ‘Video-Tipp: Social Media und Mundpropaganda’.
Streaming vom Forum Lokaljournalismus 2012
media ocean hat im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung vom 28.-30. März verschiedene Redner und Podiumssrunden live vom Forum Lokaljournalismus 2012 in Bremerhaven übertragen. Eine Auswahl der gestreamten Veranstaltungen wird als Mitschnitt im Laufe der nächsten Tage im Vimeo-Channel von media ocean im folgenden Album zur Verfügung gestellt http://vimeo.com/album/1898129 mehr... – ‘Streaming vom Forum Lokaljournalismus 2012’.
media ocean 2012
Neue Büroräume, neuer Mitarbeiter, neues Logo, neue Website, neue Kunden. Alles bleibt anders bei media ocean – der Medien- & Verlagsberatung Steffen Büffel. Wir freuen uns drauf! Was die Website anbelangt werden im Hintergrund noch einige Anpassungen vorgenommen, weswegen sich die Informationsfülle noch in Grenzen hält. mehr... – ‘media ocean 2012’.
Vortrag beim Fachforum Medien 2011 der Hanns-Seidel-Stiftung
Am Dienstagabend hatte ich das Vergnügen das „Fachforum Medien“ des Begabtenförderungsprogramms der Hanns-Seidel-Stiftung zu eröffnen. Das Fachforum sowie mein Vortrag standen unter dem Thema „Social Web – Wie das Internet unsere Kommunikation verändert!„. mehr... – ‘Vortrag beim Fachforum Medien 2011 der Hanns-Seidel-Stiftung’.
2011: Der neue media-ocean nimmt seinen Dienst auf
Nachdem ich nun einige Wochen am neuen Logo und am neuen Layout gewerkelt habe, habe ich heute den Schalter umgelegt und den neuen media-ocean freigegeben. An einigen Ecken fehlen noch Links, Rubriken und Verlinkungen aber so kommt man zumindest wieder an meine alten Texte ran. Das ist doch auch schonmal was. In nächster Zeit wird […] mehr... – ‘2011: Der neue media-ocean nimmt seinen Dienst auf’.
Review zum Amazon Kindle
Neben meiner Tätigkeit hier bei den Blogpiloten bin ich ja viel als Medien- und Verlagsberater in Deutschland unterwegs. Auf Konferenzen und bei Vorträgen habe ich in diesem Jahr auch ab und an über den Kindle von Amazon, elektronische Lesefolien und andere neuartige E-Reader gesprochen bzw. wurde gefragt, ob das das nächste große Ding ist und […] mehr... – ‘Review zum Amazon Kindle’.
Alles hat eine Konsequenz – Die Konsequenz ist alles
Seit meinem Posting über Freies Arbeiten und digitales Erwachsenwerden sind schon wieder gut sechs Wochen vergangen. Feedback erreichte mich in den Blogkommentaren, per E-Mail, Telefon, Xing, Twitter, Facebook und SMS. Damals habe ich im letzten Absatz des sehr langen Postings geschrieben, dass eine Veränderung her muss. Bezogen hatte ich das damals stark auf meine Onlineidentität […] mehr... – ‘Alles hat eine Konsequenz – Die Konsequenz ist alles’.
In eigener Sache: Statements zum Social Media Engagement der Verlage
In der September-Ausgabe des Medienmagazins „Der Journalist“ ist ein Beitrag von Svenja Siegert zum Engagement von Tageszeitungen im Bereich Social Media – also Social Networks, Twitter und Co. Darin komme ich mehrfach zu Wort mit meinen Einschätzungen zum Social Media Engagement der Verlage. Einen kleinen Teaser zum Text gibt es auf Presseportal.de. Quintessenz meiner Einschätzungen: […] mehr... – ‘In eigener Sache: Statements zum Social Media Engagement der Verlage’.
Video: Social Media Revolution
[via Medienmaul.de] mehr... – ‘Video: Social Media Revolution’.
Zeitungen Online 2009 Schweiz
Für die Trendtagung Online 2009 des Schweizer Medieninstituts habe ich analog zur Erhebung „Zeitungen online“ für den deutschen Markt ausgewertet, welche Onlineableger von Schweizer Zeitungen welche interaktiven, multimedialen und Social Web-Features nutzen. In die Untersuchung sind 58 Titel eingeflossen, die ich als Datenbasis aus dem Verzeichnis des Schweizer Medieninstituts zur Verfügung gestellt bekommen habe. — […] mehr... – ‘Zeitungen Online 2009 Schweiz’.
Lesetipps für den 4. August
Hier meine aktuellen Linktipps und Leseempfehlungen: In depth on the free content argument: Verweis auf einen Videomitschnitt der Charlie Rose Show mit einem Auftritt von Chris Anderson (The Long Tail) und einem Verweis auf Andersons Buch "Free: The Future of a Radical Price". Newspapers: 180 years of not charging for content: NewsFuturist über das immer […] mehr... – ‘Lesetipps für den 4. August’.
Die Wurzeln des Webs: Links und Menschen
Mein letztes Posting war bitter nötig, es hatte die befreiende Wirkung, die ich mir davon erhofft und gewünscht habe. Besonders haben mich die positiven und informativen Rückmeldungen gefreut. Vorhin bin ich über einen Tweet von @hemartin dann auf ein Video gestossen, in dem Jay Rosen über „The Ethic of the Link“ spricht. Auf der Youtube-Seite […] mehr... – ‘Die Wurzeln des Webs: Links und Menschen’.
Über freies Arbeiten und das digitale Erwachsenwerden
Heute ist es also so weit, der 1. August 2009, der Tag, an dem ich (endlich) das Blogposting (tatsächlich) schreibe und veröffentliche, das sich seit fast drei Jahren in meinem Kopf zusammenbraut. Es wird lang, es wird in weiten Teilen persönlich, nachdenklich aber auch befreiend sein. Also auf jeden Fall etwas für all diejenigen, die […] mehr... – ‘Über freies Arbeiten und das digitale Erwachsenwerden’.
Lesetipps für den 10. Juli: Clay Shirky, Beiboote und Nachrichtenwebsites, Paid Content
Hier meine aktuellen Linktipps und Leseempfehlungen: Clay Shirky: How social media can make history: Clay Shirky in einem Video bei TED.com über die Rolle von Sozialkapital im Bereich Social Media und was dies für die Transformation des Mediensystems bedeutet. Paid Content bei der NYT?: Wie der Telegraph berichtet, überlegt man bei der NYT über einen […] mehr... – ‘Lesetipps für den 10. Juli: Clay Shirky, Beiboote und Nachrichtenwebsites, Paid Content’.
Lesetipps am 22. Mai: Twittertraffic für Zeitungen und Qualität im Journalismus
Hier meine aktuellen Linktipps und Leseempfehlungen: Facebook und Twitter leiten Leser auf Nachrichtenseiten: Holger Schmidt bringt in seinem Blog Netzökonom das auf den Punkt, was ich selbst immer predige: Eine Social Media Strategie die Dienste wie Twitter, Facebook und Co. beinhaltet treibt User nicht dorthin, sondern bringt sie von dort auf die Seiten der Zeitungshäuser. […] mehr... – ‘Lesetipps am 22. Mai: Twittertraffic für Zeitungen und Qualität im Journalismus’.
Lesetipps am 20. Mai: Kindle2, Zeitung 2.0, Making media social
Hier meine aktuellen Linktipps und Leseempfehlungen: Making media social: news as user experience: Cindy Royal geht in diesem Artikel auf Online Journalism Review unter anderem der Frage nach: "So, how are news organizations supposed to build a business model around an increasingly interactive online experience?" Lutz Wolff: Kurs halten – gegen die Konzernverlage: Der verlegerische […] mehr... – ‘Lesetipps am 20. Mai: Kindle2, Zeitung 2.0, Making media social’.
Lesetipps am 12. Mai: Qualitätsjournalismus, Second Life, Zeitungsdesign und Twitter
Hier meine aktuellen Linktipps und Leseempfehlungen: Einen automatisch zwitschern: Telepolis in einer kurzen aber interessanten Meldung wie sich das Nutzerverhalten auf Twitter wandelt. Vom Twitterer zum Zwitscherautomaten? Scheint so… Zeitungstitel als Poster: Schon bisschen älter: Jacek Utko bei den TED-Talks über die Rolle von Zeitungsdesign und Zeitungsdesignern. Wiedergefunden bei Peter Schumacher. Kaum noch Leben im […] mehr... – ‘Lesetipps am 12. Mai: Qualitätsjournalismus, Second Life, Zeitungsdesign und Twitter’.
Lesetipps am 9. Mai: Zensursula, Netzsperren, SZ-Magazin
Hier meine aktuellen Linktipps und Leseempfehlungen: Zukunft des Journalismus: Die Texte des Süddeutsche Zeitung Magazins zu der Ausgabe „Wozu Zeitung?“ Lesenswert, aber nicht zwingend wegen der Güte der Beiträge, sondern eher wegen der Diskussionen, die diese Ausgabe in der Blogosphöre und darüber hinaus ausgelöst hat. Video: Jeff Jarvis and The Great Restructuring: Vortrag von Jeff […] mehr... – ‘Lesetipps am 9. Mai: Zensursula, Netzsperren, SZ-Magazin’.
Lesetipps für den 27. April
Hier meine aktuellen Linktipps und Leseempfehlungen: Digitalisierte Medien: Die Zukunft des Buches: Im FAZ-Net Feuilleton gibt es einen interessanten Überblicksartikel über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Buches zu lesen. Der Autor, Peter Richter, stellt verschiedene "Neuformatierungen" der Verbreitung von Buchinhalten vor. Unter anderem wird die Espresso Book Machine vorgestellt, ein offenes Buchdrucksystemm das von […] mehr... – ‘Lesetipps für den 27. April’.
Interview mit Christiane Schulzki-Haddouti
[Hinweis: Dieses Interview ist zuerst auf Blogpiloten.de erschienen. Christiane Schulzki-Haddouti hat es in ihrem Blog in diesem Beitrag aufgegriffen.] Christiane Schulzki-Haddouti ist freie Journalistin und führt das Blog Kooptech. Im Blogpiloten-Interview spricht sie über die Wandel der Medienbranche, die Misere im (Online-)Journalismus und ihre Studie zu „Kooperativen Technologien“. mehr... – ‘Interview mit Christiane Schulzki-Haddouti’.
Social Media Camp: Interview mit Oliver Berger
Am 25. Juni findet in Berlin das Social Media Camp parallel zur Fachmesse IT-Profits statt. Im Interview mit den Blogpiloten erläutert einer der Initiatoren und Organisatoren, Oliver Berger von der Agentur 13. Stock und Pressesprecher der AG Social Media, um was es bei Social Media Camp gehen soll und welche Ziele dabei erreicht werden sollen. mehr... – ‘Social Media Camp: Interview mit Oliver Berger’.
Lesetipps für den 21. April
Hier meine aktuellen Linktipps und Leseempfehlungen: Stop Motion-Video erklärt, wo die Babys herkommen: Bei Spreeblick ist ein lustiges Stop-Motion Video zu sehen das "erklärt", wo die Babys herkommen. Endlich ist die Story mit dem Storch widerlegt. CDU erwägt Youtube-Registrierung mit Personalausweisnummer: Golem und andere Quellen berichten darüber, dass die Junge Union in NRW fordert, dass […] mehr... – ‘Lesetipps für den 21. April’.
Amazon klagt gegen Amazee
Goliath gegen David: Weil der Name des Schweizer Startups Amazee dem Namen von Amazon angeblich zu ähnlich ist, klagt das Onlinekaufhaus gegen das Social Collaboration Netzwerk. Amazee war schon ein paar mal Thema hier bei den Blogpiloten. Wer die sympathischen Schweizer noch nicht kennt findet im Folgenden zwei Videos und hier den Link auf den […] mehr... – ‘Amazon klagt gegen Amazee’.
Zeitungen sterben nicht, aber …
Traurig aber wahr: Die Rocky Mountain News wurden im 150-sten Jahr ihres Bestehens eingestellt. Traurig aber genau so wahr: Es sind nicht Zeitungen die sterben, sondern Menschen in Zeitungshäusern, die versagen. Leidtragende: Andere Menschen, die mit Herzblut Journalisten sind und dafür Sorge getragen haben, dass für die Menschen in der Zeitung Interessantes und Relevantes zu […] mehr... – ‘Zeitungen sterben nicht, aber …’.
Media Future Day 2009
Am vergangenen Dienstag hatte ich die Gelegenheit beim Media Future Day 2009 der tpc teilzunehmen. In meiner Funktion als Assistent im Studienbereich CAST an der Zürcher Hochschule der Künste habe ich kurz den Studiengang und das Ausbildungskonzept vorgestellt und mich dann dem eigentlich Vortragsthema, nämlich „Best of Plattform und Portal“ im Bereich Web.TV und Web.Video […] mehr... – ‘Media Future Day 2009’.
Relaunch 2009
Darf ich vorstellen: Der neu gestaltete media-ocean… Und weiter unten: Die Geschichte von media-ocean in Screenshots… von 2009 bis 1999. Quasi 10 Jahre media-ocean. Das vollkommen neu gestaltete Layout habe ich Gerrit van Aaken (praegnanz.de zu verdanken, der einen super Job gemacht hat. Meine uneingeschränkte und wärmste Empfehlung für alle, die Zuverlässigkeit schätzen, gute Beratung […] mehr... – ‘Relaunch 2009’.
Studienergebnisse: Zeitungen Online 2008
In diesem Beitrag stellen wir (Steffen Büffel und Sebastian Spang) Ihnen die Ergebnisse unserer Studie „Zeitungen online 2008“ vor. Sie setzt die Reihe der „Zeitungsstudien“ fort, die 2006 und 2007 von Alexander Svensson, Falk Lüke, Igor Schwarzmann und mir angefertigt wurden. mehr... – ‘Studienergebnisse: Zeitungen Online 2008’.
Video: History of the Internet
History of the Internet from PICOL on Vimeo. [via netzpolitik] mehr... – ‘Video: History of the Internet’.
EduCamps 2009: Umfrage
Die Planungen für die nächsten beiden EduCamps sind schon in vollem Gange. Im April sind wir zurück an der Grüdungsstätte der EduCamp-Reihe, in Ilmenau. Für den zweiten Termin stehen unterschiedliche Optionen zur Verfügung, die aktuell im Forum diskutiert werden. Um ein klareres Meinungsbild zu bekommen, haben wir eine Umfrage an die Community auf dem EduCamp-Blog […] mehr... – ‘EduCamps 2009: Umfrage’.
Elektrischer Reporter über Urheber 2.0
Die aktuelle Ausgabe des „Elektrischen Reporters“ befasst sich mit den Urhebern 2.0 und beschäftigt sich mit der Kontroverse zwischen einem anachronistischen Urheberrecht und den Kulturrechniken, die sich im Social Web entwickelt haben. mehr... – ‘Elektrischer Reporter über Urheber 2.0’.
Drehscheibe: Dossier „Stadtleben“ zum Lokaljournalismus
Die aktuelle Ausgabe der „Drehscheibe“ featuret ein Dossier zum Thema „Unsere Stadt. Darin geht es um redaktionelle Ansätze und Ideen Stadtleben abzubilden und damit die Leser zu begeistern und sie aktiv einzubinden. Als Medienexperte komme ich an einige Stellen im Text vor. (shameless selfpromotion) mehr... – ‘Drehscheibe: Dossier „Stadtleben“ zum Lokaljournalismus’.
Iran – A nation of Bloggers
Iran: A nation of bloggers from Mr.Aaron on Vimeo. [via tautoko] mehr... – ‘Iran – A nation of Bloggers’.
SLS08-Videointerview: Dr. Christian Spannagel – „Der öffentliche Wissenschaftler“
In der SLS08-Videointerview-Reihe diesmal Dr. Christian Spannagel, Juniorprofessor an der PH Ludwigsburg, im Gespräch. Darin erklärt er, was er unter einem „öffentlichen Wissenschaftler“ versteht. mehr... – ‘SLS08-Videointerview: Dr. Christian Spannagel – „Der öffentliche Wissenschaftler“’.
SLS08-Videointerview: Melanie & Daniel (scoyo) – „Die Kinderversteher“
Heute im Videointerview zum Social Learning Summit 2008 Melanie Jeng und Daniel Bialecki von scoyo. Die beiden sind Produktmanager bei scoyo und in dieser Funktion für die Lernwelten bei scoyo verantwortlich. Im Interview geht es um Leidenschaft fürs Lernen und Strategien herauszufinden wie Kinder lernen, wenn sie lernen… :-) SLS08-Videointerview: Melanie Jeng & Daniel Bialecki […] mehr... – ‘SLS08-Videointerview: Melanie & Daniel (scoyo) – „Die Kinderversteher“’.
Interview: Universität 2028
Vergangene Woche habe ich den Machern des Ohrentoast-Podcasts, eine Hörshow, die von Studierenden der TU Ilmenau produziert wird, ein Interview zum Thema „Lehre und Uni in 20 Jahren gegeben„. Wie visionär oder „illusionär“ meine Ideen sind, kann man hier nachhören und beurteilen… [Audio clip: view full post to listen] Website: Ohrentoast-Podcast. mehr... – ‘Interview: Universität 2028’.
„Was mit Medien“: Finanzkrise meets Zeitungskrise
[Quelle: pixelio, Rainer Sturm] Verspätete shameless self promotion: Ist schon eine Weile her, dass ich Daniel Fiene von „Was mit Medien“ ein kleines Interview gegeben habe. Aufhänger und Thema war: Was passiert mit den Zeitungen in Zeiten der Finanzkrise. Das Interview gibt es hier zum nachhören: [Audio clip: view full post to listen] Die vollständige […] mehr... – ‘„Was mit Medien“: Finanzkrise meets Zeitungskrise’.
Videointerview mit Martin Riemer: „Der Grundschulblogger“
Martin Riemer erzählt im Interview über seine Erfahrungen an der Berliner Hausburg-Schule, wo er mit Grundschülern bloggt und dabei viele spannende Erkenntnisse gewonnen hat. Film ab! Hier die bisherigen Videos der Reihe: — SLS08-Videointerview: Dr. Ulrich Schmid – „Der Medienpädagoge“ — SLS08-Videointerview: Till Walz – „Das Kind im Manne“ — SLS08-Videointerview: Marc Prensky – „The […] mehr... – ‘Videointerview mit Martin Riemer: „Der Grundschulblogger“’.
Akadamie für Publizistik: „Viel Erfolg, liebe Oktobervolos!“
Im Oktober war ich wieder zu Gast im Volontärskurs der Akademie für Publizistik in Hamburg. In einem Workshop habe ich zusammen mit dem Seminarleiter Kai Voigtländer einen Einblick in den aktuellen Wandel in der Medienbranche gegeben und Trends aufgezeigt, die aller Voraussicht nach die Zukunft des Journalismus und des damit zusammenhängenden Wandels des Berufsbildes nachhaltig […] mehr... – ‘Akadamie für Publizistik: „Viel Erfolg, liebe Oktobervolos!“’.
McCain gewinnt die Wahl…. und ich bin’s schuld! :-(
[via] mehr... – ‘McCain gewinnt die Wahl…. und ich bin’s schuld! :-(’.
SLS08-Videointerview: Dr. Ulrich Schmid (scoyo)
In meiner Videointerviewreihe zum Social Learning Summit und dem 2. deutschen EduCamp geht es heute weiter mit Dr. Ulrich Schmid, der bei scoyo den Bereich „Content Creation“ mit seinem erfahrenen medienpädagogischen Blick verantwortet. Im Interview erklärt er, wie und warum Spielen und Lernen miteinander zusammenhängen und warum ein guter Lehrer seine Schüler zum Lernen verführen […] mehr... – ‘SLS08-Videointerview: Dr. Ulrich Schmid (scoyo)’.
GKP-Kolloquium: „Journalismus im Web 2.0“
Heute bin ich auf Einladung der Gesellschaft Katholischer Publizisten Deutschlands e.V. (GKP) als Referent und Podiumsteilnehmer beim Kolloquium „Podcasts, Blogs und Feeds – Journalismus im Web 2.0“ eingeladen. Um 14 Uhr werde ich sprechen zu „Vom Rezipienten zum Medienschaffenden – Wie ändert Web 2.0 die Gesellschaft?„. Ich habe mir vorgenommen vieles live zu zeigen, aber […] mehr... – ‘GKP-Kolloquium: „Journalismus im Web 2.0“’.
Stephen Downes on Connectivism (Video)
Last Saturday Stephen Downes gave an insightful talk at EduCamp2008 on his most recent connectivism project. The session was broadcast live via Skype-Video from Canada to Berlin. The video isn’t 100% in sync with the audio and at the end the questions from the Berlin audience are not audible. But Stephens talk comes across quite […] mehr... – ‘Stephen Downes on Connectivism (Video)’.
Marc Prensky: „The classroom is dead!“
My interview series for scoyo’s social learning summit 2008 (SLS08) and the second German EduCamp continues with a special guest: Marc Prenksy, learning visionary, book author and „inventor“ of the concept „digital natives“. See and listen what Marc had to say to my questions about game-based learning, a future global education systems and the partnership […] mehr... – ‘Marc Prensky: „The classroom is dead!“’.
EduCamp-Impressionen (Video)
Lutz Berger hat während des zweiten EduCamps in Berlin fleißig Impressionen mit seiner Videocamera eingefangen und daraus einen flauschigen 6-Minüter gemacht. Here we go! Danke Lutz! Super Job! mehr... – ‘EduCamp-Impressionen (Video)’.
EduCamp2008 II: Resümee
Helen Barrett via Skype Video und Google Presentations per Live-Schalte aus Nordamerika sprach über ePortfolios – mit mir als Kamerakind. Unten Links zu sehen das Saalbild Und jetzt ein paar resümierende Gedanken von mir mehr... – ‘EduCamp2008 II: Resümee’.
Videointerviews zum SLS08 und EduCamp: Dr. Ralf Schremper (scoyo)
Nachdem „Lehrerkind“ Dr. Ruth Betz von scoyo vorgestern den Auftakt zu meiner Videointerviewreihe im Vorfeld des EduCamps und des Social Learning Summit machte, ist heute der CEO von scoyo, Dr. Ralf Schremper, mein Interviewpartner. Als Ur-Vater, also ideengeber und CEO von scoyo, stellt Ralfr im gespräch dar, wie scoyo mit Eltern zusammenarbeiten will und warum […] mehr... – ‘Videointerviews zum SLS08 und EduCamp: Dr. Ralf Schremper (scoyo)’.
Countdown zum EduCamp und dem SLS08
Was rennt doch mal wieder die Zeit. Nach dem tollen Erfolg beim ersten EduCamp in Ilmenau mit zahlreichenden spannenden Themen, Diskussionen, Kontakten vor, während und nach dem Camp startet am Freitagnachmittag das zweite deutsche (und diesmal sogar international angehauchte) EduCamp in Deutschland. Auf http://educamp2008.mixxt.de gibt es alle organisatorischen Hinweise zur Ort, Anfahrt, Ablauf des EduCamps […] mehr... – ‘Countdown zum EduCamp und dem SLS08’.
Videointerviews zum SLS08: Dr. Ruth Betz (scoyo)
Im Vorfeld des Social Learning Summit und des EduCamps am kommenden Wochenende in Berlin habe ich einige Interviews mit Expertinnen und Experten rund um das Thema „Lernen“ geführt. Den Anfang macht Dr. Ruth Betz, beim Bertelsmann-Startup scoyo zuständig für Online-Marketing. mehr... – ‘Videointerviews zum SLS08: Dr. Ruth Betz (scoyo)’.
Mark Zuckerberg im Live Webcast bei WE-TV am 6.10.
Am Montag, den 6. Oktober wird der Gründer und CEO von Facebook von 10:30 bis 11:30 Uhr in einem Live-Webcast vom we-magazine zu sehen und zu hören sein. Ulrike Reinhard und Dominik Wind werden moderieren. Wer dabei sein will meldet sich einfach bei WE-TV an. Als Software wird netviewer present benutzt, die neben dem Einblenden […] mehr... – ‘Mark Zuckerberg im Live Webcast bei WE-TV am 6.10.’.
Die Schwachmaschinen-suchsinn-optimierung
Zeit und DerWesten bewerben Hurrikan Ike Der SEO- und SEM-Wahn treibt ja schon lange welke Blüten. Man denke nur an die Befreiphoneaktion oder anderen Schmonz um Gott Google gändig zu stimmen. Dass insbesondere Anbieter von Nachrichtensites inzwischen lieber Geld in SEM als in gute Texter stecken zeigte sich mir jüngst bei der Suche nach aktuellen […] mehr... – ‘Die Schwachmaschinen-suchsinn-optimierung’.
Kai Diekmann wird selbst ge-leser-reportert
Nette Geschichte: Bei der OMD in Düsseldorf hat Kai Diekmann, Chefredakteur der BILD, erneut die Idee vorgestellt, künftig Leserreporter mit Videocams auszustatten. Gesagt getan, die Kollegen vom BILDBlog haben die Idee direkt mal auf Kai Diekmann selbst angewendet. Hier der Videozusammenschnitt: Link: Diekmann scheint zwar auch genervt, aber erklärt ja beharrlich nochmal, warum die Idee […] mehr... – ‘Kai Diekmann wird selbst ge-leser-reportert’.
SAS-Forum: Business Intelligence meets Social Web
Heute bin ich beim SAS-Forum Deutschland in Münster und werde zusammen mit Frank Hamm (Injelea) und Lutz Berger (edu-tainment) einen Workshop veranstalten zum Thema: „Learning to change – change to learn: Business und Intelligence im Web 2.0„. Meine zwei Parts werden sein Social Search und Social (E-)Learning. Es buzzt also mal wiede3r ganz gewaltig, aber […] mehr... – ‘SAS-Forum: Business Intelligence meets Social Web’.
Google startet Zeitungsarchiv: Interview auf Deutschlandradio Kultur
Vergangenen Samstag war ich kurz via Telefon zu Gast als Interviewpartner in der Sendung Breitband auf Deutschlandradio Kultur. Es ging um das neue Scan-Projekt von Google. Google will mit News Archiv Search ähnlich wie Google Booksearch nun auch die Zeitungen dieser Welt einscannen und voll durchsuchbar machen. Erste Verlage sind mit Google bereits eine Partnerschaft […] mehr... – ‘Google startet Zeitungsarchiv: Interview auf Deutschlandradio Kultur’.
Herausforderung Crossmedia – Vortrag beim BVDA
Vergangene Woche habe ich im Rahmen des dritten Redaktionsforums des Bundesverbandes der deutschen Anzeigenblätter e.V. (BVDA) einen Vortrag zum Thema: „Herausforderung Crossmedia – Warum die Zukunft nicht mehr (nur) Print ist!“ gehalten. Anwesend waren ca. 60 Redaktionsleiter und Geschäftsführer von Anzeigenblättern aus ganz Deutschland. Ziel meines Vortrags war es mehr... – ‘Herausforderung Crossmedia – Vortrag beim BVDA’.
1st Edition of WE-Magzine published!
I am proud to announce that we have published the very first edition of WE-Magazine yesterday. Go read the texts online on we-magazine.net or get the PDF or paper version at Lulu.com. It was a great experience to work with the authors and I have to thank Ulrike Reinhard for this great idea. Special thanks […] mehr... – ‘1st Edition of WE-Magzine published!’.
Jeff Jarvis über Videos auf Zeitungswebsites
Schon ein bisschen älter, aber Jeff Jarvis redet ja eh immer über die Dinge, die so manche Leute in der Branche immer und immer wieder hören müssen, bis sie es kapieren. ;-) mehr... – ‘Jeff Jarvis über Videos auf Zeitungswebsites’.
David Weinberger im MFG-Innovationcast
Gerade entdeckt: Im Innovationpodcast der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg gibt es in der aktuellen Ausgabe ein Interview mit David Weinberger. Wer David kennt weiß, reinhören lohnt sich da immer… Hier geht’s entlang! Vor einigen Wochen hatte ich ja zusammen mit Ulrike Reinhard selbst die Gelegenheit, David in einer Live-Websession zu interviewen. mehr... – ‘David Weinberger im MFG-Innovationcast’.
Social Web: The Conversation!
by Brian Solis – Tipp von Nicole Simon mehr... – ‘Social Web: The Conversation!’.
Befragung zu Corporate Blogs
Im Rahmen eines Forschungsprojektes am kommunikationswissenschaftlichen Institut der Ludwig-Maximilians-Universität München wird zurzeit eine Befragung zur Wahrnehmung von Unternehmens-Blogs durchgeführt. Da sich die Befragung nur an Blog-Nutzer wendet, ist jeder ausgefüllte Fragebogen Gold wert. Für 10 Minuten eurer Zeit würdet ihr den Wissenschaftlern einen großen Dienst leisten. Hier geht’s zum Fragebogen. mehr... – ‘Befragung zu Corporate Blogs’.
Crossmediatraining für Belarus
Belarussische Journalisten haben die gleichen Fragen zur Zukunft des Journalismus wie ihre deutschen Kollegen. Zu kämpfen haben Sie aber nicht mit Vorratsdatenseicherung und Bundestrojaner a la Stasi 2.0. Nein, in Weißrussland ist man schon bei der 3.0er Version. Denn Präsident Aljaksandr Lukaschenka bringt gerade Gesetze auf den Weg, die es einer freien Onlinepresse künftig schwer […] mehr... – ‘Crossmediatraining für Belarus’.
33
mehr... – ‘33’.
Beiträge in „Journalist“ und „MediumMagazin“
In der jeweils aktuellen Ausgabe des „Journalisten“ und des „MediumMagazins“ bin ich in diesem Monat in zwei Fachmagazinen vertreten. Einmal als Teilnehmer eines Expertenroundtables und einmal als Autor: Der Journalist: Trial und Error [Quelle: journalist.de] Der Beitrag „Trial and Error“ von Svenja Siegert fasst die Kernthesen und Positionen eines Roundtables zusammen, den die Chefredaktion des […] mehr... – ‘Beiträge in „Journalist“ und „MediumMagazin“’.
564 Zuschauer beim Webcast mit David Weinberger
Hier ein Re-Post vom WE-Magazine, wo ich über den erfolgreichen Verlauf der Webcast-Session mit David Weinberger geschrieben habe. Wir hatten insgesamt 564 Zuschauer, was all unsere Erwartungen übertoffen hat: Last Sunday WE-Magazine presented a live webcast with David Weinberger. Ulrike Reinhard and myself prepared the session with the help of Netviewer.com. Check out the on-demand […] mehr... – ‘564 Zuschauer beim Webcast mit David Weinberger’.
Sonntag: Live Webcast mit David Weinberger
Wie hier bereits angekündigt werde ich morgen, Sonntag, von 17 bis 18 Uhr zusammen mit Ulrike Reinhard und Sören Stamer von Coremedia eine live Webcast-Session mit David Weinberger moderieren. Wer Lust hat dabei zu sein geht einfach auf das We-Magazine und dort in die WE-TV Sektion. We sich im Netviewer registriert kann im Chat live […] mehr... – ‘Sonntag: Live Webcast mit David Weinberger’.
Termin: Livestream und Chat mit David Weinberger am 15. Juni
Am kommenden Sonntag, den 15. Juni, moderiere ich zusammen mit Ulrike Reinhard von 17 bis 18 Uhr eine Livesession mit David Weinberger, einer der renommiertesten Internet-Vordenker. Die Session beginnt um 17 Uhr und kann auf WE-Magazine live mitverfolgt werden. Im Chat (Registrierung erforderlich) können die Zuschauer Fragen stellen und sich an der Diskussion beteiligen. Wer […] mehr... – ‘Termin: Livestream und Chat mit David Weinberger am 15. Juni’.
Dresden Future Talks #11: Martina Pickhardt aka PickiHH
Im elften und letzten Future Talk zum 3. Dresdner Zukunftsforum ist Martina Pickhardt meine Gesprächspartnerin. Wir haben uns als PickiHH und mediaocean via Twitter kennengelernt – also stilecht webzweinullig. :-) Im Future Talk geht es um neue Lebens- und Arbeitsformen, Enterprise 2.0 und das, was wohl danach kommen mag. [Audio clip: view full post to […] mehr... – ‘Dresden Future Talks #11: Martina Pickhardt aka PickiHH’.
Dresden Future Talks #10: Christian Heller aka Plomlompom
Im zehnten Future Talk zum 3. Dresdner Zukunftsforum ist Christian Heller mein Gesprächspartner. Christian ist in den digitalen Welten unter seinem Pseudonym Plomlompom unterwegs. Er beschäftigt sich u.a. mit Futurismus und neuen Arbeits- und Kooperationsformen online wie offline. Im Gespräch stellt er unter anderem sein Hallenprojekt vor. [Audio clip: view full post to listen] Bisher […] mehr... – ‘Dresden Future Talks #10: Christian Heller aka Plomlompom’.
Dresden Future Talks #9: Stefan Ehrlich, MMS-Dresden
Im neunten Future Talk zum 3. Dresdner Zukunftsforum ist Stefan Ehrlich mein Gesprächspartner. Stefan Ehrlich ist bei der MMS Business Unit Leiter für den Bereich Content & Collaboration Solutions. Im Gespräch hat er ein paar sehr interessante Gedanken dazu formuliert, wie die Corporate World wohl nach Enterprise 2.0 aussehen könnte. Davor haben wir länger darüber […] mehr... – ‘Dresden Future Talks #9: Stefan Ehrlich, MMS-Dresden’.
Dresden Future Talks #8: Dr. Harald Sack, Hasso-Plattner-Institut
Im achten Future Talk zum 3. Dresdner Zukunftsforum ist Dr. Harald Sack mein Gesprächspartner. Harald und ich kennen uns aus „alten Trierer Tagen“, da er dort als Dozent in der Informatik internetbezogene Seminare angeboten hat. Heute arbeiten Harald und ich gelegentlich als eingespieltes „Experten-Tandem“ bei Vorträgen u.a. zu Web 2.0 und Bibliothek 2.0 zusammen. Als […] mehr... – ‘Dresden Future Talks #8: Dr. Harald Sack, Hasso-Plattner-Institut’.
Dresden Future Talks #7: Dr. Frank Schönefeld, T-Systems
Im siebten Future Talk zum 3. Dresdner Zukunftsforum ist Dr. Frank Schönefeld mein Gesprächspartner. Frank Schönefeld ist COO bei der T-Systems Multimedia Solutions in Dresden. In unserem Talk ging es neben Enterprise 2.0 auch um die Frage „What’s Next!“ und das Silicon Saxony . [Audio clip: view full post to listen] Bisher erschienene Future Talks […] mehr... – ‘Dresden Future Talks #7: Dr. Frank Schönefeld, T-Systems’.
Dresden Future Talks #6: Frank Hamm, INJELEA
Im sechsten Future Talk zum 3. Dresdner Zukunftsforum ist Frank Hamm mein Gesprächspartner. Frank bloggt auf INJELEA u.a. zu Themen rund um Web 2.0, Social Media, Intranets 2.0 und natürlich auch zu Enterprise 2.0. Frank habe ich zunächst durch sein Weblog, gegenseitiges kommentieren, dann durch Twitter und letzten Endes durch ein „echtes“ Treffen bei der […] mehr... – ‘Dresden Future Talks #6: Frank Hamm, INJELEA’.
Dresden Future Talks #5: Sören Stamer, Coremedia
Im fünften Future Talk zum 3. Dresdner Zukunftsforum ist Sören Stamer mein Gesprächspartner. Sören ist CEO von Coremedia, aktuell eines der Unternehmen, die die Prinzipien von Enterprise 2.0 am weit reichensten und konsequentesten in die Tat und die Unternehmenskultur umgesetzt hat. Zum Thema hat Sören kürzlich zusammen mit Willms Buhse das Buch „Enterprise 2.0 – […] mehr... – ‘Dresden Future Talks #5: Sören Stamer, Coremedia’.
Dresden Future Talks #4: Ulrike Reinhard, whoiswho-Verlag
Im vierten Future Talk zum 3. Dresdner Zukunftsforum ist Ulrike Reinhard meine Gesprächspartnerin. Ulrike kenne ich seit vergangene Jahr, als zum ersten mal die Scope stattfand, ein innovatives Veranstaltungsformat zur Zukuft des Lernens. Seither haben Ulrike und ich immer wieder zur Zukunft des Lernens zusammengearbeitet, beispielsweise beim ersten deutschen Bildungscamp, dem EduCamp2008 sowie bei der […] mehr... – ‘Dresden Future Talks #4: Ulrike Reinhard, whoiswho-Verlag’.
Dresden Future Talks #3: Prof. Dr. Joachim Niemeier
Im dritten Future Talk zum 3. Dresdner Zukunftsforum ist Prof. Dr. Joachim Niemeier mein Gesprächspartner. Joachim Niemeier war von 1995 bis 2005 CEO bei der T-Systems Multimedia Solutions und arbeitet heute freiberuflich als Executive Consultant und ist Mitglied im Aufsichtsrat der science+computing AG. Darüber hinaus ist er Honorarprofessor an der Universität Stuttgart. [Audio clip: view […] mehr... – ‘Dresden Future Talks #3: Prof. Dr. Joachim Niemeier’.
Dresden Future Talks #2: Martin Oetting von TRND
Im zweiten Future Talk zum 3. Dresdner Zukunftsforum ist Martin Oetting mein Gesprächspartner. Martin bloggt auf connectedmarketing.de über sein Spezialthema Viral Marketing und schreibt zu dem Thema derzeit seine Doktorarbeit. Er Gesellschafter bei TRND, einer Agentur für Mundpropaganda Marketing und leitet dort die Forschungsabteilung. [Audio clip: view full post to listen] Bisher erschienene Future Talks […] mehr... – ‘Dresden Future Talks #2: Martin Oetting von TRND’.
3. Zukunftsforum Dresden: Pre-Conference-Talk mit Bürgermeister Dirk Hilbert
Im Vorfeld des 3. Dresdner Zukunftsforums hatte ich Gelegenheit mit Dirk Hilbert zu sprechen. Als Bürgermeister ist er zuständig für den Geschäftsbereich Wirtschaft der Stadt Dresden. [Audio clip: view full post to listen] mehr... – ‘3. Zukunftsforum Dresden: Pre-Conference-Talk mit Bürgermeister Dirk Hilbert’.
Podcastreihe: Future Talks zum dritten Dresdener Zukunftsforum
Kommende Woche findet in Dresden das dritte Zukunftsforum statt. Leider kann ich der Einladung aufgrund von Terminproblemen nicht folgen. Dabei hätte ich durch meine liebe Kollegin Ulrike Reinhard die Chance gehabt Don Tapscott zu interviewen. Die Trauer über diesen vermeintlichen Verlust hat mich aber auf die Idee gebracht aus der Ferne und im Vorfeld dabei […] mehr... – ‘Podcastreihe: Future Talks zum dritten Dresdener Zukunftsforum’.
Video: Social Media in Plain English
Man muss sie einfach lieben die Jungs von der CommonCraft-Show. Kaum bekommt Friendfeed mit all seinen Social media Potentialen Buzz hauen sie gleich mal ein Video zu Social Media in Plain English raus. Voila: Social Media in Plain English from leelefever on Vimeo. mehr... – ‘Video: Social Media in Plain English’.
Bitte rettet die Zeitung nicht, erfindet Sie neu! 5 Forderungen!
Mir über die Zukunft der Zeitung Gedanken zu machen ist eigentlich in meinem Kopf ein andauernder Schwelbrand. Manchmal züngelt aber auch eine Flamme auf, die mich dann zum Bloggen von thesenartigen Statements bringt, wie zum Beispiel heute. Auslöser war diesen Blogposting drüben bei Kollege Benedikt Köhler, wo es um 10 Thesen von Doc Searls zur […] mehr... – ‘Bitte rettet die Zeitung nicht, erfindet Sie neu! 5 Forderungen!’.
Live: Gründung der AG Social Media
mehr... – ‘Live: Gründung der AG Social Media’.
Ich bin dann mal weg… BetaCampen!
Ich bin dann mal Zelten äh… Campen. Beim Betacamper/ Telewebber. Warum weiß noch nicht, aber man zieht ja heutzutage mit der Twitterherde einfach mit. ;-) [via Dittes on Twitter] 1440364431 mehr... – ‘Ich bin dann mal weg… BetaCampen!’.
Inspirational Talks: Clay Shirky @ Web2Expo
The brilliantClay Shirky in a witty 15 minute talk at Web2Expo SF: [via Hackr] mehr... – ‘Inspirational Talks: Clay Shirky @ Web2Expo’.
EduCamp2008 II im Oktober, EduCamp2009 in Ilmenau
Der Unkonferenz-Bildungsrat hat getagt und entschieden, dass es weitere Un-Konferenzen zur „Zukunft des Lernens“ geben wird. Sprich: Das 1. deutsche EduCamp, das vergangenen Monat in Ilmenau erfolgreich stattfand, wird neu aufgelegt. mehr... – ‘EduCamp2008 II im Oktober, EduCamp2009 in Ilmenau’.
Heute: „Quoten, Klicks und Kohle“ – Der neue Film von Thomas Leif
[Quelle: SWR] Zur „besten“ Sendezeit strahlt die ARD heute Abend im Programm des SWR ab 23.35 bis 0.20 Uhr ein Feature von Thomas Leif aus. Titel: „Quoten, Klicks und Kohle. Der Kampf um die Zuschauer!„ In dem ARD-Feature „Quoten, Klicks und Kohle“ wird der Kampf um Marktanteile, Profitchancen und Geschäftsinteressen an vielen Beispielen illustriert und […] mehr... – ‘Heute: „Quoten, Klicks und Kohle“ – Der neue Film von Thomas Leif’.
Scary Guy: Der Tattoo-Prediger auf Bildungsmission
Heute hatte ich die Gelegenheit den Scary Guy kennenzulernen. Er war zu Gast in Jülich, um dort vor Referendaren, Lehrern, Schulleitern und Eltern einen Vortrag – eher war es eine Art Predigt – über ein Umdenken im Umgang mit Gewalt an Schulen und in der Gesellschaft allgemein zu halten. Weiter geht’s auf meinem W-Blog Hardbloggingscientist. mehr... – ‘Scary Guy: Der Tattoo-Prediger auf Bildungsmission’.
Live: Stefan Niggemeier zur Zukunft der Medienkritik
Aufzeichnung Seit 18:15 Uhr live von der Uni Paderborn. mehr... – ‘Live: Stefan Niggemeier zur Zukunft der Medienkritik’.
Neues aus der Twittersphere: Twitkrit, die Twitteraturkritik
„Wir wollen all die kleinen Schätze bergen, die uns tagtäglich ins Haus zwitschern und uns ihrer so annehmen, wie sie es verdienen: auf einer literaturkritischen Ebene.“ [Link] Gestern startete Twitkrit, die Seite für Twitteraturkritik. Im Skypechat sprach ich den Machern alias @Bosch und alias @MSPRO über die Idee und Ziele hinter Twitkrit sowie über Twitter […] mehr... – ‘Neues aus der Twittersphere: Twitkrit, die Twitteraturkritik’.
Interview mit Benedikt Köhler zur AG Social Media
Peter Schwierz von Turi2 hat Hardbloggingscientist-Kollege und Initiator der AG Social Media am Rande der Re-Publica interviewt. Leider habe ich keinen Embed-Code gefunden, so dass ich nur einen Still zum Original-Video verlinken kann. Wie gut, dass ein Link den Weg sowas von abkürzt… ;-) A must see for all Hardbloggingscientists and Fans! mehr... – ‘Interview mit Benedikt Köhler zur AG Social Media’.
Tag-Dicke statt Schwanzlänge: Die 25 dynamischsten Medienblogs
Benedikt Köhler hat eine interessante Auswertung der deutschsprachigen Medienblogs vorgenommen. Er hat statt der Authority auf Basis von Eingehenden und ausgehenden Links die Entwicklungsdynamik betrachtet, bezogen auf die letzten 30 Tage. In der folgenden Tagcloud ist das Ergebnis zusammengefasst. Großes Tag = viel Wachstum, kleines Tag = wenig Wachstum. Zum Postings bei Benedikt geht es […] mehr... – ‘Tag-Dicke statt Schwanzlänge: Die 25 dynamischsten Medienblogs’.
Resümee: Nach dem EduCamp ist vor dem EduCamp
Wow! Das EduCamp2008, das erste deutsche Bildungscamp, ging am Sonntag zu Ende. Drei Tage war die „Zukunft des Lernens“ Thema. Im eigentlich doch so schönen Ilmenau (was man so hört), wollte das Wetter aber leider nicht so wirklich mitspielen. Um so schöner war es, dass wir schon am ersten Tag 135 Akkreditierungen hatten, am Ende […] mehr... – ‘Resümee: Nach dem EduCamp ist vor dem EduCamp’.
E-Book: Das Zen des Bloggens
Im Upload-Magazin bin ich auf das E-Book „Zen des Bloggens“ gestoßen. Das beste ist nicht nur der Inhalt sondern gleichzeitig, dass man kostenlos ran kommt. Der Verfasser Hunter Nuttall schleudert den Qualitätsreader zum Nulltarif raus. Jan Tißler vom Upload-Magazin mehr... – ‘E-Book: Das Zen des Bloggens’.
Nach EduCamp2008 folgt EduCamp2009: Im April!
Das Wichtigste zuerst: Im April 2009 wird es das 2. (? vielleicht schon das 3., 4., 5.?) deutsche Bildungscamp zur Zukunft des Lernens geben. Also schonmal grob in den Kalender eintragen. Mein Fazit und Resümee zum EduCamp2008 in Ilmenau gibt’s im Laufe des Abends. Werde dann nochmal näher auf die Beweggründe für die Fortsetzung der […] mehr... – ‘Nach EduCamp2008 folgt EduCamp2009: Im April!’.
EduCamp 2008 live: Academic Video Search
Gleich live hier im Channel die Session von der Machern von Yovisto, einem Portal für akademische Videos. Das Besondere: Man kann nicht nur nach Videos suchen, sondern auch in Videos. Mit dabei Kollege und Hardbloggingscientist Dr. Harald Sack. Session beginnt gegen 13:30 Uhr… Session is vorbei… :-( mehr... – ‘EduCamp 2008 live: Academic Video Search’.
EduCamp2008 Live-Stream: Themenfindung
aus und vorbei mehr... – ‘EduCamp2008 Live-Stream: Themenfindung’.
EduCamp2008: Live-Stream ab 18:30 Uhr
Die Eröffnungsveranstaltung des EduCamp 2008 beginnt um 18:30. Der Countdown läuft: Livestream 1: Flash Livestream 2: MMS Twitter/ Hashtag: #ec08 oder #educamp2008 Twitterwall: Follow twitter.com/ec08 mehr... – ‘EduCamp2008: Live-Stream ab 18:30 Uhr’.
Medienkonvergenz: Nicholas Negroponte 1984 bei TED
Nicholas Negroponte war 1984 zu Gast bei der ersten TED-Konferenz. In einem zweistündigen Vortragsmarathon hat damals fünf Thesen zur Zukunft der Medien(technik) umrissen und dabei unter anderem den Begriff der Konvergenz im Zusammenhang mit der Medienentwicklung geprägt. Ich freue mich schon auf die Langversion des Vortrags, die bald zur Verfügung stehen soll. Hier aber zunächst […] mehr... – ‘Medienkonvergenz: Nicholas Negroponte 1984 bei TED’.
Audiovisuelle Beschwerde gegen die Tagesschau
Was mich gestern geritten hat dieses Video hier einzubinden OHNE es kommentierend einzuordnen (was dringend notwendig gewesen wäre) weiß ich ehrlich gesagt selbst nicht so genau. Schnell denken und dann bedacht handeln wäre die eigentliche Vorgehensweise gewesen und nicht schnell Handeln und gar nicht denken. Nun, inzwischen ist das aus meiner Sicht wichtigste dazu geschrieben […] mehr... – ‘Audiovisuelle Beschwerde gegen die Tagesschau’.
MOPO-Twitter [Update]
Es war ein wenig still geworden um den MOPO-Twitteraccount. Wie soeben von Twitterer MOPO bekannt gegeben wurde, steht man offenbar mit Anwälten zwecks Übergabe des Accounts (an die MOPO) im Gespräch. Der fehlende direkte Konnex zwischen MOPO und der MOPO, wurde von Twitterer MOPO vergangene Woche nochmals in einem eigenen Tweet bestätigt. Es wurde aber […] mehr... – ‘MOPO-Twitter [Update]’.
Wissenschaft meets Journalismus meets Blogs meets Netzeitung
Wie ich gerade via Netzpolitik.org gesehen habe, hat sich bei der Netzeitung jemand an der Lektüre zweier wissenschaftlicher Publikationen versucht, bei der ich auch mit einem Beitrag vertreten bin. Es handelt sich dabei um den diesen Doppelband: Allein schon der Einstieg der Autorin in Ihre Rezension zeigt an, wohin die restliche Reise des Beitrags gehen […] mehr... – ‘Wissenschaft meets Journalismus meets Blogs meets Netzeitung’.
The Early Adopter Song
Wer laut schreit bekommt Aufmerksamkeit, wer laut singt vielleicht sogar noch mehr. Das hat sich wohl Popula gedacht, ein neues Eventkalender-Startup. Dort probiert man es mit Singen und einem Early-Adopter-Song. Über Geschmack bitte in den Kommentaren streiten ;-) [via dittes] mehr... – ‘The Early Adopter Song’.
Videointerview: EduCamp 2008 & die Rückkehr der Neugier
< shameless self-promotion > Kommende Woche steigt das erste deutsche BildungsCamp, auch EduCamp genannt, in Ilmenau. Zusammen mit Marcel Kirchner und Thomas Bernhardt war ich für die inhaltliche Vor-Organisation verantwortlich. Die Kollegen Lutz Berger und Ulrike Reinhard haben mich am Rande – ach, was sag ich! -, mitten in der Re-Publica passend zum Thema interviewt. […] mehr... – ‘Videointerview: EduCamp 2008 & die Rückkehr der Neugier’.
MOPO twittert! Aber twittert auch die MOPO?
[Update]:Cem weiß inzwischen, wer hinter MOPO bei Twitter steckt. Ich habe per „d msg“ auch nochmal nachgehakt, nachdem man mir zumindest bestätigt hat, dass es weder Online- noch Printredaktion ist. Warum überhaupt der ganze Aufwasch? Nun, ich mag es nicht, wenn ich verarscht werde. Deswegen ist es für mich und meine Twitternutzung wichtig zu wissen, […] mehr... – ‘MOPO twittert! Aber twittert auch die MOPO?’.
Web 2.0 der Film
Link: sevenload.com mehr... – ‘Web 2.0 der Film’.
Im Tal der Ahnungslosigkeit: Der Südkurier
[Update Anfang]: Mein zugegebener Maßen recht bissiger Kommentar unter dem Text beim Südkurier ist leider dem Zensor zum Opfer gefallen. Er wurde nicht freigeschaltet, nachdem ich ihn gestern abend abgeschickt habe. Leider habe ich den Text auch nicht gesichert. Nunja. Der Fehler im Text wurde inzwischen behoben, sogar mit Hinweis durch die Onlineredaktion des SK […] mehr... – ‘Im Tal der Ahnungslosigkeit: Der Südkurier’.
Medienblogcharts: 2x in den Top 20
Die Kollegen bei der Medienlese haben die allmonatlichen Medienblogcharts veröffentlicht. Wirklich viel hat sich insgesamt in der Tat nicht getan, wie Ole Reißmann im Beitrag zu berichten weiß. mehr... – ‘Medienblogcharts: 2x in den Top 20’.
Erstes deutsches BibCamp im Mai
Eines meiner Lieblings-Nebenthemen hat jetzt endlich sein eigenes BarCamp: Bibliothek 2.0 goes Unconference! Prima Sache! Hier die Details: Gerade lese ich in den Tweets von Patrick Danowski, dass am 16. und 17. Mai das erste deutsche BibCamp ansteht. Eine Unconference also zum Thema Bibliothek – wahrscheinlich mit viel 2.0 und 3.0 hinten dran. ;-). mehr... – ‘Erstes deutsches BibCamp im Mai’.
Volksmusi 2.0: „So a Stückerl Web 2.0“
Ich sach mal: ROFL! mehr... – ‘Volksmusi 2.0: „So a Stückerl Web 2.0“’.
mediummagazin: Hochzeit im Westen
Für die aktuelle Ausgabe des Mediummagazins habe ich den Titel zur Kooperation zwischen der WAZ-Mediengruppe und dem WDR beigesteuert. Die Bekanntgabe der Kooperation wird sicherlich einiges in Gang setzen. Man darf gespannt sein, welche Mischehen in den kommenden Wochen und Monaten noch bekannt gegeben werden. Der ewige Zank wird aber sicher trotzdem weitergehen, wie man […] mehr... – ‘mediummagazin: Hochzeit im Westen’.
Raimondo Sanna: Crossmedia – Eine ökonomische Selbstverständlichkeit
Hier der Videomitschnitt eines Vortrags von Raimondo Sanna (Geschäftsführer Munich Online GmbH), den ich für die Bundeszentrale für politische Bildung im Rahmen des Crossmedia-Seminars mitgeschnitten habe. Spannende Erläuterungen zu der ökonomischen Notwendigkeit von Crossmedia. Eine News-Marke – Viele Kanäle. Crossmedia, eine ökonomische Selbstverständlichkeit from Steffen Büffel on Vimeo. Weite Informationen gibt es unter http://www.drehscheibe.org/weblog mehr... – ‘Raimondo Sanna: Crossmedia – Eine ökonomische Selbstverständlichkeit’.
Workshop Lehren und Lernen 2.0 @ Re-Publica
Zusammen mit den Organisatoren der Re-Publica08 und in meiner Funktion als Hard-Blogging-Scientist habe ich für Freitag den 4. April einen Workshop-Track im Rahmen der Re-Publica auf die Beine gestellt. Thema: Lehren und Lernen 2.0. Es geht also rund um E-Learning und die Rolle von Social Media. Hier die einzelnen Themen: Hurra, hurra, die Schule bloggt! […] mehr... – ‘Workshop Lehren und Lernen 2.0 @ Re-Publica’.
Kommunikation, Partizipation und Wirkungen im Social Web
Print lebt! ;-) Heute war mal wieder so ein Tag, an dem ich mich über bedruckte Blätter zwischen zwei Kartondeckeln sehr gefreut habe. Der von Ansgar Zerfaß, Martin Welker und Jan Schmidt herausgegebene Band „Kommunikation, Partizipation und Wirkungen im Social Web“ ist im Halem-Verlag erschienen. Eigentich sind es zwei Bände. Band 2, in dem ich […] mehr... – ‘Kommunikation, Partizipation und Wirkungen im Social Web’.
Wissenschaftsblogcharts: Platz 4
Marc Scheloske hat ja vor geraumer Zeit das Wissenschafts-Cafe eröffnet. Dort sind Blogs von Wissenschaftlern und über Wissenschaft verzeichnet. Darüberhinaus gibt es die Scilogs und die Scienceblogs, es tut sich also was in Sachen W-Blogs. Für März 2008 gibt es nun zum ersten Mal die Wissenschaftsblogcharts. Habs direkt auf Platz 4 geschafft, feine Sache. Hier […] mehr... – ‘Wissenschaftsblogcharts: Platz 4’.
Umfrage: Good tags, bad tags!
Zusammen mit dem Institut für Wissensmedien in Tübingen führe ich derzeit eine Befragung zum Thema Tagging durch. Wie jeden Befragung lebt auch diese von möglichst vielen Teilnehmern. Deswegen würde ich mich sehr freuen, wenn sich unter meinen Leserinnen und Lesern auch ein paar Freiwillige finden würden. Hier geht es zur Umfrage. Leider gibt es keine […] mehr... – ‘Umfrage: Good tags, bad tags!’.
Print ist tot!
„Print ist tot!“ Diese provokante These habe ich meinem Vortrag „Print, nein Danke. Die Zeitung, das Medium von vorgestern“ beim Crossmedia-Modellseminar vergangene Woche in Klink gebetsmühlenartig wiederholt. Leider gibt es keinen Videomitschnitt, denn den hätte ich ja selbst mit meinem Rechner machen müssen. Doch der war bei meiner Präsentation im Einsatz. Dankenswerter Weise hat aber […] mehr... – ‘Print ist tot!’.
EduCamp2008: Rahmenprogramm released!
Liebe EduCamper und diejenigen, die es noch werden wollen, wir nähern uns mit großen Schritten dem ersten Bildungs-BarCamp in Deutschland im schönen, naturverbundenen Ilmenau an der modernen TU vom 18. bis 20. April! Viele Dinge sind fertig geplant, einiges noch offen aber wir glauben, dass alle Teilnehmer ein tolles Event mit einigen Überraschungen und erkenntnisreichen […] mehr... – ‘EduCamp2008: Rahmenprogramm released!’.
Scope-Player zum Thema „Informelles Lernen“
Lutz Berger hat für die Scope einen Player mit spannenden Interviews zum Thema „Informelles Lernen“ gebastelt. Super Sache, hier der Player! Enjoy! mehr... – ‘Scope-Player zum Thema „Informelles Lernen“’.
„Zeitung ohne Papier, das rat ich Dir!“
Urs Gossweiler, Verleger und Herausgeber der „Jungfrau Zeitung“ in der Schweiz, hat gestern einen Augen öffnenden, die Zukunft weisenden und viele Denkweisen auf den Kopf stellenden Vortrag gehalten. Aus Verlegersicht hat er somit perfekt das konkretisiert, was Dr. Sonja Kretzschmar und die beiden Studierenden der FH Darmstadt aus der wissenschaftlichen Sicht und ich in meiner […] mehr... – ‘„Zeitung ohne Papier, das rat ich Dir!“’.
„Modellseminar Crossmedia“: Livecast am Donnerstag
Ab 11:15 Uhr: „Quick and dirty – wie verändert sich Sprache im Internet„. mehr... – ‘„Modellseminar Crossmedia“: Livecast am Donnerstag’.
Livecasts am Mittwoch
Ab 20 Uhr: „Die Zukunft liegt im Netz“. Es diskutieren Domenika Ahlrichs, Netzeitung, Günter Bartsch, Hauptstadtblog Berlin und ohne meine Wenigkeit. Moderation: Joachim Braun mehr... – ‘Livecasts am Mittwoch’.
Livecast, 15 Uhr: „Crossmediale Redaktionen in Deutschland“
mehr... – ‘Livecast, 15 Uhr: „Crossmediale Redaktionen in Deutschland“’.
Livecast ab 20 Uhr: „Der neue Redakteur: Alleskönner oder Spezialist?“
Heute Nachmittag startet das Modellseminar Crossmedia. Ankommen, Kennenlernen, Kaffeetrinken dienen zunächst mal dem Warmup, bevor es dann ab 20 Uhr auch inhaltlich losgeht. Über die Frage „Der neue Redakteur: Alleskönner oder Spezialist?“ diskutieren Folker Quack von der Main-Post, Paul-Josef Raue von der Braunschweiger Zeitung und Dirk Lübke, Chefredakteur der Zeitungsgruppe Lahn-Dill. Die Gesprächsrunde wird ab […] mehr... – ‘Livecast ab 20 Uhr: „Der neue Redakteur: Alleskönner oder Spezialist?“’.
Modellseminar Crossmedia: Zukunft der Lokalzeitung
Am Montag startet das Modellseminar „Erfolg auf allen Kanälen“, das vom Lokaljournalistenprogramm der Bundeszentrale für politische Bildung organisiert wird. Im Untertitel heisst es: „Crossmedialer Lokalteil: Von neuen Lesern und einem Berufsbild im Wandel„. Es sind also die wichtigsten Aspekte vertreten, die das Schicksal und die Zukunft der Zeitung wohl maßgeblich mit bestimmen werden: Das sich […] mehr... – ‘Modellseminar Crossmedia: Zukunft der Lokalzeitung’.
5 Thesen zu Crossmedia – Gastbeitrag auf Medienlese.com
Heute ist bei den geschätzten Kollegen der Medienlese ein kleiner Gastbeitrag von mir erschienen. Darin breite ich 5 Thesen zu Zukunft der Tageszeitung aus, zugespitzt auf die aktuelle Crossmedia-Debatte. Kommende Woche werde ich ja wie bereits angekündigt als Pro-Blogger und Trainer an einem Crossmedia-Modellseminar der Bundeszentrale für politische Bildung teilnehmen. bereits vor ein paar Wochen […] mehr... – ‘5 Thesen zu Crossmedia – Gastbeitrag auf Medienlese.com’.
Neues Theme
media-ocean hat seit heute ein neues Theme. Es ist noch nicht alles so wie es sein soll, aber zumindest wird deutlich, wohin die Reise gehen wird. Ich hoffe es gefällt. Die letzten Änderungen und das Finetuning kommen im Laufe des Tages. Details zum Theme und zu den Umbauarbeiten werde ich dann in einem eigenen Posting […] mehr... – ‘Neues Theme’.
Pro-Blogging: Crossmedia im Lokaljournalismus
Kommende Woche bin ich auf Einladung und im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung in Klink (Müritz) unterwegs. Dort findet von Montag bis Freitag ein Modellseminar des Lokaljournalistenprogramms der BPB statt. Thema: „Erfolg auf allen Kanälen. Crossmedialer Lokalteil: Von neuen Lesern und einem Berufsbild im Wandel“ (Programm als PDF). Erstmals wird es ein seminarbegleitendes Weblog […] mehr... – ‘Pro-Blogging: Crossmedia im Lokaljournalismus’.
Social Edge: Netzwerk für Weltverbesserer
Social Edge hat kein geringeres Ziel als Visionäre zu vernetzen. Visionäre, die die Welt verbessern wollen – oder dies bereits tun. Visionäre, für die soziales Engagement und Geschäftssinn keinen Widerspruch darstellen und die ihre Visionen in nachhaltige Projekte mit einer gehörigen Portion Herzblut und Mut angehen. Soweit in Kurzform die Theorie, wie man sie im […] mehr... – ‘Social Edge: Netzwerk für Weltverbesserer’.
Tiqqer – Der Spreu-vom-Weizen-Trenner
Das leidige Thema für Knowledge-Worker: 100, 200 oder sogar mehr Feeds im Feedreader, wie soll man diese Informationsflut vernünftig handhaben? Nur die ganz harten und diszipliniertesten behalten da den Überblick. Die breite Masse der Feedjunkies – mal Hand aufs Herz – lässt da eher Wildwuchs walten. Abhilfe verspricht Tiqqer, ein neuer Memetracker für aktuellen Content […] mehr... – ‘Tiqqer – Der Spreu-vom-Weizen-Trenner’.
Interview: Memetracking mit Tiqqer
Hardbloggingscientist Stephan Baumann hat einen neuen Dienst am Start: Tiqqer. In dem folgenden Interview, das ich für die Blogpiloten produziert habe erklärt Stephan, was Tiqqer ist und wie er mit derm Dienst durchstarten will: Den Review zu Tiqqer gibt’s als Nachschlag dann heute Nachmittag! Also: Stay tuned! Weil es thematisch passt und im Interview zur […] mehr... – ‘Interview: Memetracking mit Tiqqer’.
Interview mit Klaus Eck: „Das Blog ist meine Kommunikationszentrale“
Für die Blogpiloten habe ich mit PR-Blogger Klaus Eck ein Interview geführt. Darin spricht Klaus Eck über Reputationsmanagement und warum Twitter nicht erklärbar ist. Empfehlen kann ich noch das Buch „Corporate Blogs. Unternehmen im Online-Dialog zum Kunden„, das er 2007 veröffentlicht hat. mehr... – ‘Interview mit Klaus Eck: „Das Blog ist meine Kommunikationszentrale“’.
5 Seesmic-Invites
Vor ein paar Tagen Wochen habe ich für die Blogpiloten Seesmic getestet und dazu einen Review geschrieben. Darin hatte ich auch auf Invites hingeweisen, die leider erst gestern bei mir eingetrudelt sind. Die Blogpiloten haben 100 davon, bei mir gibt es für die ersten fünf Kommentatoren ebenfalls einen Invite. Also: Fingerheben in den Kommentaren! Invite […] mehr... – ‘5 Seesmic-Invites’.
Interview: Thomas Pleil über PR 2.0 und Krisenkommunikation
Für die Blogpiloten habe ich mit Prof. Dr. Thomas Pleil das folgende Interview geführt: Dr. Thomas Pleil ist Professor für Public Relations in den Studiengängen Online-Journalismus und Wissenschaftsjournalismus an der Hochschule Darmstadt. Er betreibt das Blog „Textdepot“ und hat 2007 das Buch „Online-PR im Web 2.0“ veröffentlicht. Im Interview mit den Blogpiloten spricht er über […] mehr... – ‘Interview: Thomas Pleil über PR 2.0 und Krisenkommunikation’.
EduCamp 2008: Die Zukunft des Lernens
Über den Einsatz von Social Software, also Weblogs, Podcasts, Wikis & Co., im Bildungskontext von Schulen, Hochschulen und Unternehmen wird derzeit viel diskutiert. In einer Zeit steigender Informationsmengen erscheint es notwendig, Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen, um up-to-date zu bleiben und zusätzliche Wissensquellen zu erschließen, die bei der Bewältigung von gestellten Aufgaben hilfreich sein […] mehr... – ‘EduCamp 2008: Die Zukunft des Lernens’.
„Die Weisheit der Vielen“: Was wir von Ameisen über das Web lernen können
Re-Post eines Beitrags, den ich für die Blogpiloten verfasst habe. Ich muss zugeben, die „Weisheit der Vielen“ habe ich mir nicht angesehen. Aber der Trailer zur Sendung und das Thema haben mich an einen Beitrag aus der TED-Reihe erinnert, den ich vor kurzem gesehen habe. Deborah Gordon forscht über Ameisen und hat dabei eine paradoxe […] mehr... – ‘„Die Weisheit der Vielen“: Was wir von Ameisen über das Web lernen können’.
Mogulus: Live-Web-Fernsehen in Eigenregie
Das Blog gab den Mediennutzern die Möglichkeiten einer kostenlosen Druckerpresse im Web mit globaler Reichweite. Podcasting beschehrte in seiner auditiven Form jedem seine eigene Radiostation. Mogulus gibt uns nun die Macht der bunten Bewegtbilder. Kurz gesagt: Mogulus denkt den YouTube-Gedanken der eigenen Glotze endlich konsequent weiter. Videos hochladen war gestern, live senden und Vollprogramm produzieren […] mehr... – ‘Mogulus: Live-Web-Fernsehen in Eigenregie’.
Seesmic: Video + Twitter + X
Diesmal habe ich Seesmic für die Blogpiloten getestet. Hier das Ergebnis. [Update: Bei den Blogpiloten gibt es 100 Invites! Schnell, schnell!] Seesmic ist eines von zahlreichen neuen Video-Startups. Was macht Seesmic besonders? Zum einen hat der Dienst zwei große Namen im Rücken: Loic Le Meur, seines Zeichens französischer A-Blogger und Serienunternehmer, und Twitter, der derzeit […] mehr... – ‘Seesmic: Video + Twitter + X’.
Steve’s Job: Keynote des Apfelmännchens in 60 Sekunden
Wer die Keanote von Steve Jobs verpaßt hat, hier das wesentliche der 90 Minuten in lustigen 60 Sekunden. Mein Apple-Händler und ich sind vom MacBook Air ziemlich enttäuscht. Die Dünne des Books wurde offenbar durch das Weglassen oder Runterkürzen wichtiger Schnittstellen erkauft. Nunja, anschauen werde ich mir das Teil dennoch, sobald es in irgend einem […] mehr... – ‘Steve’s Job: Keynote des Apfelmännchens in 60 Sekunden’.
The Simpsons: „Haha, your medium is dying!“
Via Medienlese bin ich auf diesen netten kleinen Schnipsel aus den „Simpsons“ aufmerksam geworden, den ich unbedingt auch hier bei mir nochmal bloggen wollte. Denn als Sammler von „medialen Referenzen“ in Zeichentrickserien passt dieser Ausschnitt ganz hervorragend zu meinem Archiv. mehr... – ‘The Simpsons: „Haha, your medium is dying!“’.
Playyoo – Die Handy-Spiele-Community
Hinweis: Dies ist ein Re-Post eines Reviews, den ich für den Blogpiloten geschrieben habe. Was ist Playyoo? Im Zentrum von Playyoo steht die Idee, kleine aber feine Games auf Flash-Lite Basis für mobile Endgeräte zur Verfügung zu stellen. Playyoo ist aber noch viel mehr, denn zum einen können sich auf Playyoo.com Spielefanatiker miteinander austauschen, vernetzen […] mehr... – ‘Playyoo – Die Handy-Spiele-Community’.
DJV: … und bin so klug als wie zuvor
Ich mach’s kurz: Die DJV-„Talkrunde“ hatte das Niveau einer brillianten Christiansen-Sendung. Wer mich kennt weiß, dass das kein Kompliment ist. Andererseits: Das, was da heute als Stream zu sehen war, war nichts anderes, als „Real-Life-Live-Bloggen“: Viel Müll, viele Stimmen, viele Perspektiven, hier und da Qualitätsbeiträge, der eine Schreit laut, der andere lauter, dem Publikum gefällts […] mehr... – ‘DJV: … und bin so klug als wie zuvor’.
Publikation: Rezension zu DerWesten
Für aktuelle Ausgabe der Drehscheibe habe ich eine Rezension zu DerWesten beigesteuert. Mit freundlicher Genehmigung gibts hier den Scan der Seite (Klick vergrößert!): Kollege Peter Schumacher wurde in der Ausgabe zu Chancen und Grenzen von Online-Lokalzeitungen interviewt. Außerdem wird ein spannendes Projekt aus meiner Noch-Heimat Trier vorgestellt: 16vor.de, eine Onlinezeitung für Trier. mehr... – ‘Publikation: Rezension zu DerWesten’.
Medienblogcharts 12/2007: Back in den Top 20
Die Kollegen von Medienlese.com haben heute die aktuellen Medienblogcharts veröffentlicht. Entgegen dem Trend konnte ich durch verstärkte Blogbemühungen 15 Links dazu gewinnen und mich damit zurück in die Top 20 (von Platz 22 auf Platz 19) „katapultieren“. Natürlich bleibt es schwer neben all den anderen Aktivitäten den media-ocean mit Content zu befüllen. Aber Bloggen ist […] mehr... – ‘Medienblogcharts 12/2007: Back in den Top 20’.
Yamelo – Die Video-Jukebox mit eingebauter Zeitreisefunktion
Hinweis: Dies ist ein Re-Post eines Reviews, den ich für die Blogpiloten geschrieben habe. Der Song „Wind of Change“ von den Scorpions ist unzertrennlich mit dem Fall der Mauer und der Wiedervereinigung Deutschlands verbunden. „We are the Champions“ von Queen ist weltweit aus Sportarenen nicht mehr wegzudenken. Musik ist voller Emotionen. Das Leben ist voller […] mehr... – ‘Yamelo – Die Video-Jukebox mit eingebauter Zeitreisefunktion’.
Jooce – Der Überall-Desktop
Mein nächster Review für die Blogpiloten hat sich mit Jooce beschäftigt. Entweder einfach hier bleiben oder rüber zu den Blogpiloten. Was ist Jooce? Jooce ist ein multimedialer Onlinedesktop auf Flashbasis, der von überall über den Browser genutzt werden kann. Jooce erlaubt dabei auch das Teilen des Desktops: So kann man nicht nur von jedem Computer […] mehr... – ‘Jooce – Der Überall-Desktop’.
„Sie Arschloch!“ – Besondere Neujahrsgrüße
Allen Lesern wünsche ich alles Gute im neuen Jahr, Erfolg, Gesundheit und Glück. Als kleinen – durchaus auch nachdenklich stimmenden – Schmunzler noch folgende Geschichte: Wir haben Silvester um Mitternacht am Rhein auf das neue Jahr angestoßen. Auf dem Rückweg zur Wohnung kamen wir an einem Auto vorbei, das offenbar die Zufahrt zu den Rettungswegen […] mehr... – ‘„Sie Arschloch!“ – Besondere Neujahrsgrüße’.
Jahresrückblick 2007 (Teil 4) – Von Percanat und Productivity Porn
Der letzte Teil meines Jahresrückblicks für die Blogpiloten ist fertig. Zu den Teilen 1 – 3 geht es hier, hier und hier entlang. — One Laptop per Child Eine Vision wird Realität! Die Vision: Ein Laptop für jedes Kind! Die Realität: Im November 2007 beginnt die Massenproduktion für den 100 Dollar-Laptop. Der helle Kopf und […] mehr... – ‘Jahresrückblick 2007 (Teil 4) – Von Percanat und Productivity Porn’.
Jahresrückblick 2007 (Teil 3) – Von Abmahnanwälten und Podcast-Politikern
Und nach den ruhigen Feiertagen nun Teil 3 meines Jahresrückblicks für die Blogpiloten auch hier im media-ocean. [Teil 1 und Teil 2] — Birma/ Myanmar Die politischen und gesellschaftlichen Zustände in Birma/ Myanmar schafften es in der Vergangenheit nur selten in das mediale Bewusstsein der westlichen Öffentlichkeit. Seit 1962 herrscht dort ein Militärregime, das Ende […] mehr... – ‘Jahresrückblick 2007 (Teil 3) – Von Abmahnanwälten und Podcast-Politikern’.
Publication: Political Communication in Web 2.0
I have recently written a short essay on „Political Communication and Web 2.0“ in Germany that was published a few days ago on the website of the Goethe-Institute. Other essay in the dossier include a nice piece of my dear colleague Jan Schmidt. Jan writes about „Journalistic and private public domains on Web 2.0„. I […] mehr... – ‘Publication: Political Communication in Web 2.0’.
Publikation: Politische Kommunikation im Web 2.0
Für das Goethe-Institut habe ich vor ein paar Wochen einen kleinen Beitrag zum Thema „Politische Kommunikation und Web 2.0„. Der Text ist inzwischen im Dossier „Journalismus in Deutschland“ erschienen und kann hier in voller Länge nachgelesen werden. Weitere Beiträge im Dossier stammen vom Kollegen Jan Schmidt sowie von den Journalistenschülern Ulf Hanke und Marie von […] mehr... – ‘Publikation: Politische Kommunikation im Web 2.0’.
Jahresrückblick 2007 (Teil 2) – Von Telefonen und Plattformen
Und weiter geht’s mit dem zweiten Teil meines insgesamt vierteiligen Jahresrückblicks für die Blogpiloten. Wer zu faul iist zu klicken, kann natürlich auch hier weiter lesen. Zum ersten Teil geht es hier entlang. — iPhone Alte Technik mit Knebelvertrag sagen die Kritiker. Neuerfindung und Revolution des Telefonierens jubeln die Fans und Chef-Apfelmännchen Steve Jobs. Für […] mehr... – ‘Jahresrückblick 2007 (Teil 2) – Von Telefonen und Plattformen’.
Jahresrückblick 2007 (Teil 1) – Von Fremdüberwachung und Selbstentblößung
Für die Blogpiloten schreibe ich gerade an einem Jahresrückblick. Teil 1 ist soeben online gegangen. Also: Ab mit euch zu den Blogpiloten oder einfach hier weiter lesen: — Vorratsdatenspeicherung Innenminister Schäuble will sie, die kritische und freiheitsliebende Netzgemeinde nicht: Es geht um den Gesetzentwurf zur Vorratsdatenspeicherung. Das Wort selbst würde wohl bei der Wahl zum […] mehr... – ‘Jahresrückblick 2007 (Teil 1) – Von Fremdüberwachung und Selbstentblößung’.
Buchtipp: Podcasting. Eine Revolution?
Kollege Philipp Niemann hat vor kurzem sein neustes Buch veröffentlicht. Titel: Podcasting. Eine Revolution? Das Buch liegt schon zur Lektüre zwischen den Feiertagen bereit, eine Rezension gibt’s dann im Frühjahr. Soviel aber schonmal vorweg: Es handelt sich mehr um eine fundierte (medien)wissenschaftliche Abhandlung (inklusive Ergebnisse einer Befragung zur Nutzung und Einordnung von Podcasts als neuem […] mehr... – ‘Buchtipp: Podcasting. Eine Revolution?’.
Happy Birthday Arthur C. Clarke
Arthur C. Clarke ist 90! „Being completely wheel-chaired doesn’t stop my mind from roaming the universe“ Congrats! mehr... – ‘Happy Birthday Arthur C. Clarke’.
Video: Hans Rosling interviewed by Ulrike Reinhardt
Ulrike has done it again! She managed to talk to one of the greatest minds alive and coolest presenters I know: Hans Rosling. So without further ado I give you Hans Rosling interviewed by Ulrike Reinhardt. Too bad that Ulrike’s voice is a little too low. :-( Link: sevenload.com Here is Ulrike’s original post. mehr... – ‘Video: Hans Rosling interviewed by Ulrike Reinhardt’.
Die Plattmacher von Holtzbrinck
[Update:] Wie zu lesen ist, rundern die StudiVZ-Macher zurück. Aber das Ziel ist nun klar und man wird auch wieder vorrudern. Das Kerngeschäft der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck war es einmal Blattzumachen, wie es im Fachjargon heißt: Gebleichtes Altpapier mit neuen alten Nachrichten von gestern bedrucken und dafür Geld von Werbekunden und Endkunden verlangen. Feine […] mehr... – ‘Die Plattmacher von Holtzbrinck’.
Facebook-Study by Human Capital (UK)
I just stumbled upon this interesting empirical study by Human Capital, a media strategy and research group based in London. They looked at data coming from a Nielsen/ Netratings panel-based survey of approximately 40.000 UK-based panelists. In their presentation, Tom Broughton and Heather Pople talk about their 8 hypothesis which they support by their research […] mehr... – ‘Facebook-Study by Human Capital (UK)’.
Hans Rosling is back! Mit dem GapCast
Der schwedische Wissenschaftler Hans Rosling hat im Web durch seine beiden legendären Auftritte bei den TED-Talks Kultstatus erreicht (siehe die eingebetteten Videos weiter unten). Er ist nicht nur ein toller Entertainer, sondern hat auf Gapminder.org auch sein faszinierendes Visualisierungstool veröffentlicht, mit dem komplexe statistische Zusammenhänge verständlich(er) dargestellt werden können. Rosling is back! Bereits seit September […] mehr... – ‘Hans Rosling is back! Mit dem GapCast’.
Media History: German news on the launch of the CD in 1982
25 years ago the Compact Disc was introduced to the mass market. I just stumbled upon this short piece taken from the German news show „Tagesschau“ on August 22nd 1982: Ah the good old days… :-) mehr... – ‘Media History: German news on the launch of the CD in 1982’.
Musiktipp: „What Sound“ von Lamb
Gestern abend waren wir bei einer Lesung im Cafe Lübke – oder wie ich es immer nenne das Trierer St. Oberholz. Gelesen wurde aus der deutschen Übersetzung von „Everything is Illuminated„. Die Lesung war gepimpt mit musikalischen Einlagen und kurzen Foto-Slideshows. Ein Song, der die Stimmung des Abends für mich ganz gut einfing, war dieser: […] mehr... – ‘Musiktipp: „What Sound“ von Lamb’.
Stefan Sagmeister about Design and Happiness
Austrian Designer Stefan Sagmeister talks about moments and things in his life that made him happy. At some point in his life he realized that most of those things were related to design… Some really cool and funny design and street art examples in his slides! source mehr... – ‘Stefan Sagmeister about Design and Happiness’.
Die Twitter-Hymne
mehr... – ‘Die Twitter-Hymne’.
Video: The Core Idea of the Long Tail
While sitting through a sleepless night I stumbled upon this promotional video. It explains the core idea behind Chris Anderson’s concept of „The Long Tail“. The video was produced to promote his book in the UK. Although it is a promo video it gets accross the basic idea of the Long Tail quite nicely… mehr... – ‘Video: The Core Idea of the Long Tail’.
Definition Percanat
Dieses [via Jens Scholz] Phänomen ist ein Beispiel für das, was Wittgenstein fast mal wie folgt formulierte: „Wir sind unfähig, die Begriffe, die wir gebrauchen, klar zu umschreiben – nicht, weil wir ihre Definition nicht wissen, sondern weil sie keine wirkliche „Definition“ haben. Die Annahme, daß sie eine solche Definition haben müssen, wäre wie die […] mehr... – ‘Definition Percanat’.
Review zu Dopplr auf Blogpiloten.de
Seit kurzem schreibe ich für die Blogpiloten. Mein erster Beitrag ist heute online gegangen, es ist ein Review zu Dopplr. Und der startet so: Käffchen am Flughafen – Dopplr vernetzt Social Traveller Wer hat das nicht schon mal erlebt oder zumindest von Bekannten gehört: Da fährt man tausende Kilometer weit weg in Urlaub und trifft […] mehr... – ‘Review zu Dopplr auf Blogpiloten.de’.
Video: A Brief History of Web 2.0
As some of you might have already realized: I have been blogging video stuff quite a bit the last couple of times. Here is another one I stumbled upon on YouTube. It is basically a slideshow of stuff, buildings, gadgets and people that somehow added to the development of the Internet. Funny ending! Let’s see […] mehr... – ‘Video: A Brief History of Web 2.0’.
Bubble 2.0 sing along
Witty video on just „another bubble“ (?) performed by TheRichterScales. [via Sascha Lobo on Twitter] mehr... – ‘Bubble 2.0 sing along’.
Video: Sir Ken Robinson on how the education system undermines creativity
You’ve got to see this piece from the TED-series on the failure of our current educational system. The punch line: „We are educating people out of their creativity“ This talk in part inspired my talk at this years Scope – The Future of Learning Conference. Another line I really love: „If you are not prepared […] mehr... – ‘Video: Sir Ken Robinson on how the education system undermines creativity’.
Dopplr – Invites zu vergeben
<br/> Ich habe heute ein wenig mit Dopplr rumgespielt, ein neuer Web-Service mit dem man seine anstehenden Reisen verwalten und mit anderen die eigenen Reisepläne teilen kann. Derzeit befindet sich der Service noch im Status einer Private Beta, wer aber einen Zugang haben möchte, kann sich gerne in den Kommentaren melden. Ich sorge dann für […] mehr... – ‘Dopplr – Invites zu vergeben’.
Vortrag: Kommunikativer Überfluss im Web 2.0
Am Freitag habe ich im Rahmen der Tagung „Verausgaben. Sprechen vom/ im Überfluss“ einen Vortrag gehalten, der den etwas langen und sperrigen Titel „Massenkommunikation, Alltagskommunikation, Netzwerkkommunikation – Was lehrt uns der kommunikative Überfluss im Web 2.0“ hatte. Die Slides verraten aber, dass es einigermaßen ansprechend und kurzweilig zuging. ;-) | View | Upload your own […] mehr... – ‘Vortrag: Kommunikativer Überfluss im Web 2.0’.
Spoken Lecture Processing @ MIT
<br/> I just stumbled upon the MIT Lecture Browser, a video search engine that is powered by a speech recognition algorithm that allows for finding relevant parts in the lecture. In the description of the service it says: The Lecture Browser is a web interface to video recordings of lectures and seminars that have been […] mehr... – ‘Spoken Lecture Processing @ MIT’.
Digital Natives
Über Twitter bin ich durch einen Hinweis von Peter Bihr auf ein Projekt zu „Digital Natives“ aufmerksam geworden, das ein Joint Venture vom Berkman Center for Internet & Society an der Harvard Law School und dem Research Center for Information Law an der Universität St. Gallen ist. Also zwei Schwergewichte in der internationalen Forschungs- und […] mehr... – ‘Digital Natives’.
W-Blogs auf Wissenschafts-Cafe
Was wir mit den Hardbloggingscientists nie hinbekommen, aber immer vorgehabt haben, hat inzwischen Marc Scheloske – auch bekannt durch sein Blog Wissenswerkstatt – mit dem Wissenschafts-Cafe in die Tat umgesetzt. Dort werden nämlich Blogs von Wissenschaftlern bzw. Blogs mit wissenschaftlichem Bezug gesammelt. Ich freue mich, dass ich mit meiner kleinen Blogheimat nun auch dort vertreten […] mehr... – ‘W-Blogs auf Wissenschafts-Cafe’.
Video: Jonathan Harris visualisiert das Web of Feelings
Eines meiner Lieblingsvideos aus der TED-Reihe. Jonathan Harris stellt ein paar seiner Projekte vor. Ein Wunsch bei der Fee wäre definitiv mal so viel innovatives zu sagen zu haben, um einmal bei TED sprechen zu können. Brainstormmaschineanwerf p.s. Den Service den Jonathan zu Beginn vorstellt gibt es online unter: http://www.wefeelfine.org/. Unbedingt ausprovieren!!! mehr... – ‘Video: Jonathan Harris visualisiert das Web of Feelings’.
Video: Technology Review zu Twitter
Am Freitag und Samstag findet an meine ralten Studien- und Arbeitsstätte eine Tagung des Graduiertenkollegs statt. Thema: „Verausgaben – Sprechen vom und im Überfluß“. Ich werde einen kleinen webzweinulligen Vortrag dem Programm beisteuern, in dem ich der Frage nachgehen werde, was uns der kommunikative Überfluß im Web 2.0 lehrt? Was er uns lehrt werde ich […] mehr... – ‘Video: Technology Review zu Twitter’.
Nachlese – SCOPE07
Update: Eine schöne Zusammenfassung hat Anton Simons in seinem Weblog „Redaktionelles Wissensmanagement“ gepostet. Dieser Legostein bildete den Einstieg in meinen Vortrag bei der Scope07. Auch ein Ziegelstein und weitere Legosteine spielten eine entscheidende Rolle. Kurz zur Metaphorik: Ziegelostein = monolithisches Wissen. Legostein(e) = durch „lebenslanges Lernen“ spielerisch/ explorativ/ informell angeeigntes Wissen. Bevor der mündliche Vortrag […] mehr... – ‘Nachlese – SCOPE07’.
SPD 2.0
Es war voraussichtlich die letzte Megavortragsreisewoche in diesem Jahr. Vergange Woche ging es am Dienstag zunächst zu einem Workshop bei der rheinland-pfälzischen SPD-Landtagsfraktion in Mainz. Wie schon so oft in diesem Jahr ging es um Web 2.0 und hier insbesondere um die Implikationen für Medienpolitik und die politische Kommunikation. Ich finde es ganz interessant, dass […] mehr... – ‘SPD 2.0’.
EduCamp2008
BarCamp goes Learning! Im April 2008 findet des erste deutsche EduCamp in Ilmenau bei Erfurt statt. Das EduCamp richtet sich an alle Wissensarbeiter, Wissenschaftler, Agenturen und Entscheider die erkannt haben, dass das Lernen der Zukunft vernetzt, medial vermittelt, kollaborativ und „life long“ organisiert sein wird. Um mit Tim O’Reilly zu sprechen, es geht um „Harnessing […] mehr... – ‘EduCamp2008’.
Scope07 – Informelles Lernen
Am Donnerstag werde ich auf der Scope07 – The Future of Learning zum Thema „Informelles Lernen“ sprechen. Dazu habe ich exakt 10 Minuten Zeit. Was ich vielleicht, vielleicht aber auch nicht so, doer so ähnlich oder doch ganz anders zum Thema sagen werde, kann man vorab schonmal hier in diesen Videos bewundern. Hinweis: Ich sehe […] mehr... – ‘Scope07 – Informelles Lernen’.
Endspurt: Vorträge im November
Kommende Woche steht nochmal ein kompaktes Reise- und Vortragsprogramm an. Der Streik der GDL macht hier die Reiseplanungen nicht wirklich einfach, aber was will man machen. Zum wohl vorläufig letzten Mal in diesem Jahr werde ich am Dienstag zum Thema Web 2.0 und politische Kommunikation sprechen, ein Thema, das in diesem Jahr wirklich sehr ergiebig […] mehr... – ‘Endspurt: Vorträge im November’.
24 back in 1994 – Cutting edge technology
Found that very funny clip via Markus Tressl. < p> < p> To bad they didn’t include the floppy hack were you make it writable on both sides using a puncher. mehr... – ‘24 back in 1994 – Cutting edge technology’.
Web2Expo Berlin – The Future of Newspapers
Last night I came back from Berlin, after spending an intense week there. I am sick now, coughing and sneazing. Bad thing! Good thing is: Now I have the time to write a belated post about our panel on the future of newspapers. To start with: I didn’t like the overall setting and organization of […] mehr... – ‘Web2Expo Berlin – The Future of Newspapers’.
The Use of the Internet by German Newspapers
Hinweis: einen deutschsprachigen Text zum Thema gibt es drüben bei Wortfeld. During the last decade German newspapers – like papers around the globe – have been experiencing declines in both print readership and circulation. With online ad revenues increasing rapidly, mainstream adoption of the Internet and more recently of Web 2.0-technologies and services gained momentum […] mehr... – ‘The Use of the Internet by German Newspapers’.
Nachlese: Die liberale Blogosphäre
Bei all dem Unterwegssein komme ich NOCH weniger zum Bloggen. Ich überlege schon, ob ich es ganz sein lasse und nur noch twittere. Dennoch wollte ich kurz auf das (jetzt nicht mehr ganz) Live-Blog des Antibürokratieteams zum Workshop „Die liberale Blogosphäre“ aufmerksam machen, der vergangene Woche Freitag in Gummersbach stattgefunden hat. Am Eröffnungsabend habe ich […] mehr... – ‘Nachlese: Die liberale Blogosphäre’.
Brauchen Blogger bald Bordexemplare?
Um die Auflagenhöhe zu beschönigen oder künstlich hochzuhalten greifen Printmedien ja mal ganz gerne zu dem altbewährten Rezept Bordexemplare in den Boeings und Luftbussen dieser Welt auszuteilen. Die Tage habe ich einen Anruf von einem Journalisten bekommen, der mich dazu befragen wollte, woran es liegt, dass so viele Blogs in den deutschen Blogcharts an Reichweite, […] mehr... – ‘Brauchen Blogger bald Bordexemplare?’.
Web 2.0 – Vorträge und Workshops (10/11 2007)
Man kommt ja zu nichts mehr hier im Blog, ganz schlimm. Twitter geht halt schneller zu lesen und schneller zu bespaßen mit eigenen Einträgen. Dennoch ist es mal wieder Zeit den Media-Ocean mit Inhalten zu fluten. Heute morgen habe ich mal die statischen Seiten upgedated mit den Vorträgen, Workshop und Medienterminen der letzten Wochen. Außerdem […] mehr... – ‘Web 2.0 – Vorträge und Workshops (10/11 2007)’.
Podcast: Deutschlandbild im Web 2.0 (update)
Leider verspricht die Überschrift derzeit noch mehr als der Beitrag aktuell halten kann. Denn der Audiomitschnitt der Diskussionsrunde „Deutschlandbild im Web 2.0“ ist von der Deutschen Welle noch nicht als Podcast online gestellt. Sollte aber demnächst der Fall sein, so dass ich das Audio hier einbinden kann. Vorab aber schonmal ein erstes Foto von der […] mehr... – ‘Podcast: Deutschlandbild im Web 2.0 (update)’.
Diskussion: Deutschlandbild im Web 2.0
Kommende Woche Mittwoch werde ich auf Einladung der Deutschen Welle an einer Diskussion zum Thema „Deutschlandbild im Web 2.0“ auf der Frankfurter Buchmesse teilnehmen. Hier der Ankündigungstext und der Aufruf an meine Leser – ganz Web 2.0-like – Ihre Meinung und/ oder Beispiel-Websites zum Thema in den Kommentaren zu posten. Was die Welt über ein […] mehr... – ‘Diskussion: Deutschlandbild im Web 2.0’.
Back in Blogger-Town
Treue Leserinnen und Leser, treue Google-Bots: Ich bin aus dem Urlaub zurück und werde in den nächsten Tagen den Media-Ocean mit Inhalten befüllen. Ich kann nur jedem der Chance hat empfehlen einmal nach Kanada zu reisen. Ein wirklich tolles Land in jeglicher Hinsicht. Fürs Whale-Watching hat es zwar nicht mehr gereicht, aber das läßt sich […] mehr... – ‘Back in Blogger-Town’.
Urlaub
Liebe Leute, liebe Leser, liebe Kunden! Auch wenn im media-ocean die letzten Wochen sowieso schon wenig los war hier der Hinweis, dass in den kommenden drei Wochen noch weniger los sein wird. Denn: Kanada ruft. Die Wohnung ist untervermitet, der Kühlschrank leer, die Pflanzen in besten Händen. Ein Zwischenmieter für den media-ocean konnte ich leider […] mehr... – ‘Urlaub’.
Studie zu Corporate Blogs
Ausnahmen bestätigen die Regel. Seit langem mal wieder ein Link zu einer kleinen Weblog-Umfrage. Abgesehen davon, dass der Autor seine Studie „Der Weblog als Kommunikationsinstrument“ nennt scheint mir das insgesamt aber ein kleines unterstützenswertes Projektchen zu sein. Also gehet hin und füllet aus. Für alle die wissen wollen, warum ich so gut wie nicht mehr […] mehr... – ‘Studie zu Corporate Blogs’.
Neun Live – Neun Feeds zum Live-Lesen
In meinen „Incoming Links“ habe ich gerade einen Beitrag von Injelea entdeckt. Darin weist Frank Hamm auf die Blog-Parade Show me your Feed von Stefan Graf hin. Stefan Graf zu seiner Idee: „In den vergangenen Tagen haben viele (A)-Blogger eine persönliche TopTen aus ihren Feeds veröffentlicht. Natürlich ist das immer interessant und ich bin dadurch […] mehr... – ‘Neun Live – Neun Feeds zum Live-Lesen’.
PR-Falle: Wikipedia Edits revealed
Lustig, interessant und irgendwie traurig zugleich: Was die PR-Abteilungen großer und kleiner Konzerne so alles in Wikipedia zur Gesichtswahrung und zur Gegnerschädigung lancieren, lässt sich über den kleinen aber feinen Dienst Wikiscanner von Virgil Griffith erlaubt es, anonyme Edits in Wikipedia via IP-Check den Organisationen, Firmen, Autoren zuzuordnen, die die vermeintlich anonymen Edits durchgeführt haben. […] mehr... – ‘PR-Falle: Wikipedia Edits revealed’.
SZ-Strategie: Scheiß Artikel = gute Resonanz?
[Update]: Eine nette Chronologie zu der Story gibt es im Poplog! [/Update] <br/> Wie pimpt man ein – meinem Geschmack nach – eher sprödes Feuilleton so auf, dass sonst kaum mehr erreichbare Lesergruppen auf die angestaubten Seiten starren wie ein Reh in den Lichtkegel des heranrasendes Autos nachts auf der Straße nach Nirgendo? Richtig: Man […] mehr... – ‘SZ-Strategie: Scheiß Artikel = gute Resonanz?’.
SPAM: e-trinity und Blog-Baster
Ui ui ui!!! Da wird es gewaltig krachen. Auch die Vorgeschichte gibt es bei Herrn Sixtus (hier und hier) sowie bei Herrn Vetter, hier. Ob ich auch in der Liste drin bin??? Geld, um an die Software ranzukommen will ich eigentlich keins ausgeben… :-( mehr... – ‘SPAM: e-trinity und Blog-Baster’.
Terrorschlagzeilen sind gefährlich – Ein aktuelles Beispiel
[Update Anfang]: Die Saarbrücker Zeitung hat dann doch noch einen draufgelegt. (Danke an reiter für den Tipp in den Comments): [Update Ende] Gestern abend war ich in Luxemburg. Auf dem Weg zurück im Auto höre ich auf Radio RPR1, dass es in Luxemburg Terror-Alarm gegeben habe, dass es eine Bombe in einem TGV auf der […] mehr... – ‘Terrorschlagzeilen sind gefährlich – Ein aktuelles Beispiel’.
(M)eine Weblog-Geschichte in Screenshots
Irgendwann 1999 kam ich erstmals mit Weblogs in Berührung und habe auch eins betrieben, allerdings ohne zu kapieren, was es damit eigentlich auf sich hat. :-) Deswegen gibt es dazu leider leider auch keinen Screenshot. Was seither passiert ist, dokumentieren die folgenden Screenshots zum Wandel von „media-ocean“. 2000/2001 <br/> 2000/2001 habe ich unter media-ocean noch […] mehr... – ‘(M)eine Weblog-Geschichte in Screenshots’.
Wikiversity – Die Wiki-Universität
Heute morgen wurde ich vom Unicum-Magazin für einen Beitrag zu Wissenschafts-Wikis bzw. Wikis an Hochschulen interviewt. Im Gespräch kamen wir dann auf das Projekt Wikiversity zu sprechen, das von der Wikimedia-Foundation vor knapp einem Jahr ins Leben gerufen wurde. Die deustche Sprachversion war die erste unter eigener Domain, die Wurzeln des Projekts liegen im Jahr […] mehr... – ‘Wikiversity – Die Wiki-Universität’.
Socio-Usability und Vertrauen 2.0
PR-Blogger Klaus Eck greift in seinen beiden aktuellsten Postings „DAX-Medienbarometer: Wie glaubwürdig sind die CEO’S?“ und „Studie: Vertrauen 2.0“ zwei spannende Themen auf: Glaubwürdigkeit und Vertrauen. Da fühle ich mich direkt in meine Studienzeit zurück versetzt. Ist zwar schon ein paar Jährchen her, aber zum Thema Vertrauen im Web habe ich damals meine Magsiterarbeit geschrieben. […] mehr... – ‘Socio-Usability und Vertrauen 2.0’.
Videocast: Demokratie 2.0
Vor zwei Wochen habe ich an der Universität Trier einen Vortrag in der Vorlesungsreihe „Medien und Politik“ von Prof. Dr. Uwe Jun gehalten. Thema: „Demokratie 2.0 – Transformiert die Netzkultur die politische Kommunikation„. Da ich noch ein „Bewerbungsvideo“ für den Performing Science Award des Zentrums für Medien und Interaktivität an der Universität Gießen gebraucht habe, […] mehr... – ‘Videocast: Demokratie 2.0’.
Stasi 2.0: Warum Pizzabestellen künftig teuer wird!
Das Video gibt’s da schon eine ganze Weile im Netz, aber ich glaube es kennen noch nicht alle. Deswegen: here we go! Pizzabestellen in Zeiten von Stasi 2.0: mehr... – ‘Stasi 2.0: Warum Pizzabestellen künftig teuer wird!’.
Studie: Media 3.0
In einer Studie der Sektion „Technology, Media & Telecommunications“ der Beraterfirma Deloitte werden Verlage und ihre digitalen Geschäftsmodelle beleuchtet. Quintessenz der Studie, in deren Rahmen Entscheider bei 40 Verlagen befragt wurden, sind folgende fünf Kriterien (jeweils darunter meine Anmerkungen), nach denen sich der Erfolg digitaler Geschäftsbereiche ableiten lässt: 1. klar verständliche Strategie Ist die Frage […] mehr... – ‘Studie: Media 3.0’.
Zeitungen online: Was sich in den nächsten drei Jahren zeigen wird
Immer wenn ich mir in letzter Zeit die Websites deutscher Tageszeitungen anschaue, dann frage ich mich ob der riesigen Unterscheide, welche Medienhäuser die nächsten Jahre überstehen werden und welche online erneut kläglich versagen und damit auf lange Sicht mit ihren papiernen Flagschiffen untergehen werden. Im Prinzip lassen sich alle Angebot aber ganz grob in zwei […] mehr... – ‘Zeitungen online: Was sich in den nächsten drei Jahren zeigen wird’.
Gedruckte Netzkultur: KONR@D Erstausgabe
Vor ein paar Wochen habe ich über einen Archivfund geschrieben. Damals handelte es sich um die Telepolis-Printausgaben, diesmal ist es die Erstausgabe von Konr@d. Ein Magazin, dass Ende der 1990er Jahre vom Stern herausgegeben wurde und sich damals ganz stylisch, hypermodern und dem Trend der Zeit gemäß mit einem „@“ statt einem „a“ schrieb. Im […] mehr... – ‘Gedruckte Netzkultur: KONR@D Erstausgabe’.
Buch: Online-PR im Web2.0
Seit heute bin ich der stolze Besitzer des Sammelbandes „Online-PR im Web2.0„, der von meinem Kollegen Prof. Dr. Thomas Pleil herausgegeben wird. Im Buch werden zahlreiche Fallbeispiele aus Wirtschaft und Politik zusammengetragen, in denen neue Wege der Online-PR eingeschlagen und Formate des Web2.0 zum Einsatz gebracht wurden. Das Einführungskapitel habe ich bereits vor ein paar […] mehr... – ‘Buch: Online-PR im Web2.0’.
Video: Kloß und Spinne
Soeben bei Herrn Knüwer entdeckt: Dieses gar lust’ge Video stammt von Volker Strübing, zu seinem Weblog geht es hier entlang. mehr... – ‘Video: Kloß und Spinne’.
Workshop: Selbstvermarktung mit Weblogs
Für das Graduiertenzentrum der Universität Trier führen mein Kollege Peter Schumacher und ich seit gestern einen Workshop zum Thema „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“ durch. Peter hat am ersten Tag bereits in die Hohe Kunst des Schreibens von Pressemitteilungen eingeführt, mein Part besteht darin, den Teilnehmern das Thema „Selbstvermarktung mit Weblogs“ näher zu bringen. Nachdem wir uns […] mehr... – ‘Workshop: Selbstvermarktung mit Weblogs’.
Video zur Geschichte des Internet
Kollege Harald Sack weist auf ein interessantes Video aus dem Jahr 1994 hin, in dem dargestellt wird, wie toll doch das Internet ist. Hier das Video: mehr... – ‘Video zur Geschichte des Internet’.
K@G-Sonderausgabe zu Wikis erschienen
Seit kurzem ist die zweite Sondergabe des wissenschaftlichen Onlinejournals „Kommunikation@Gesellschaft“ erschienen. Diesesmal liegt der Themenschwerpunkt auf Wikis. In insgesamt zehn Fachartikeln geht es dabei um „Diskurse, Theorien und Anwendungen“ von Wikis. Zusammen mit Prof. Dr. Thomas Pleil (Hochschule Darmstadt) und Sebastian Schmalz (Uni Münster) habe ich einen Praxisbericht zum Einsatz von Wikis in der Hochschullehre […] mehr... – ‘K@G-Sonderausgabe zu Wikis erschienen’.
Danke an meine (Ex-)Studis
Mut, Courage, Engagement, Selbstbewusstsein und eine gesunde Portion Hartnäckigkeit. Eher seltene Eigenschaften bei Studierenden. Insofern: Danke, Respekt und Hut ab! Die Angesprochenen wissen, was und wen ich meine. Ich wünsche euch viel Glück bei den weiteren „Verhandlungen“. mehr... – ‘Danke an meine (Ex-)Studis’.
SCOOP: Axel-Springer lässt ne halbe Million springen
Aus dem Text einer E-Mail die mir Jan-Eric Peters soeben geschickt hat: im jepblog steht heute ein sack voller geld! 500.000 euro für potentielle gründer, für leute mit einer guten idee zu einem originellen Medienprojekt. die axel springer akademie schreibt den förderwettbewerb „SCOOP!“ aus. mehr... – ‘SCOOP: Axel-Springer lässt ne halbe Million springen’.
Video-Zwischenmahlzeit: Spass bei der Arbeit
Da würde ich gerne Arbeiten… Jeden morgen erstmal gute Laune :-) Link: sevenload.com mehr... – ‘Video-Zwischenmahlzeit: Spass bei der Arbeit’.
Halbzeit im Relaunch-Marathon
So, liebe Leserinnen und Leser meiner kleinen Blogheimat. Wie Ihr seht, hat sich einiges getan, media-ocean ist nicht mehr wieder zu erkennen. Aber ich bin noch lange nicht fertig, viele wichtige Kleinigkeiten müssen noch angepasst, überarbeitet, optimiert werden. So ist die Menüleiste noch Kraut und Rüben, die Weblog-Leiste steht unmotiviert auch auf den statischen Seiten, […] mehr... – ‘Halbzeit im Relaunch-Marathon’.
Blog-OP am offenen Herzen
Achtung: Hier finden gerade umfangreiche Umbauarbeiten statt. Also nicht wundern, wenn hier gerade noch nicht alles passt. Ich bemühe mich die Umstellungen möglichst schnell abzuschliessen. mehr... – ‘Blog-OP am offenen Herzen’.
Günstig Abzugeben:
Ticket für 9to5. Wir nennen es Arbeit Festival Camp
Ich werde leider nicht am Festival-Camp „9to5. Wir nennen es Arbeit“ teilnehmen können. Wer hin will und ein kostengünstiges Ticket braucht, bitte per E-Mail melden. Preis für das 3-Tages-Ticket: 40 Euro statt 50 Euro. mehr... – ‘Günstig Abzugeben:
Ticket für 9to5. Wir nennen es Arbeit Festival Camp’
.
Blogpause
Drei Gründe, warum es hier momentan etwas ruhig zu geht: Weile derzeit aus beruflichen und privaten Gründen in Hamburg und geniesse das regnerische Wetter :-( Ich arbeite an einem Relaunch von media-ocean und das neue Theme braucht noch einiges Bastelarbeit Ich gastblogge aktuell an anderer Stelle. Aber keine Sorge, hier wird es bald mit neuem […] mehr... – ‘Blogpause’.
Tele(fon)kom(iker)
Samstagmorgen, ich schlürfe meinen Kaffee, das Telefon klingelt, ich melde mich, mit Köllner Dialekt begrüßt mich ein aufgestachelter Call-Center Mitarbeiter, um mir das super-duper-tolle-neue-Bestandskundenupgrade für Telekomkunden schmackhaft zu machen. Ich lege das Telefon für genau 30 Sekunden auf den Tisch, schlürfe an meinem Kaffee und überfliege ein paar RSS-Feeds. Nach 30 Sekunden nehme ich den […] mehr... – ‘Tele(fon)kom(iker)’.
Web2.0 Framework
[via Jörg Hoewner] mehr... – ‘Web2.0 Framework’.
Das größte Massenmedium der Welt
Hab ich schonmal erwähnt, dass die Blogosphäre eigentlich das größte Massenmedium aller Zeiten ist? 50-70 Millionen Autoren, mindestens genauso viele Themen, von der großen Politik bis zum kurzweiligen Nonsense-Content, Extraterrestrisches, Überregionales, Sublokales, viele Duzend Sprachen, ein weltweites Korrespondentennetz, multimedial und crossmedial in Wort, Bild, Ton und Video, interaktiv, dialogisch, partizipatorisch und manchmal zum schreien komisch… […] mehr... – ‘Das größte Massenmedium der Welt’.
… in other news [25. Juni 2007]
Blogging the Gipfel: Nun ist es online, das Blog zum IT-Gipfel. Konzipiert von Kollege Justus Broß am Hasso-Plattner Institut in Potsdam. Schick mit Video und Kanzlerin. Ziel: Eine Experten- und Diskussionsplattform rund um den ersten nationalen IT-Gipfel etablieren. Good Copy Bad Copy: Dänische Dokumentation über Copyright und Netzkultur. Hier gibt’s die Website mit Downloadlink. [via […] mehr... – ‘… in other news [25. Juni 2007]’.
Musik: Bat for Lashes – Moon and Moon (live)
Schöner Gesang, entspannende Musik, irgendwas von Sehnsucht und – wie ich es in einem Fanblog gelesen habe – „a modern take on a mystical, fairies-in-the-woods vibe“: Enjoy! Mehr zu Bat for Lashes hier und hier. mehr... – ‘Musik: Bat for Lashes – Moon and Moon (live)’.
Dokumentation zum Skypecast
Die Kollegen Thomas Bernhardt und Marcel Kirchner haben hier die Dokumentation zu unserem gemeinsamen Skypecast „Vorlesung 2.0 – gebloggt, getaggt, getwittert“ online gestellt. Nachdem uns Skype beim ersten versuch Schwierigkeiten gemacht hat, hat es am vergangenen Montag zum Glück geklappt. Zusammen mit Prof. Dr. Thomas Pleil (Hochschule Darmstadt) und Harald Sack (Uni Jena) habe ich […] mehr... – ‘Dokumentation zum Skypecast’.
Vorträge und Workshops im Juli
Irgendwie hat es sich in diesem Jahr so ergeben, dass meine Vortrags-, Tagungs- und Workshoptournee nicht im September liegt (da werde ich in Kanada weilen freu), sondern der Juli. Hier für alle Interessierten die Termine, wer in der Nähe ist und Zeit hat möge sich doch einfach bei mir melden. 2. Juli 2007: Akademie der […] mehr... – ‘Vorträge und Workshops im Juli’.
Musik: Bat for Lashes – What’s a girl to do
Nicht gerade sommerlich-fröhlich dieses Video, aber gute Musik, interessante Stimme und angenehm effektreduziertes Video mit Donnie Darko Anspielungen. :-) Mehr von Bat for Lashes gibt es bei MySpace und auf der Website der Band mehr... – ‘Musik: Bat for Lashes – What’s a girl to do’.
… in other news [19. Juni 2007]
Open Access Portal: Neue Informationsplattform zu Open Access [via oplbb] Das Internet in einem Satz: „The internet disorganizes information for you, so you can organize it for yourself — alone or with friends.“ [via NetBib] Wo liegt Zukunft des Journalismus?: Marc Bowden sagt: im globalen Dialog [via Publishing2]. Tagung Online-Journalismus: Wo in Dieburg. Mehr dazu […] mehr... – ‘… in other news [19. Juni 2007]’.
ejaculatio praecox
Grimme Preisträger kommen zwei Tage zu früh
Nein, das ist wirklich nicht gut gelaufen in diesem Jahr. Erst das hin und her mit Jurymitgliedern, Nachnomminierungen und ausgeschiedenen Jurymitgliedern (zusammenfassend hier) und jetzt auch noch die Panne, dass man die Gewinner zwei Tage vor der feierlichen Verleihung des Grimme Online Awards auf der GOA-Website veröffentlicht hat (siehe hier). < einschub>: Man darf – […] mehr... – ‘ejaculatio praecox
Grimme Preisträger kommen zwei Tage zu früh’
.
Skypecast:
Vorlesung 2.0 – getagged, gebloggt, getwittert
Nachdem uns vergangene Woche ein unerwartetes Skype-Update die Durchführung des Skypecasts zum Thema Vorlesung 2.0 verhagelt hat, starten wir heute Abend ab 19 Uhr einen rundum up-ge-dateten zweiten Versuch. In meinem Fall musste ich dazu Parallels Desktop installieren, darin dann WinXP, um dort wiederum die aktuellste und weiterhin Skypecast-fähige Version von Skype laufen lassen zu […] mehr... – ‘Skypecast:
Vorlesung 2.0 – getagged, gebloggt, getwittert’
.
Video: Promotheus – The Media Revolution
[via Jeff Jarvis] mehr... – ‘Video: Promotheus – The Media Revolution’.
Der alte Hut: Von Bloggern, Journalisten, Krisen und Qualität
Wolfgang Sommergut schreibt in dem Beitrag „Das Elend des Online-Journalismus: Klicks, Quoten, Reizwörter“ über die Studie „Wie das Web den Journalismus verändert” von Steffen Range und Roland Schweins. Am Ende des Postings stehen zwei Passagen, bei denen ich nur sagen kann: Einspruch euer Ehren! „Aber auch hier haben die Verfasser der Studie wenig Hoffnung: Auch […] mehr... – ‘Der alte Hut: Von Bloggern, Journalisten, Krisen und Qualität’.
… in other news (13. Juni 2007)
<li><strong>Wie Google sucht</strong>: Ein Blick hinter die Google-Suchmechanik gewährt die NYTimes in dem Beitrag "<a href="http://netzmedium.de/2007/06/05/new-york-times-berichtet-uber-googles-relevanzkriterien/">Google Keeps Tweaking Its Search Engine</a>", [via <a href="http://netzmedium.de/2007/06/05/new-york-times-berichtet-uber-googles-relevanzkriterien/">netzmedium</a>]</li> <li><strong>Warum es Web2.0 gar nicht gibt</strong>: Steht <a href="http://blog.pmarca.com/2007/06/why_theres_no_s.html">hier</a> im Blog von Marc Andreessen. [via <a href="http://www.connectedmarketing.de/cm/2007/06/marc_andreessen.html">ConnectedMarketing</a>]</li> <li><strong>Warum die meisten Blogs Journalismus sind</strong>: <a href="http://www.politik-digital.de/salon/transcripte/tknuewer_070612.shtml">Erklärt Thomas Knüwer im Chat mit Politik-Digital</a>.</li> […] mehr... – ‘… in other news (13. Juni 2007)’.
Robert, Alizée kann doch gar nicht singen… :-)
Robert postet zwischendurch ja immer mal gerne was kurzweiliges. Heute war auch was kurzröckiges dabei. ;-) Dass Alizèe aber eigentlich gar nicht singen kann, „beweist“ der Anfang dieses Live-Mitschnitts: Naja, vielleicht muss man als Ohr- und Augenwurm ja auch gar nicht singen können. mehr... – ‘Robert, Alizée kann doch gar nicht singen… :-)’.
Blogspiel über Regionalzeitung, Placeblogger und Habermas
Heute Nachmittag war ich im Trierer Studio des SWR. Dort wurde ich für die morgige Ausgabe der Sendung Blogspiel auf Deutschlandradio Kultur zum Thema… ähm, eigentlich zu ganz vielen zusammengehörenden Themen interviewt. :-) Es ging um die aktuelle Lage der regionalen Tageszeitung, um Qualität im Journalismus, Regioblogger, guten und schlechten Onlinejournalismus und um den Vorschlag […] mehr... – ‘Blogspiel über Regionalzeitung, Placeblogger und Habermas’.
Antwort: ‚Protectionism is not the answer‘
Update und Ergänzung zu dem hier. „One of the most important, if not bitter discoveries for journalists over the past decade has been that they do not operate in the ivory tower of intellectual pursuit but are subject to the laws and mechanisms of the market. They simply have to open up and realize that […] mehr... – ‘Antwort: ‚Protectionism is not the answer‘’.
Frage: Braucht die Demokratie öffentlich-rechtliche Printmedien?
Update: Drüben im Jowinal gibt es eine kleine Analyse des Habermas’schen Essays. Kürzlich schreibt Jürgen Habermas in der Süddeutschen Zeitung über Medien, Märkte und Konsumenten. Darin steht u.a.: „Nun mag ein öffentlich-rechtliches Reservat für die Rolle der elektronischen Medien schön und gut sein. Aber kann das erforderlichenfalls ein Beispiel sein für die Organisationsform „seriöser“ Zeitungen […] mehr... – ‘Frage: Braucht die Demokratie öffentlich-rechtliche Printmedien?’.
Warum Journalisten bloggen sollten
Als Journalist ein Weblog zu betreiben heißt: Creating an independent publishing platform — blogging software makes this easy Creating a platform for journalism that isn’t dependent on a corporate entity’s financial fortunes Embracing the power and accepting the responsibility of being a publisher Learning how to use the technologies that are transforming media Putting your […] mehr... – ‘Warum Journalisten bloggen sollten’.
Skypecast zum Thema:
„Vorlesung 2.0: gebloggt, getagged, getwittert“
Zusammen mit Marcel Kirchner und Thomas Bernhardt habe ich einen weiteren Online-Roundtable organisiert. Dieser findet am kommenden Mittwoch um 19 Uhr in Form eines Skypecasts statt. Ich zitiere mal die Ankündigung der Kollegen vom eLearning 2.0-Blog: Nach den erfolgreichen ersten beiden Events ist es nun wieder soweit. Am Mittwoch, den 13. Juni 2007 gegen 19 […] mehr... – ‘Skypecast zum Thema:
„Vorlesung 2.0: gebloggt, getagged, getwittert“’
.
Quo vadis Onlinejournalismus? Blogruf fragt, ich antworte
Falk Lüke vom ZEIT-Blogruf fragt per E-Mail zum Thema Onlinejournalismus. Hier meine Antworten, die ich auf die Schnelle in die Tasten gehackt habe. Da Falk offenbar noch einige weitere Leutchen befragt hat, wird es dazu sicher bald ein umfangreicheres Posting in seinem Blog geben. Den Link reiche ich dann natürlich noch nach. Was ist für […] mehr... – ‘Quo vadis Onlinejournalismus? Blogruf fragt, ich antworte’.
Mediencamp im Spätsommer
Die Idee ist da. Das Wiki ist da. Die ersten Interessenten sind da. Du auch? mehr... – ‘Mediencamp im Spätsommer’.
Medienblogcharts Mai 2007
Die Kollegen von der Medienlese haben die neuen Medienblogcharts veröffentlicht. Zwar habe ich einen Platz verloren und bin jetzt auf Platz 18, aber natürlich freue ich mich über 6 neue Verlinkungen. mehr... – ‘Medienblogcharts Mai 2007’.
Video: Niklas Luhmann erklärt den Zettelkasten
Nerd-Faktor 100% passend: Luhmann für den iPod. Update: Eigentlich wollte ich die anderen youtube-Luhmann-Videos nach und nach posten, aber drüber bei gelogged bekommt man alle in einer Ladung. Bitte hier entlang. mehr... – ‘Video: Niklas Luhmann erklärt den Zettelkasten’.
SPON: Abkupfern statt Eigenleistung – Ein Beispiel
Am 26. Mai 2007 veröffentlichte Spiegel Online im Ressort Wissenschaft unter dem Schlagwort Hirnforschung den Beitrag: „Blau wie die Neun„. Darin geht es um den Briten Daniel Tammet (Wikipedia, Offizielle Website), ein so genannter Savant, der aufgrund seiner besonderen Begabung mit Zahlen umgehen zu können, für Hirnfoscher von besonderem Interesse ist. [Ausriss: spiegel-online.de] Ebenso von […] mehr... – ‘SPON: Abkupfern statt Eigenleistung – Ein Beispiel’.
Video: Blogumentary – Die Blogdoku
Beim Stöbern auf Google-Video habe ich vorhin die Blogumentary von Chuck Olsen gefunden. Über eine Stunde dreht sich alles rund um die Frage: Was ist ein Weblog und welche Auswirkungen haben Blogs auf das Mediensystem, die Gesellschaft und die Menschen, die ein Weblog betreiben. Videostill taken from Blogumentary by Chuck Olsen Ich habe bis jetzt […] mehr... – ‘Video: Blogumentary – Die Blogdoku’.
M. Döpfner im SZ-Interview
Matthias Döpfner vergangene Woche im mehr... – ‘M. Döpfner im SZ-Interview’.
Gastgeschenk
Prof. Joachim Blum: „Saving our Newspapers“
Die Party geht weiter: Noch immer feiere ich 2 Jahre media-ocean (btw: die Blogrolle feiert gerade 1-jähriges! Glückwunsch!) Thomas Pleil, O. und Christoph Bieber haben schon mit Gastbeiträgen gratuliert, heute beschenkt mich Joachim Blum (im Bild links), Medienberater und Professor für Journalistik und Medienproduktion an der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg. Un zwar mir einer Illustration (im Bild […] mehr... – ‘Gastgeschenk
Prof. Joachim Blum: „Saving our Newspapers“’
.
Diskussion: „Die Mobilisierung der Wissensarbeit“
[Anmerkung vorab: Dieser Beitrag ist in Ausgabe 51 der Neuen Gegenwart erschienen. Da man dort nicht kommentieren kann, mich aber per E-Mail Anmerkungen erreicht haben, hier nochmal der komplette Beitrag mit Kommentaren, auf die ich bisher noch nicht reagiert habe] Fiktiver Flashback ins 11. Jahrhundert Robert Jeremy Cole ist dazu berufen, Arzt zu werden. Der […] mehr... – ‘Diskussion: „Die Mobilisierung der Wissensarbeit“’.
DGPuK: Geschlossene Gesellschaft
Derzeit jahrestagt die Deutsche Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft im Wohnzimmer von Kollege Jan Schmidt in Bamberg. Leider bin ich dieses Jahr nur aus der Ferne dabei, aber das was ich aus der Ferne mit bekomme reicht mir schon, um mich weiterhin über dieses sperrige Gebilde DGPuK zu ärgern. Sperrig ist die DGPuK nicht nur […] mehr... – ‘DGPuK: Geschlossene Gesellschaft’.
„Das moderne Zeitungswesen“
(Klick vergrößert!) „Der Druck einer Zeitung ist lediglich eine vorübergehende Erscheinungsform, die mit dem spezifischen Wesen der Zeitung nichts zu tun hat. Die Aussicht, das später andere, noch vollkommenere Vervielfältigungsmethoden als der Druck erfunden werden, ist durchaus wahrscheinlich.“ Dr. Robert Brunhuber sollte mit dieser Aussage in seinem Büchlein „Das moderne Zeitungswesen“ Recht behalten. Heute haben […] mehr... – ‘„Das moderne Zeitungswesen“’.
Gedruckte Netzkultur: Telepolis Printedition
Da räumt man am Vatertag ein bisschen auf und findet in einem alten Karton das: Die Cover der Telepolis im Einzelnen als kleine Gallery, serviert auf der Web2.0-Ausgabe der de:bug: #0: Nullnummer – Telepolis, Zeitschrift der Netzkultur #1: Soft Life – Neues vom künstlichen Leben #2: Hollywood goes Digital – Neue Medien und neues Kino […] mehr... – ‘Gedruckte Netzkultur: Telepolis Printedition’.
Video: 9Live goes FAS, FAS goes 9Live
Crossmedia mal anders: Stefan Niggemeier schreibt in der FAS über 9-Live Moderator Schradin, dieser liest den Niggemeier-Text in der Sendung… Link: sevenload.com Selbstreferentielles Ping-Pong zwischen Medien, zwischen Welten, zwischen intelektuellen Niveaus… ;-) (via turi) mehr... – ‘Video: 9Live goes FAS, FAS goes 9Live’.
Productivity Tip (4):
Tools zur Zeiterfassung
(Quelle: SonyaSonya) Markus weist in diesem Beitrag in seinem Text&Blog-Blog auf das webbasierte Zeiterfassungstool MITE hin, mit dem Freiberufler und kleine Agenturen schnell und ohne viel Schnickschnack ihre kalkulierten und tatsächlich verbrauchten Zeitbudgets für verschiedene Kunden, Projekt und Aufgaben erfassen und auswerten können. Da ich selbst gerade dabei bin mich in der Richtung zu organisieren, […] mehr... – ‘Productivity Tip (4):
Tools zur Zeiterfassung’
.
Die Zeitung stirbt, das Nachrichtengeschäft blüht
(Quelle: unju) Jack Shafer hat auf Slate einen toll geschriebenen und nicht nur deshalb lesenswerten Artikel über die „schrumpfenden Tageszeitungen“ geschrieben. Statt nur einen Link zu posten, habe ich ein paar der prägnantesten Zitate herausgegriffen und mit eigenen Kommentaren versehen… Here we go: mehr... – ‘Die Zeitung stirbt, das Nachrichtengeschäft blüht’.
Liebling, ich habe die Zeitung geschrumpft! Die Frankfurter Rundschau stellt auf Tabloid um
Die Frankfurter Rundschau ist mutig und stellt zum Monatsende ihre Printausgabe auf das kompaktere Tabloidformat um. Den großen Bahnhof für das Kompaktformat bereitet man akribisch vor und liefert online schon mal zahlreiche Hintergrundberichte, Interviews und Studien zur Sinnhaftigkeit des bevorstehenden Formatwechsels. Aus Alt mach klein: links die FR im Broadsheetformat, rechts im korrekten Größenverhältnis die […] mehr... – ‘Liebling, ich habe die Zeitung geschrumpft! Die Frankfurter Rundschau stellt auf Tabloid um’.
Gastbeitrag:
Wissenschaft und Media-Ocean
Ein Erfahrungsbericht aus der Zukunft von Dr. Christoph Bieber
Die Feierlichkeiten zum zweijährigen Geburtstag von Media-Ocean gehen weiter. Nachdem Thomas Pleil und O. in den vergangenen Wochen den Anfang gemacht haben, kommt heute der von mir u.a. für seine Telepolis-Beiträge geschätzte Kollege Dr. Christoph Bieber vom Zentrum für Medien und Interaktivität an der Uni Giessen zu Wort. Christoph Bieber ist Gründungsvorsitzender von pol-di.net e.V., […] mehr... – ‘Gastbeitrag:
Wissenschaft und Media-Ocean
Ein Erfahrungsbericht aus der Zukunft von Dr. Christoph Bieber’
.
Video: Wie man 1967 über die Zukunft der Kommunikation dachte
Genial! Vor 40 Jahren machte man sich die im Video gezeigten Gedanken über die Kommunikationstechniken der Zukunft (genaugenommen 1999). Super ist die Musik und sexistisch klassisch die Rollenverteilung: Frau bestellt Kleider und überwacht die Kinder, Mann rauft sich die Haare, weil er für Rechnungen und die „wichtigen“ Dinge zuständig ist. Vielleicht hat er deswegen auch […] mehr... – ‘Video: Wie man 1967 über die Zukunft der Kommunikation dachte’.
Online-Debatten und Löschpapier: Was der Fall Posener verrät
Alan Posener schreibt online einen Beitrag mit beißender Tinte, die Print-verkopften-Chefs sind schockiert und legen bildzeitungsdick Löschpapier drüber. Leider sind Klassenprimus Google und Mister RSS schon längst zum Kopierer gerannt und haben fleißig Kopien in alle Welt verstreut, so dass das Löschen hier, dort und andernorts nichts bewirkte – außer das Gegenteil von dem, was […] mehr... – ‘Online-Debatten und Löschpapier: Was der Fall Posener verrät’.
Productivity Tip (3):
Kontrastprogramm für’s MacBook
Ich bin ja weiterhin ganz hin und Weg mit meinem MacBook und lerne fast jeden Tag neue kleine nützlichere Helferlein kennen, die das Arbeiten mit dem MB in fast allen Lebenslagen ermöglichen. In 43Folders bin ich über das kleine Tool Nocturne gestolpert, das den Tag zur Nacht und die Nacht zum Tag werden läßt. Und […] mehr... – ‘Productivity Tip (3):
Kontrastprogramm für’s MacBook’
.
Und noch ’ne Blogosphären-Karte
Diesmal gefunden bei dem von mir inzwischen sehr geschätzten UpLoad-Magazin. Die Karte gibt es in verschiedenen Auflösungen hier zum Download. Ein andere Karte macht hier die Runde. mehr... – ‘Und noch ’ne Blogosphären-Karte’.
… in other news (10. Mai 2007)
Blog-Hotel: Das JEP-Blog hat eine Kuschelecke für Medienblogger eingerichtet. Jede Woche schreibt ab sofort ein anderer Medienblogger seine Gedanken zur Medienwelt auf. Daniel Fiene hat den Anfang gemacht. Christian Jakubetz hat diese Woche nachgelegt. Fernsehen ohne Glotze: Bei Thomas Wanhoff wird eine E-Poll-Umfrage zum Medienkonsum junger Menschen zitiert. Wie sagt Thoma sam Ende so schön: […] mehr... – ‘… in other news (10. Mai 2007)’.
Video: RSS for Dummies
Besser und unterhaltsamer kann man RSS nicht erklären… Click To Play </center> (via Agorawissen) oder eingedeutscht von Mr. Turi bei Sevenload: Link: sevenload.com (via Injelea) mehr... – ‘Video: RSS for Dummies’.
Expertenumfrage: The Web Society
Vor ein paar Tagen hat mich Daniel Kömpel angemailt mit der Bitte, an einer Expertenumfrage teilzunehmen. Diese ist wie das zugehörige Blog „The Web Society“ teil seiner Diplomarbeit im Fach Online-Journalismus an der Hochschule Darmstadt, die er bei meinem Kollegen Thomas Pleil schreibt. Ziel der Arbeit ist es, Entwicklungen der multidirektionalen Kommunikation im Internet aufzuzeigen […] mehr... – ‘Expertenumfrage: The Web Society’.
Nachlese:
Online-Round-Table eLearning 2.0
Wie hier schon vor längerem angekündigt, wollte ich noch eine kleine Nachlese mit Links zu dem eLearning2.0-Roundtable posten, an dem ich vor gut einer Woche via SkypeCast teilgenommen habe. mehr... – ‘Nachlese:
Online-Round-Table eLearning 2.0’
.
Glückwunsch FAS: Wir reden über dich!
Schlechter Text gut diskutiert: Thomas Knüwer Fob Marketing CIO-Weblog Mein Parteibuch Off-the-record 37sechsblog Mathias Richel Manuel Heßling endl Nerdcore Am Ende des Tages Psychoblog und hier bei mir sowie weitere bei Technorati Die Blogosphäre zahlt mit Aufmerksamkeit. mehr... – ‘Glückwunsch FAS: Wir reden über dich!’.
Blogger sucht Wohnung in Düsseldorf!
Beitrag ist sticky! Bitte lesen und dann per Mail melden mehr... – ‘Blogger sucht Wohnung in Düsseldorf!’.
Blogscensus: Die vermessen die Blogosphäre!
Spannend! Dirk Olbertz („Der vom Blogscout Counter!“) und Jens Schröder („Der von den deutschen Blogcharts!“) starten einen neuen Dienst namens Blogscensus auf der gleichlautenden .de-Domain. Ziel ist es herauszufinden, wie viele deutsche Weblogs es gibt. Wie man das bewerkstelligen will schreibt Jens in seinem Blog in aller Ausführlichkeit. Hier aber schonmal ein Auszug aus dem […] mehr... – ‘Blogscensus: Die vermessen die Blogosphäre!’.
Interview: Crossmedia und Zeitungszukunft
Im Vorfeld des Modellseminars des Lokaljournalistenprogramms der Bundeszentrale für politische Bildung Ende April in Travemünde, hat mich Volker Dick, freier Journalist und Dokumentarist der Veranstaltung, zur Zukunft der Lokalzeitung und Crossmedia-Strategien befragt. Dankenswerter Weise wurde mir das Interview zur Veröffentlichung hier im Blog zur Verfügung gestellt. Über „weiterlesen!“ geht es zu den drei kurzen Fragen […] mehr... – ‘Interview: Crossmedia und Zeitungszukunft’.
Productivity Tip (2):
Mindmapping online – Tools im Vergleich
Mindmapping ist eine sehr effiziente Strategie Gedankenstrukturen in überischtlicher Form festzuhalten. Anstatt starr formalistisch lineare Textfetzen aufzuschreiben ist der Mindmappingansatz wesentlich freier und spontaner angelegt. Gerade bei Vorträgen mache ich mir inzwischen meine Notizen nach Möglichkeit direkt in Freemind, einem frei für den Mac erhältlichen Tool. Mindmapping geht aber auch ganz und gar ohne technischen […] mehr... – ‘Productivity Tip (2):
Mindmapping online – Tools im Vergleich’
.
Gastbeitrag:
Der Journalist und der Blogger, von O.
Quelle: informationarchitects.jp media-ocean feiert (immer noch) den 2. Bloggeburtstag. Nachdem ich es letztes Jahr versäumt habe meine Leser und mich zu beschenken, gibt es dieses Jahr eine Reihe von Gastbeiträgen. Prof. Dr. Thomas Pleil vom Textdepot hat vergangene Woche den Reigen der Gastgeschenke eröffnet. Eigentlich wären Dr. Christoph Bieber vom ZMI-Giessen und Prof. Joachim Blum […] mehr... – ‘Gastbeitrag:
Der Journalist und der Blogger, von O.’
.
Warum Massenmedien zum Long Tail gehören
Heute gab es bei mir eine Premiere! Nach einem Hinweis von meinem geschätzten Leser O. (seines Zeichens journalistischer Profi bei einer großen deutschen Tageszeitung), dass es in der heutigen Ausgabe der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung zwei Beiträge über Blogs zu lesen gibt, bin ich doch tatsächlich zur Tanke gefahren und habe mir für 2,60 Euro den […] mehr... – ‘Warum Massenmedien zum Long Tail gehören’.
Wie lange gibt es noch Tageszeitungen?
Diese Frage wurde mir nach meinem Vortrag beim Modellseminar der BPB für Lokaljournalisten gestellt. Meine Antwort: Wenn man davon ausgeht, dass die Kernleserschaft bestensfalls 50+ Jahre alt ist, berechnet sich die maximale Lebenszeit der Zeitung nach der Restlebenszeit der Kernleserschaft. Wie hätten meine kompetenten Leserinnen und Leser auf diese unbeantwortbare Frage geantwortet? mehr... – ‘Wie lange gibt es noch Tageszeitungen?’.
Umfrage: Mediengebrauch von Weblogs
Und noch eine Umfrage! Tino Seeber, Diplomand am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der TU Ilmenau fragt zum Mediengebrauch von Weblogs. Und wieder machen alle brav mit und drängeln nicht! :-) Hier geht’s zur Umfrage. Das Blog zur Umfrage ist hier zu finden. Die Bearbeitung des Fragebogens dauert gut 10 Minuten (zumindest, wenn man wie […] mehr... – ‘Umfrage: Mediengebrauch von Weblogs’.
Productivity Tip (1):
Fotos in Sekunden von Nokia N70 auf MacBook
Und noch eine neue Rubrik für den media-ocean: Productivity Tip! Mal sehen, wie weit sie trägt und wie oft ich darin etwas schreiben werde. Drauf gekommen bin ich, weil ich derzeit Getting Things Done von David Allen durcharbeite und Hans Dorschs Buch „Mac Professionell“ lese. Der erste Tipp ist ein Video in dem erklärt wird, […] mehr... – ‘Productivity Tip (1):
Fotos in Sekunden von Nokia N70 auf MacBook’
.
aktionintern.de: Gewerkschaft auf dem Weg zu 2.0?
Quelle: aktionintern.de Da ich in meinen Referern einen Zugriff von aktionintern.de gesehen habe, bin ich mal vorbeigesurft und siehe da: Offenbar eine interne Communityplattform des DGB. Ein Blick hinter die Kulissen würde mich ja schon mal interessieren. Zumal ich beim Treffen der gewerkschaftlichen Onlineredaktionen in Hannover zusammen mit Christoph Dowe und den TeilnehmerInnen ein paar […] mehr... – ‘aktionintern.de: Gewerkschaft auf dem Weg zu 2.0?’.
Das Social Web als Karte
Klick für große Ansicht! (via Robert Basic, via Blogging Tom, via Holy Shmoly, via XKCD) mehr... – ‘Das Social Web als Karte’.
Befragung: Ökonomie von Weblogs
Eine weitere Bitte an einer Befragung teilzunehmen hat mich heute morgen erreicht. Andreas Laux schreibt seinbe Abschlussarbeit zur „Ökonomie von Blogs“. Die BEantwortung der Fragen dauert ca. 5 Minuten und wie immer machen alle mit. Also los zur Befragung. mehr... – ‘Befragung: Ökonomie von Weblogs’.
Gastbeitrag:
Wider Medienpartnerschaften – Eine Polemik von Prof Dr. Thomas Pleil
(Ein Hinweise vorweg: Dieser Beitrag ist „sticky, bleibt also bis auf weiteres an Nummer 1. Neue Beiträge landen darunter!) Media-Ocean feiert Zweijähriges. Zum Geburtstag habe ich mir Blogpostings von mir sehr geschätzten Kollegen und Lesern meines Blogs gewünscht. Los geht es mit einem Gastbeitrag von Dr. Thomas Pleil, Professor für Public Relations im Studiengang Online-Journalismus […] mehr... – ‘Gastbeitrag:
Wider Medienpartnerschaften – Eine Polemik von Prof Dr. Thomas Pleil’
.
joost: Accounts zu vergeben
Wer will nochmal, wer hat noch nicht? Bitte in den Kommentaren die Hand heben! mehr... – ‘joost: Accounts zu vergeben’.
Medienblogcharts: Platz 17 für den Ocean
Die Kollegen drüber bei der Medienlese haben mit der Liste deutscher Medienblogs ja vor ein paar Wochen schon viel Beifall erhalten. Dass jetzt auch noch der Schwanzlängenvergleich eingeführt wurde ist dann in der Tat das Sahnhäubchen. Danke für die Mühe, ich werde das interessiert verfolgen, nicht nur, um meinen aktuell 17. Platz zu verteidigen/ auszubauen. […] mehr... – ‘Medienblogcharts: Platz 17 für den Ocean’.
Blogger-Umfrage
Lisa Sonnabend vom Netzthemen-Blog führt eine Blogger-Befragung durch und alle machen mit… Hier entlang bitte und nicht drängeln… ;-) Kontext: Diplomarbeit im Aufbaustudiengang Praktischer Journalismus Hochschule: Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Universität München Meine Antworten auf Frage 1: Selbstvermarktung Dokumentation der eigenen Wissensarbeit Networking mit anderen Experten in Wissenschaft und Praxis weil es Spass […] mehr... – ‘Blogger-Umfrage’.
Video-Doku über Citizen Journalism
via Cyberjournalist.net folgendes Videofundstück: Click To Play </center> mehr... – ‘Video-Doku über Citizen Journalism’.
… in other news (2.5.2007)
Studie: Steffen Range und Roland Schweins haben im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung ein Gutachten zu dem Thema „Wie das Web den Journalismus verändert“ erstellt. PDF gibt’s hier. Kollege Prof. Dr. Klaus Meier antwortet (konstruktiv) kritisch auf Journalismus-Darmstadt.de, die kritisierten kommentieren die Kritik hier. Interessante Studie, interessanter Anschlußdiskussion. What’s wrong with local news: Kleine Videoumfrage von PodTech.net […] mehr... – ‘… in other news (2.5.2007)’.
Skypecast: Wiki-Blog-Caster in Learning-Communities
Just in diesen Minuten nehme ich an einem Skypecast teil, der von Thomas Bernhardt und Marcel Kirchner (TU Ilmenau) vom elearning2null-Blog initiiert wurde. Ich werde während des Skypecasts über meine Erfahrungen zu „Lehren und Lernen 2.0“ berichten. Hier die Folien für die SkypecastteilnehmerInnen und alle, die Lust haben mal durchzuklicken. Weitere Details zum Skypecast, den […] mehr... – ‘Skypecast: Wiki-Blog-Caster in Learning-Communities’.
Citizen Journalism: 12 Questions answered
Dr. Michael Maier (Stichwort Readers Edition und Blogform Verlags GmbH) ist derzeit Fellow im Joan Shorenstein Center on the Press, Politics and Public Policy an der John F. Kennedy School of Government der Harvard University. Er beschäftigt sich dort mit dem Thema Citizen Journalism. Er hat mich um die Beantwortung von zwölf Fragen zum Thema […] mehr... – ‘Citizen Journalism: 12 Questions answered’.
Die Zeitung – Das Medium unserer Urgroßeltern
Quelle Zum Abschluß des Modellseminars des Lokaljournalistenprogramms der Bundeszentrale für politische Bildung habe ich am vergangenen Freitag den Vortrag: „Die Zeitung, das Medium unserer Urgroßeltern“ gehalten. Den Titel habe ich zusammen mit Joachim Braun, Redaktionsleiter beim Tölzer Kurier und Mitorganisator des Modellseminars, in Anlehnung an die Polemik von Johnny Häusler gewählt, die dieser im vergangenen […] mehr... – ‘Die Zeitung – Das Medium unserer Urgroßeltern’.
Juliette Gr̩co РGrande Dame de Chanson
Ein ganz besonderer Abend war das am vergangenen Samstag. Wir hatten Karten für Juliette Gréco. Die sage und schreibe 80-jährige Grande Dame de Chanson hatte einen ihrer begehrten Auftritte in der Philharmonie Luxemburg. mehr... – ‘Juliette Gréco – Grande Dame de Chanson’.
Neue Wege, alte Pfründe – Wie moderne Chefredakteure ticken
Dr. Jost Lübben von der Nordseezeitung, Peter Stefan Herbst von der Saarbrücker Zeitung und Matthias Onken von der Hamburger Morgenpost standen vorgestern Abend auf dem Podium bei der Abendveranstaltung des Modellseminars „Zwischen Qualität und Quote – Was guten Journalismus ausmacht“. Die drei Chefredakteure stellten zunächst die aktuellen Aktivitäten ihrer jeweiligen Blätter vor. Hier die drei […] mehr... – ‘Neue Wege, alte Pfründe – Wie moderne Chefredakteure ticken’.
Videobeweis: Spezie Journalist = Fleischfreisser
Knallhart recherchiert und unter Einsatz meines Lebens mit der Handykamera gestern Abend eingefangen: Wenn Journalisten Grillen geht es nur um eines: Fleisch! ;-) mehr... – ‘Videobeweis: Spezie Journalist = Fleischfreisser’.
Qualität im Journalismus: Ein süßes Geheimnis?
"Qualität im Journalismus definieren zu wollen, gleicht dem Versuch, einen Pudding an die Wand zu nageln." In der Tat hat Stephan Ruß-Mohl mit dieser pointierten Feststellung recht. Es ist unmöglich die glibberige Süßspeise mit einem Eisenstift an einer vertikalen Oberfläche dauerhaft zu fixieren. Das Resultat wird immer sein, dass der geschmacksverstärkte Zuckermix auf dem wie […] mehr... – ‘Qualität im Journalismus: Ein süßes Geheimnis?’.
Journalismus und Zynismus (Update)
Dank Google-Cache konnte ich mein zerschossenes Posting zum Thema Journalismus und Zynismus wieder herstellen. Ende der Durchsage… mehr... – ‘Journalismus und Zynismus (Update)’.
Zwischen Journalisten und Ostseestrand
Die heutige Mittagspause habe ich dazu genutzt mit dem Fahrrad die Gegend um Brodten/ Travemünde und natürlich den Timmendorfer Stand zu erkunden. Bei wundervollem Wetter habe ich in wunderschöner Landschaft, wunderschön entspannen können. Hier ein paar Impressionen, die ich mit meinem Nokia N70 aufgenommen habe: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ […] mehr... – ‘Zwischen Journalisten und Ostseestrand’.
Leserforschung bei der Fuldaer Zeitung
Heute ist der dritte Tag des Modellseminars “Zwischen Quote und Qualität – Was guten Journalismus ausmacht“ mit einem interesanten und unterhaltsamen Vortrag von Dr. Hermann-Josef Seggewiß gestartet. Der Chefredakteur der Fuldaer Zeitung berichtete über Strategien, Studien, Ergebnisse und daraus gezogene Konsequenzen der Leserforschung bei seinem Blatt. Dr. Hermann-Josef Seggewiß, Chefredakteur der Fuldaer Zeitung Seit 2000 […] mehr... – ‘Leserforschung bei der Fuldaer Zeitung’.
WWW: Wissensarbeit für Weiterbildung Wissensmanagement
Gesterm war ich auf Einladung des Zentrums für Qualitätsicherung und Weiterbildung an der Universität Rostock zu einem Brainstorming- und Konzeptionsworkshop für ein angedachtes Modul zum Thema Wissensmanagement im dortigen Weiterbildungsangebot eingeladen. Zusammen mit anderen Experten aus Deutschland und Österreich, die sich aus ganz unterschiedlicher Perspektive mit Wissensmanagement im engeren und weiteren Sinne auseinandersetzen, haben wir […] mehr... – ‘WWW: Wissensarbeit für Weiterbildung Wissensmanagement’.
Journalismus und Zynismus
(Update: Nachdem mein Qumana ein Großteil des folgenden Postings geschluckt hat, ist es nun dank Google-Cache wieder komplett.) Zum Auftakt des Modellseminars „Zwischen Quote und Qualität – Was guten Journalismus ausmacht„, das vom Lokaljournalistenprogramms der Bundeszentrale für politische Bildung veranstaltet wird, war gestern Abend Wolfgang Heitmeier, ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt Bad Reichenhall, als Referent eingeladen. […] mehr... – ‘Journalismus und Zynismus’.
… in other news (23.4.2007)
e-Paper wird erwachsen: Herrn Döpfner wird’s freuen: Eine zweiteilige Lobenshymne auf das papierlose Papier (mit e-Paper ist hier nicht irgendeas PDFiges gemeint) ist im Editors Weblog zu finden. Teil 1 gibt es hier, Teil 2 hier. Wird e-ink die Zeitungsindustrie retten? Howard Owens ist sich da nicht (mehr ganz) so sicher. Workshop zu Web 2.0: […] mehr... – ‘… in other news (23.4.2007)’.
Kirche 2.0: Heilig-Rock-Blog
"Heilig Rock" hat weniger etwas mit harten Klängen und frommen Texten zu tun, als vielmehr mit der Tatsache, dass im Dom zu Trier der Heilige Rock (= Fragmente der Tunika Christi) aufbewahrt wird. Aktuell finden vor diesem Hintergrund in Trier die Heilig-Rock-Tage statt. Zu diesem Anlaß gibt sich der Weihbischof Dr. Stephan Ackermann ganz modern […] mehr... – ‘Kirche 2.0: Heilig-Rock-Blog’.
Google-Film bei ARTE als Stream
Kurzer Nachtrag zu diesem Posting. Der Film über Goolge, der im Rahmen des Themenabends bei ARTE ausgestrahlt wurde, steht online 7 Tage als Streamingangebot zur Verfügung. Feine Sache! Danke an CB für den Hinweis. Bei ihm gibt es auch noch etwas mehr zum Thema bzw. dem Film zu lesen. mehr... – ‘Google-Film bei ARTE als Stream’.
Freischwimmer a la Google
Keine Ahnung, ob folgender Schenkelklopfer schon etwas älter ist, bei mir ist er jedenfalls gestern beim Surfen durch meine RSS-Feeds über den Weg geschwommen… ;-) Man gebe bei GoogelMasps in der Routensuche New York und London ein und beachte dann den Punkt „23“. Ui, 23, the mystic number… Swim Forest, Swim! ;-) mehr... – ‘Freischwimmer a la Google’.
ARTE-Themenabend: Apple, Microsoft, Google
Freitag, 20. April ARTE-Themenabend über die „Neuen Herren der Welt!“ aka Apple, Microsoft und Google. Weitere Infos hier, gefunden bei heise [Update: Den Google-Film gibt es 7 Tage lang bei ARTE als Stream zum nach-/ansehen] mehr... – ‘ARTE-Themenabend: Apple, Microsoft, Google’.
… in other news (16.4.2007)
WAZ schreibt bei der FAZ ab! Opfer Peer Schader! Hier die Fakten, hier die Nachwehen. (via medienrauschen.de) Die WamS, das Netz und die Gosse: Stefan Niggemeier regt sich zurecht über schlechten Blog-Journalismus auf (ich meine hier Journalismus über Blogs *g*). (via medienlese.com) Lesen-Klick-undHörbefehl: Die Was-mit-Medien-Special-Edition zur re:publica Sascha Lobo turnt im nachtstudio rum und keiner […] mehr... – ‘… in other news (16.4.2007)’.
re:sümee zur re:publica 2007
from a distance: Ich und mein Mac in der Steckdosenoase bei der Abschlußrunde der re:publica Drei spannende, interessante, entspannte und inspirierende Tage waren das vergangene Woche bei der re:publica in Berlin. Glückwunsch an Johnny Häusler und Markus Beckedahl (jeweils plus Team) für die tolle Location, das ansprechende Programm und die insgesamt runde Organisation. Das meiste […] mehr... – ‘re:sümee zur re:publica 2007’.
HBS-Plugin @ re-publica
Heute, 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr, Kalkscheune, Berlin-Mitte, live und in Farbe die Hardbloggingscientists auf der re-publica 2007 zu Science 2.0 und alles rund um und im Elfenbeinturm herum. Wir sind gespannt… :-) mehr... – ‘HBS-Plugin @ re-publica’.
2 Jahre media-ocean.de
Nachdem ich im vergangenen Jahr den ersten Geburtstag meines Blogs total vergessen habe, soll das dieses Jahr natürlich nicht wieder passieren. Die „Marke“ media-ocean nutze ich zwar schon seit gut 6 Jahren für meine diversen Webaktivitäten, aber als Titel für meine Blogheimat ist sie erst seit April 2005 im Einsatz. Ich habe mich gefragt, wie […] mehr... – ‘2 Jahre media-ocean.de’.
Neue Gegenwart: Die Mobilisierung der Wissensarbeit
Seit heute ist die 51. Ausgabe der „Neuen Gegenwart“ online. Diesmal dreht sich in dem Magazin für Medienjournalismus alles um mobile Aspekte des Lebens, das zusehends von smarten Handys und schwarzen Beeren (mit) bestimmt wird. In meinem Beitrag „Mobilisierung der Wissensarbeit“ wage ich einen kühnen Blick in die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft der […] mehr... – ‘Neue Gegenwart: Die Mobilisierung der Wissensarbeit’.
Redaktion 2007 über Lokal 2.0 und Podcasting
In der 2007er Ausgabe von „Redaktion – Jahrbuch für Journalisten“ finden sich zwei Beiträge, in denen es um Social Software, Web 2.0 und die Einbindung von User-Generated Content bei Medienanbietern geht. So schreibt Anne Haeming unter dem Titel „Wikis, Podcats, Weblogs: Lokal 2.0“ über Web 2.0-Formate in den Onlineausgaben deutscher Regionalzeitungen und geht der Annahme […] mehr... – ‘Redaktion 2007 über Lokal 2.0 und Podcasting’.
Video: Tim Berners-Lee über Semantic Web
Der Erfinder des World Wide Web spricht in diesem Video über das Semantic Web. (via more semantic) mehr... – ‘Video: Tim Berners-Lee über Semantic Web’.
Gewerkschaft 2.0? – Gewerkschaftliche Onlinestrategien
Wie könnte ein Online-Engagement der Gewerkschaften in Zeiten von Web 2.0 aussehen? Diese Frage stand im Zentrum der Tagung „Gewerkschaftliche Onlinestrategien„, der vergangenen Donnerstag und Freitag in Hannover von den vier Gewerkschaften IG-Metall, IG BCE, DGB, ver.di durchgeführt wurde. mehr... – ‘Gewerkschaft 2.0? – Gewerkschaftliche Onlinestrategien’.
Social- und Cross-Media-Strategien für Verlage
Dr. Ewald Wessling über die Möglichkeiten des Webs für Verlage, insbesondere Regionalzeitungen. Kann eigentlich alles so unterschreiben… Also liebe Regionalzeitungsredaktionen: Aufwachen, loslegen, Spass haben und sehen, dass das Web gar nicht so Böse ist, wie ihr glaubt. Außerdem: Euer Verleger wird früher oder später sowieso mit dem Befehl kommen: „Macht jetzt auch mal was mit […] mehr... – ‘Social- und Cross-Media-Strategien für Verlage’.
Journalism-Linkliste
Alle – na, sagen wir lieber sehr viele – nützlichen Links rund um das Thema Journalism drübern in der Linkliste von Poynter. mehr... – ‘Journalism-Linkliste’.
Braucht der IT-Gipfel ein Blog?
Meine Antwort: Ja! Was denken meine werten Leserinnen und Leser? Die lieben Kollegen und Macher des IT-Gipfelblogs am HPI in Potsdam freuen sich über zahlreiche Teilnehmer an der Fragebogenaktion. Meine herzliche Bitte: Mitmachen! mehr... – ‘Braucht der IT-Gipfel ein Blog?’.
Wie sieht sie aus, die Zukunft des Journalismus?
Über diese Frage mache ich mir gerade mal wieder verstärkt Gedanken. Denn auf Einladung der Bundeszentrale für politische Bildung werde ich Mitte April bei einem Workshop des Lokaljournalisten-Programms der BPB in Travemünde einen Vortrag zu dem Thema halten. Wobei, ein klassischer Vortrag wird und soll es nicht werden. In Anlehnung an den Auftritt von Johnny […] mehr... – ‘Wie sieht sie aus, die Zukunft des Journalismus?’.
Taggen bis es kracht, oder nur wenige Tags?
Und gleich noch eine Frage. Ich nutze den Tagwarrior, um meine Posts zu Verschlagworten. Das ganze bilde ich im Blog in einer kleineren Tagcloud in der Seitenspalte ab und in einer eigenen Rubrik mit so ziemlich allen Tags. Beim Taggen gehe ich meist so vor, dass ich sehr viele Begriffe vergebe, teilweise bis zu 10 […] mehr... – ‘Taggen bis es kracht, oder nur wenige Tags?’.
Help needed: Externe Platten am MacBook
Seit kurzem bin ich stolzer Besitzer eines MacBooks. Schon nach kurzer Zeit hat mich Mac OS X (erwartungsgemäß) so überzeugt, dass ich fast nur noch damit arbeite. Durch das schicke Parallels kann ich dennoch ab und an nach XP switchen. Aber nun folgendes Provlem: Auf meinem alten PC habe ich noch einige hundert GB an […] mehr... – ‘Help needed: Externe Platten am MacBook’.
Workshops zu Blogging und Web Campaining
Diese Woche stehen zwei Veranstaltungen auf meinem Programm, bei denen ich mit ganz unterschiedlichen Zielgruppen über die Wurzeln, Hypes und künftigen Trends im Web X.0 diskutieren werde. Am Donnerstag geht die Reise mit dem Fahrrad (bei gutem Wetter) zum Evangelischen Kirchenkreis Trier, wo ich einen Mini-Workshop zum Thema Blogging abhalten werde. Inwiefern Blogging für religiöse […] mehr... – ‘Workshops zu Blogging und Web Campaining’.
Neu von Apple: iRack
Link: sevenload.com (via Robert Basic) mehr... – ‘Neu von Apple: iRack’.
Workshop: Crossmediale Kundenbindung
Noch etwas schlaftrunken (Aufstehen um 4 Uhr) bin ich vorhin in Stuttgart angekommen, wo heute ein Workshop der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg zu dem Thema: „Crossmediale Kundenbindung in Medienunternehmen“ stattfindet. Da sich die MFG als Innovationsagentur des Landes Baden-Württemberg für IT und Medien versteht, durfte zum Einstieg auf Grund der kürzlich gestarteten Second-Life Repräsentanz von […] mehr... – ‘Workshop: Crossmediale Kundenbindung’.
Offline-Blogging mit ecto
Ich teste gerade auf Empfehlung von Johannes das Offline-Blogging-Tool ecto, das es für MAC und Windows-Rechner gibt. mehr... – ‘Offline-Blogging mit ecto’.
YouTube: Jürgen Habermas im Interview
Luhmann auf’m iPod, Habermas auf YouTube: [via sozlog] mehr... – ‘YouTube: Jürgen Habermas im Interview’.
Blogspiel: Interview zu Twitter
Johannes Kleske blogt drüben bei Tautoko – derzeit übrigens eines meiner Lieblingsblogs – und schreibt mit Hingabe über einen Themenmix, der ganz nach meinem Geschmack ist: „Produktivität, Streetart, Selbständigkeit, Web2.0, Spiritualität, Design, Kaffeehauskultur, Grassroots Medien, Bücher und Social Software.“ [aus der Selbstdarstellung] Twitter darf dabei aktuell natürlich nicht fehlen. Im Blogspiel auf Deutschlandradio Kultur wird […] mehr... – ‘Blogspiel: Interview zu Twitter’.
Liste deutschsprachiger Medienblogs
Der Link und die Blogberichterstattung hat zwar schon die Runde gemacht, aber ich weise auch meine Leser auf die schöne Zusammenstellung deutschsprachiger Medienblogs hin, die die Kollegen von Medienlese.com zusammen gestellt haben. Der Vollständigkeit halber noch der Link auf die Blogauslese in der Rubrik Medien bei der WELT. Um vor allem die weniger verlinkten Medienblog-Kollegen […] mehr... – ‘Liste deutschsprachiger Medienblogs’.
Einladungen für Mindmeister zu vergeben
In den letzten Tagen habe ich mich etwas ausführlicher mit Mindmapping-Tools beschäftigt. Hilfreich war hier unter anderem die Tool-Besprechung in der Medienpraxis. Die Schweizer Kollegen erwähnen darin auch den webbasierten Dienst Mindmeister, dem in Peruns Weblog ein paar erläuternde Zeilen gewidmet wurden. Inzwischen habe ich ein Einladung zum Betatesten und hab deswegen 2012 Invitations zu […] mehr... – ‘Einladungen für Mindmeister zu vergeben’.
Bibliothek 2.0 und die „Metadatenrevolution“
Lambert Heller, einer der klugen Blogger hinter dem netbib-Weblog und „im echten Leben“ Referendar im Bibliotheksssystem der FU Berlin, spricht in diesem Netbib-Beitrag von der Metadatenrevolution, die seiner Ansicht nach das klassische Denken und Arbeiten in Bibliotheken herausfordern wird. mehr... – ‘Bibliothek 2.0 und die „Metadatenrevolution“’.
Empfehlung: dot-cube Comics
Ich war zwar nur kurz auf der Seite dot-cube, aber ich war schon direkt begeistert. Von Null auf Platz 1 sozusagen! :-) Leider sind die dot-cube-comics mit 500 px etwas zu breit für meine Contentspalte. Deshalb bitte drauf klicken zum Vergrößern. Übrigens, habe ich schon erwähnt, dass ich total begeistert bin von der Seite? Nein? […] mehr... – ‘Empfehlung: dot-cube Comics’.
Ganz großes YouTube-Kino: My animated World!
[via Goetheblog.se] mehr... – ‘Ganz großes YouTube-Kino: My animated World!’.
HBS-plugin @ re:publica
Andreas Schepers, Nils Reiter, Stephan Baumann und ich werden zusammen mit weiteren fellow und associate Hardbloggingscientists im Rahmen der re:publica ein Hardbloggingsscientists-Plugin ausgestalten. Thematisch wird es um ein modernes Verständnis von Wissenschaft gehen, um Social Software als Forschungsgegenstand und Forschungstool, um interkulturelle Forschung, um Lehren und Lernen in Zeiten von Web2.0 usw. usw. sowie um […] mehr... – ‘HBS-plugin @ re:publica’.
Mediale Meilensteine: Doug C. Engelbart – The Demo
In Google Video findet sich so manche Perle. Zum Beispiel ein Mitschnitt der „Mother of all Demos„, bei der im Rahmen einer der ersten öffentlichen Tele-Computer-und-Videokonferenzen vor rund 1000 Zuschauern unter anderem die Funktionsweise der ersten Computermaus erläutert wird. Der kluge Kopf hinter alle dem (und im Video mit Headset zu sehen und zu hören) […] mehr... – ‘Mediale Meilensteine: Doug C. Engelbart – The Demo’.
Schnapsidee fürs Web 2.0
Man lese hier. Wahrscheinlich mal wieder nur ein Test, inwiefern virales Marketing im Web 2.0 funktioniert. Zum Thema passend auch diese Meldung. mehr... – ‘Schnapsidee fürs Web 2.0’.
„Interaktive Crossmediademokratie“
Roland Gramling umreißt in diesem Posting auf PR-Fundsachen – und wohl auch ausführlicher in seiner Diplomarbeit zur politischen Kommunikation im Internet – den Begriff einer so genannten „Multimediademokratie„. Wenngleich der Begriffsvorschlag meiner Meinung nach zwar einen Teilaspekt der durch das Internet eröffneten Potentiale abdeckt, geht er mir nicht weit genug. Ich werfe mal einen weiteren […] mehr... – ‘„Interaktive Crossmediademokratie“’.
Diplomarbeit: „Der Kandidat ist online!“ als PDF
Wie die PR-Fundsachen berichten,  hat Roland Gramling inzwischen seine Diplomarbeit zu dem Thema „Der Kandidat ist online! Politische Kommunikation im Internet“ fertig gestellt und freundlicherweise hier zum Download als PDF der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt. Zunächst erinmal glückwunsch von meiner Seite zum Diplom. Auf der nächsten längeren Zugfahrt wird die Arbeit zu meiner Lektüre gehören. mehr... – ‘Diplomarbeit: „Der Kandidat ist online!“ als PDF’.
Zeitdokument: Internet-Pioniere
[via moresemantic] mehr... – ‘Zeitdokument: Internet-Pioniere’.
MML-Workshop zu UGC & Bürgerjournalismus
Wie ich bei bei PinkBanana gerade entdecke, veranstaltet das Masterprogramm Medien in Leipzig [MML] am 22. März einen Workshop zu „User-generated Content und Bürgerjournalismus„. Dabei sind Peter Schink [Welt.de], Thomas Knüwer [Handelsblatt], Katharina Borchert [Westeins], Stefan Niggemeier [BildBlog] sowie das Beispiel RP-Online. Was mir schon seit geraumer Zeit im Zusammenhang mit der Diskussion um Bürgerjournalismus […] mehr... – ‘MML-Workshop zu UGC & Bürgerjournalismus’.
C64, Steve Jobs & Bill Gates
[via populaerkultur] mehr... – ‘C64, Steve Jobs & Bill Gates’.
FLV: The power of Google
Handwerklich sehr schick gemachtes Google-Bashing (zurecht?/!): [via blogh.de] mehr... – ‘FLV: The power of Google’.
Welt.de ist jetzt Welt-online
Nach einer etwas verlängerten Ignition Sequence ist nun das neue Onlineangebot von Welt-online am Start. Glückwunsch an Peter Schink und sein Team. mehr... – ‘Welt.de ist jetzt Welt-online’.
Tagung des ZGDV zu „Web2.0 – Neues Businessmodell“
Am 18. und 19. April veranstaltet das Zentrum für graphische Datenverarbeitung [ZGDV] in Kooperation mit dem Bundesverband Digitale Wirtschaft [BVDW] in Darmstadt einen Kongress zu dem Thema „Web 2.0 – Neues Businessmodell„. Am zweiten Kongresstag werde ich zu dem Thema „Social Software in der onlinegestützten Projektarbeit“ sprechen. Besonders freue ich mich auf die Begegnung mit […] mehr... – ‘Tagung des ZGDV zu „Web2.0 – Neues Businessmodell“’.
Der STANDARD dossiert Web2.0
Soeben bei Falk gefunden: Der österreichische Standard hat ein nettes Web2.0-Dossier auf seiner Website. Hier zu finden. mehr... – ‘Der STANDARD dossiert Web2.0’.
DREHSCHEIBE über Onlinestrategien regionaler Zeitungen
In der aktuellen Ausgabe der Drehscheibe – ein Fachblatt „aus Lokalredaktionen, für Lokalredaktionen“ – schreibt Jan Steeger über die „Digitale Offensive“ und wie Zeitungen online auf die sich wandelnde Medien(nutzungs)landschaft reagieren. Kollege Christoph Neuberger, Prof. für Kommunikationswissenschaft an der Uni Münster, und ich kommen darin mehrfach zu Wort. Wir geben vergleichbare Einschätzungen zu den aktuellen […] mehr... – ‘DREHSCHEIBE über Onlinestrategien regionaler Zeitungen’.
European Newspaper Congress
Und noch ein weiterer Hinweis auf eine Konferenz. In Wien findet der European Newspaper Congress statt. Weiter unten gibt es den vollständigen Einladungstext mit ergänzenden Links. Am meisten würde mich natürlich das Diskussionspanel zu Leserreportern, Blogs, YouTube und Co. interessieren, das den zweiten Veranstaltungstag eröffnet. Wäre kalsse, wenn es dazu im Nachhinein einen Podcast gäbe… […] mehr... – ‘European Newspaper Congress’.
EuroBlog2007
FYI [posted by reqeust from Serge Cornelus]: A year ago, EuroBlog 2006 showed that interactive social media technologies – weblogs, podcasts, wikis, real simple syndication, folksomonies, social tagging, personal networks and other species of social software and services – were beginning to impact on communications in many different ways. The 2007 symposium will present insights […] mehr... – ‘EuroBlog2007’.
Ali G interviews Noam Chomsky!
Check it out: The king of trash and the king of generative grammar go one on one in this interview! This stuff is hardbloggingscience! ;-) mehr... – ‘Ali G interviews Noam Chomsky!’.
Die REvolution der WELT
Aus Welt.de wird Welt-Online. Auf Einladung von Peter Schink wurde einer kleinen Runde von (Medien-)Bloggern am vergangenen Dienstag ein erster Einblick in die Neuerungen des künftigen Onlineangebots der WELT geboten. mehr... – ‘Die REvolution der WELT’.
Web2.0-Studie von result und SWR-Medienforschung
Result hat in Kooperation mit der Medienforschung des SWR eine Web2.0-Studie erstellt und hier veröffentlicht. Die kompletten Ergebnisse der Studie gibt es kostenlos auf Anfrage per E-Mail. Eine willkommene Zuglektüre für die morgige Fahrt nach Berlin. [Dank an RSS-Blogger Siegfried Hirsch für den Hinweis] mehr... – ‘Web2.0-Studie von result und SWR-Medienforschung’.
Rückblick: Vortrag am Hasso-Plattner-Institut
Mit sehr „knackigen Kohlrouladen“ startete mein Besuch am Hasso-Plattner-Institut an der Uni Potsdam. Auf Einladung von Prof. Dr. Christoph Meinel, Leiter des Instituts und früher mal Informatik-Prof an der Uni Trier, wurde mir die Gelegenheit gegeben im Forschungskolloquium meine aktuellen Schwerpunkte in Forschung, Lehre und meiner freiberuflichen Tätigkeit als „Social Media Berater“ (eben mal grad […] mehr... – ‘Rückblick: Vortrag am Hasso-Plattner-Institut’.
Nachgereicht: Die letzten Sekunden im Handball-WM-Finale
Schlechte Videoqualität, aber der Ton (wenn auch asynchron zum Bild) verdeutlicht annähernd, welche Gänsehautstimmung sich in den letzten Sekunden des Handball-WM-Finales in der Kölnarena aufgebaut hatte… Enjoy! mehr... – ‘Nachgereicht: Die letzten Sekunden im Handball-WM-Finale’.
Blogstudie 2007: Ergebnisse
Irgendwann Ende letzten Jahres habe ich an der Blogstudie2007 teilgenommen. Diese Woche haben mich dann erste Ergebnisse per E-Mail erreicht. Die Studie stand unter dem Motto: Informationssuche im Internet – Blogs als neues Recherchetool. Hier ein paar Auszüge aus dem Ergebnisbericht: mehr... – ‘Blogstudie 2007: Ergebnisse’.
Welt.de-Relaunch: Sneakpreview für Blogger
Peter Schink hat mich heute zu einem Sneakpreview des anstehenden Welt.de-Relaunches eingeladen. Eine kleine Schar von Medienbloggern kommt die Ehre zu teil, den „Release-Candidate“ zu begutachten. Danke für die Einladung, ich bin gespannt und freue mich auf die Begegnung mit Bloggerkollegen, die ich bisher noch nicht persönlich kennen lernen konnte. mehr... – ‘Welt.de-Relaunch: Sneakpreview für Blogger’.
Web2.0 in 4:30 Minuten
Another must see! Thanks to Harald for the hint…. mehr... – ‘Web2.0 in 4:30 Minuten’.
The future of information processing!
A must see!!! Thanks to Marc van den Berg for showing this wonderful video yesterday at the ExLibris meeting! mehr... – ‘The future of information processing!’.
On Tour: Köln, Hamburg, Potsdam, Berlin
Gänsehautfeeling am Sonntag in Köln beim Finale der Handball-WM! Ein gradnioses Erlebnis, das ich in Teilen auch mit Handy und Digicam festgehalten habe. Ein paar visuelle Eindrücke reiche ich vielleicht noch nach, wenn ich wieder in heimischen gefilden weile. Abends bin ich dann noch mit dem Zug weiter nach Hamburg gereist, wo ich zusammen mit […] mehr... – ‘On Tour: Köln, Hamburg, Potsdam, Berlin’.
Finaltag!
Gleich geht es zum Zug nach Kölle! Erst Spiel um Platz 3 zum Warm-Up, dann das große Finale mit einem Sieg für Deutschland 32:30! Wer bietet mehr? mehr... – ‘Finaltag!’.
Handball fällt wegen Handball aus
Gerade lese ich auf www.mosel-handball.de, dass es wegen des WM-Finals mit Beteiligung der deutschen Mannschaft eine Sonderregelung für Handballspiele im Handballverband Rheinland gibt. Und die sieht so aus: Keine Spiele am Sonntag nachmittag wegen WM-Finale „Wegen des WM-Finales am Sonntag – Spielbeginn 16.30 – können Vereine für nachmittags angesetzte Spiele vom Recht der Verlegung für […] mehr... – ‘Handball fällt wegen Handball aus’.
Nachlese Web2.0-Workshop am HBZ-NRW
Ja, Harald Sack, Michael Schaarwächter und ich hatten Spaß beim Web2.0-Workshop in Köln, den wir am Dienstag und Mittwoch für das Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen [HBZ-NRW] abgehalten haben. An der Fortbildungsveranstaltung nahmen 18 Bibliothekare und IT-Profis aus öffentlichen und privatwirtschaftlichen Bibliotheken teil. mehr... – ‘Nachlese Web2.0-Workshop am HBZ-NRW’.
Henning Fritz!
mehr... – ‘Henning Fritz!’.
Blick über den Tellerrand zu Podcasts bei Tageszeitungen
Wie ich grad mitbekommen habe [Danke an P.N.], hat Alex Wunschel in der 95. Ausgabe seines Blicks über den Tellerand einen kurzen Ausschnitt aus meinem Interview mit Daniel Fiene vom „Was-mit-Medien-Podcast“ zitiert. Thema war die Wiki-Studie zu den Features der Onlineangebote deutscher Printmedien, die Alexander Svennson in seinem Wortfeld-Blog angeschoben und dann zusammen mit Falk […] mehr... – ‘Blick über den Tellerrand zu Podcasts bei Tageszeitungen’.
Blogschau zur Readers-Edition
Phil von Sassen hat fleißig gesammelt und dokumentiert die Beiträge zu den aktuellen Geschehnissen rund um die Readers Edition in seinem Blog. mehr... – ‘Blogschau zur Readers-Edition’.
Oh, wie ist das schöööööön!
Am Sonntag wird Deutschland Weltmeister – und zwar bei der wahren WM! Fussball-WM war nur zum Aufwärmen! Heute ist Handball!!!! Was für ein Glück, dass ich Finalkarten habe… YEEEEESSSSS!!!!! Oh, wie ist das schöööööön! Oh wie ist das schöööööööööööön! So was hat man lange nicht gesehen, so schöööööööön, so schööööööööööööööön! mehr... – ‘Oh, wie ist das schöööööön!’.
Readers Edition ohne Ehrenamtliche
Seit Michael Maier die Readers Edition gekauft hat, hat sich einiges geändert. Am gestrigen Montag nun hat das Projekt einen deutlichen Einschnitt erfahren. Die Leitung der Readers-Edition legt den Begriff Social Media neu aus. Bis auf Peter Schink und ich wurden alle alten Moderatoren mit nicht gerade freundlichen E-Mails und ohne Vorankündigung entlassen. Vom ursprünglich […] mehr... – ‘Readers Edition ohne Ehrenamtliche’.
Library 2.0 reloaded in Köln und Hamburg
Das vergangene Jahr hat mich thematisch durch die Einladung zu dieser Veranstaltung in ein für mich neues und spannendes Themenfeld katapultiert: Bibliothek 2.0. Herausforderungen, Probleme, Zukunftsvisionen und -ängste im Bibliothekswesen konnten mein Kollege Harald Sack und ich bei unseren gemeinsamen Auftritten auf der InetBib in Münster und der Frankfurter Buchmesse im direkten Austausch mit Vertreter […] mehr... – ‘Library 2.0 reloaded in Köln und Hamburg’.
Mewinale 2007
Partymachen unter Einsatz neuester Technologie… ;-) Unsere Studis haben für die nächste Fach-Party ein nettes Video produziert und stilecht auf MyVideo veröffentlicht. Für sowas mache ich doch gerne Werbung hier im medialen Ozean. p.s. Freibierbon bekomme ich an der Abendkasse oder? ;-) mehr... – ‘Mewinale 2007’.
FNP über Internetgeschäfte und Web 2.0
Die Frankfurter Neue Presse meldet heute auf der Titelseite „Milliardeneinkäufe übers Internet„. Nein, der Wohlstand ist beim Ex-Arbeitgeber des von mir geschätzten Thomas „Mr. Podcast“ Wanhoff noch nicht ausgebrochen [man lese nur mal hier], es wird lediglich in einem Beitrag darauf hingewiesen, dass für 2008 geschätzte 40 Milliarden Euronen im Web verwurschtelt werden werden. Muss […] mehr... – ‘FNP über Internetgeschäfte und Web 2.0’.
Stern.de: Internet-Shows im Fernsehen
Die „MyVideo-Show“ auf Sat.1 ist das moderne Remake von „Pleiten, Pech und Pannen„. Es ist aber nicht nur Remake, sondern auch Crossmedia in seiner kostengünstigstes Form. Man lässt Zuschauer kostenlos ihre eigenen Videos auf das fast hauseigene Portal MyVideo.de stellen (ProSiebenSat1 hält 30% an dem Portal), lässt die User so ziemlich alle Rechte abtreten und […] mehr... – ‘Stern.de: Internet-Shows im Fernsehen’.
Terminabsprachen mit Doodle
Simples Tool für Terminabsprachen: Doodle! Funktioniert wunderbar. Screenshotserie zur Funktionsweise von Doodle: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [Hinweis: Nachdem Lightbox das erste Bild geöffnet hat kann man durch Bewegen des Mauszeigers auf dem Bild einen NEXT- bzw. PREVIOUS-Button einblenden, um durch die […] mehr... – ‘Terminabsprachen mit Doodle’.
Neu im media-ocean: Google Calendar
Was bei Pageflakes und Netvibes geht, geht auch im media-ocean. Seit heute gibt es in der Navigation die neue Rubrik Kalender. Dahinter verbirgt sich ein öffentlicher Google-Kalender, in dem ich meine persönlichen (öffentlichen) Termine, wichtige und interessante Fachtagungen und weitere Events ankündigen werde. mehr... – ‘Neu im media-ocean: Google Calendar’.
re:publica 2007
Soeben via entdeckt: Vom 11. bis 13. April 2007 findet in Berlin die bereits vor geraumer Zeit schon einmal angekündigte re:publica statt. Organisiert und durchgeführt wird die re:publica von Spreeblick und Newthing. mehr... – ‘re:publica 2007’.
Plugin: AJAX-Comments
Mike Smullin hat ein schickes Plugin zur ajaxgestützten Einbindung neuer Kommentare für WordPress geschrieben. Neue Kommentare erscheinen direkt, ohne dass ein Reload der Seite notwendig ist. Plugin einfach hier runterladen, ins Plugins-Verzeichnis hochladen und aktivieren. Sollte der versprochene Effekt nicht eintreten, liegt es höchstwahrscheinlich an der Template-Konfiguration. Um das zu testen einfach mal auf das […] mehr... – ‘Plugin: AJAX-Comments’.
Pageflakes oder Netvibes oder X?
Ratschläge bitte in die Comments! Danke! :-) mehr... – ‘Pageflakes oder Netvibes oder X?’.
Osthoff im Fernsehen – Fetischisten im Blog
Als Susanne Osthoff 2006 zum ersten Mal im Medienkarussell mitfuhr, habe ich dazu hier, hier, hier und hier was geschrieben. Gewundert hat mich in den Wochen und Monaten danach, dass immer wieder weitere Google-Anfragen zu Osthoff bei mir im Blog gelandet sind. Oft mit Suchbegriffen wie: „Osthoff Zigarette“, „Osthoff raucht“, „Osthoff rauchen“ etc. Kaum sitzt […] mehr... – ‘Osthoff im Fernsehen – Fetischisten im Blog’.
Internationale Podcaststudie
Über Hardbloggingscientist Stephan Baumann hat mich folgender Aufruf von Dennis Mocigemba (IU Bremen) erreicht, indem zur Teilnahme an einer international ausgerichteten Pocasterbefragung aufgerufen wird. Hier ein Auszug aus dem Aufruf von Dennis: „Wir haben heute eine international angelegte Online-Studie gestartet, die sich an Podcaster und ehemalige Podcaster richtet. Es geht darin schwerpunktmäßig um Motivationen, Ziele […] mehr... – ‘Internationale Podcaststudie’.
Und noch’n Plugin: Audio-Player
Zwar bin ich selbst noch nicht selbst als Podcaster aktiv, aber zumindest ab und an in einem Radiobeitrag oder wie kürzlich in einem Podcast als Gesprächspartner unterwegs. Deshalb gibt es ab sofort den Audio-Player Plugin für WordPress in meinem Blog. Die Optik und weitere Eigenschaften des Players lassen sich recht komfortabel in den Optionen anpassen. […] mehr... – ‘Und noch’n Plugin: Audio-Player’.
Neue Plugins: ImageManager und Lightbox 2.0
Neues Jahr, neues Glück, neue Plugins fürs Blog. ImageManager für WordPress 2.0 hat bei mir den IImageBrowser angelöst. Gepimpt habe ich den ImageManager bzw. mein Blog zusätzlich mit dem Lightbox JS 2.0 Plugin für WordPress. In Kombination sind die Plugins eine echte Bereicherung. ImageManager bietet in ein paar nette Bildbearbeitungsmöglichkeitenm die für Blogverhältnisse schon fast […] mehr... – ‘Neue Plugins: ImageManager und Lightbox 2.0’.
Frankfurter Rundschau über „Hessen-Blogger“
Ende letzten Jahres hat mich eine Journalistin der Frankfurter Rundschau zum Thema Blogs in Deutschland und Blogs/ Blogger in Hessen befragt. Es waren eher so die klassischen Fragen: Wie viele Blogs gibt es? Wie viele davon in Hessen? Vor allem letztere Frage läßt sich kaum bis gar nicht beantworten. Es wäre wünschenswert, wenn es zur […] mehr... – ‘Frankfurter Rundschau über „Hessen-Blogger“’.
Daten aus Wortfeld-Wiki veröffentlicht (CC)
Wie angekündigt ist der Datensatz der Wortfeld-Wiki-Auswertung zu den Features der Onlineangebote von 105 deutschen Tageszeitungs-Websites nun online verfügbar. Die Daten veröffentlichen wir unter einer Creative Commons BY NC SA-Lizenz. Eine Zusammenfassung der zentralen Ergebnisse ist in der aktuellen Ausgabe des MediumMagazins (1+2/2007) zu finden. [via Blogruf/ Falk Lüke] mehr... – ‘Daten aus Wortfeld-Wiki veröffentlicht (CC)’.
HR1 zu StudiVZ und Holtzbrinck-Deal
Nun ist es also soweit: Holtzbrinck kauft StudiVZ für eine Summe von 100 Millionen minus X. Zu den Motiven, den Folgen und den möglichen Plänen von Holtzbrinck wurde ich heute Mittag von einer Redakteurin bei HR1 befragt. Das Interview läuft heute irgendwann zwischen 14 und 17 Uhr in der Sendung Meridian auf HR1. mehr... – ‘HR1 zu StudiVZ und Holtzbrinck-Deal’.
Guten Rutsch
Liebe Leute, liebe Leser! Guten Rutsch! Alles Gute! Viel Erfolg, Glück und vor allem Spass für 2007!!! mehr... – ‘Guten Rutsch’.
Features deutscher Tageszeitungswebsites
Zusammen mit Alexander Svensson (Wortfeld), Falk Lüke (Blogruf) und Igor Schwarzmann (Medienrauschen) habe ich für die nächste Ausgabe des MediumMagazins ein Stück über die Online-Features deutscher Tageszeitungswebsites geschrieben. Ausgangspunkt war die Wiki-Initiative von Alexander Svensson, der vor geraumer Zeit in seinem Blog Wortfeld dazu aufgerufen hatte, die Onlineangebote deutscher Tageszeitungsverlage zu erfassen. Vorbild war uns […] mehr... – ‘Features deutscher Tageszeitungswebsites’.
Beamtendeutsch zur Weihnachtszeit
Gerade ist eine E-Mail aus der Univerwaltug bei mir eingetrudelt, die mit folgendem Satz beginnt. Es lebe die deutsche Sprache! „Sehr geehrte Damen und Herren, soeben erreicht uns die Nachricht, dass die Versorgungsanstalt Bund Länder (VBL) aufgrund Verwaltungsratsbeschlusses vom 30. November 2006 bereit ist, hinsichtlich der Versicherungsnachweise für 2004 und 2005 in der Frage der […] mehr... – ‘Beamtendeutsch zur Weihnachtszeit’.
Befragung: Blogs als Recherchetool
Kollege Prof. Dr. Ansgar Zerfaß führt in Zusammenarbeit mit ASK.com an der Universität Leipzig eine Onlinebefragung zu dem Thema „Informationssuche im Internet – Blogs als neues Recherchetool“ durch. Das Ausfüllen des Online-Fragebogens dauert fünf Minuten. Das Mitmachen lohnt sich: jeder Teilnehmer erhält auf Wunsch eine Kurzauswertung der Studienergebnisse und kann eine edle Design-Kamera von Sony […] mehr... – ‘Befragung: Blogs als Recherchetool’.
Readers Edition 2.0
Die Readers Edition zündet nach dem Start im Juni dieses Jahres die zweite Phase. Gesucht werden Interessenten für die neu einzurichtenden fünf Volontär- bzw. Praxisstellen. Mehr dazu in folgendem Re-Post eines Beitrags von Hugo E. Martin, der an der Verzweinullisierung des Projektes maßgeblich beteiligt sein wird und in eigens eingerichteten Blog HEM on C-Journalism & […] mehr... – ‘Readers Edition 2.0’.
Aktion zur Weihnachts(geld)zeit!
Witzige und wichtige Aktion: www.rettet-das-weihnachtsgeld.de sammelt Unterschriften dafür, dass Zulagen wie Weihnachts- oder Urlaubsgeld zu 100% beim Empfänger ankommen. Wenn es überhaupt Weihnachtsgeld gibt, fließt ein Großteil des Betrages vom Arbeitgeber erstmal in die Steuer und Abgabenkasse. Der Empfänger ärgert sich meist und kann sich über den „Rest“ nur noch bedingt freuen. Dieter Hauser, Initiator […] mehr... – ‘Aktion zur Weihnachts(geld)zeit!’.
Lehre 2.0 reloaded: Seminar an der Uni Trier
Es wird Zeit, dass ich mal wieder etwas zu meinen Aktivitäten in der Lehre blogge. In diesem Wintersemester – übrigens mein vorläufig letztes an der Universität Trier – gibt es wieder das volle Web2.0-Programm. Diesmal läuft das Seminar unter dem Titel Netzwerkgesellschaft und Web 2.0, wobei der Schwerpunkt zum einen auf soziologischen Fragestellungen (Dimensionen der […] mehr... – ‘Lehre 2.0 reloaded: Seminar an der Uni Trier’.
Diplomarbeit: Der Kandidat ist online!
Roland Gramling, Diplomand im Studiengang „Online-Journalismus und PR“ an der Hochschule Darmstadt, hatte mich vor geraumer Zeit als Experte für seine Abschlußarbeit zum Thema „Der Kandidat ist online! Politische Kommunikation im Internet“ interviewt. Er hat dabei vor allem auf konkrete Praxisbeispiele wie etwa die Blogs im OB-Wahlkampf in Trier abgehoben. Die Arbeit wird zwar erst […] mehr... – ‘Diplomarbeit: Der Kandidat ist online!’.
Euroblog2007-Survey
Noch bis zum 30.11. sind PR-Professionals dazu aufgerufen an der Eurblog2007-Befragung teilzunehmen. Zum Fragebogen geht es hier entlang, die allgemeine Website ist hier und den Call for Papers für das nächste Euroblog-Symposium in Ghent (16-17 März) gibt’s hier. mehr... – ‘Euroblog2007-Survey’.
DLF: Markt & Medien zu Videoplattformen und US-Kongresswahl
[Update] mp3 des Beitrags/ Interviews gibt es hier. Der Beitrag, der unmittelbar vor meinem Interview lief und zu dem ich am Anfang befragt wurde, gibt es hier. Heute Nachmittag geht es in der Sendung Markt & Medien im Deutschlandfunk u.a. um die Rolle von Videoplattformen im Vorfeld und während der US-Kongresswahl. Dazu wird nachher ein […] mehr... – ‘DLF: Markt & Medien zu Videoplattformen und US-Kongresswahl’.
KoWi @ LMU: Mehr Lehre durch Studiengebühren
An der LMU in München sind zwei volle BAT II/a-Stellen am Insitut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung ausgeschrieben. Interessant: Im Ausschreibungstext steht explizit, dass die Stellen aus Mitteln der ab Sommer nächsten Jahres erhobenen Studiengebühren finanziert werden. Hier der Auszug, zur vollen Ausschreibung geht es hier entlang. Am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung (IfKW) der Ludwig-Maximilians-Universität […] mehr... – ‘KoWi @ LMU: Mehr Lehre durch Studiengebühren’.
Ein Stück Restsommer live vom Boxi in Balin
An den Retro-Kötern hab ich ihn erkannt: Den geliebten Boxhagenerplatz in Berlin-Friedrichshain… ;-) Bei 6 Grad und Nebel hier macht das Lied nochmal ein wenig Sommerlaune. Tip von O. und dann via Hauptstadtblog, nominiert für den diesjährigen BOB-Award der Deutschen Welle. Hier abstimmen für das HSB. p.s. Der Sänger schwingt seine Stimmbänder normalerweise in diese […] mehr... – ‘Ein Stück Restsommer live vom Boxi in Balin’.
World Wide Dorf
Quelle: MediumMagazin.de In der aktuellen Ausgabe des MediumMagazins ist ein Beitrag von mir erschienen, in dem ich mich an unterschiedlichen Beispielen aus der deutschen Zeitungslandschaft mit Crossmedia und Web2.0-Strategien von Regionalzeitungen auseinandersetze. Leider habe ich mein Belegexemplar noch nicht begekommen (deswegen die eher mauen Screenshots). Das neue Heft wird voraussichtlich kommende Woche geliefert. Die Ausgabe […] mehr... – ‘World Wide Dorf’.
Hamburger Abendblogger
Gerade entdeckt: Auch beim springer’schen Hamburger Abendblatt werden Redaktionsblogs betrieben. Sechs Bloggerinnen und Blogger schreiben über Studium in Shanghai, über die liebe zu Hamburg, über die zwielichtige Hamburger Tag- und Nachtszene, über die öffentliche Diskussion zum alltäglichen Sprachgebrauch, über Techiges und Geekiges sowie über Lebensexperimente. Kommentare sind offen, werden nicht moderiert und können ohne Registrierung […] mehr... – ‘Hamburger Abendblogger’.
Haste mal nen Euro? … für Berlin
Die Kollegen von iDemokratie haben in Kooperation mit dem Hauptstadtblog die Aktion „1-Euro-für-Berlin“ gestartet. Denn Berlin wäre schließlich nicht Berlin, wenn die Berliner nicht ihre eigene Idee zur Sanierung der besch…. eidenen Kassenlage hätte. Mein Euro aus der Ferne geht für die urbanen Penner der bundesdeutschen Kreativzentrale in den Sparbären. mehr... – ‘Haste mal nen Euro? … für Berlin’.
Lehrpreis 2006 – Mein Zwischenergebnis
Ich habe lange hin und her überlegt, ob ich die Ergebnisse der Befragung im Rahmen meiner Nominierung für den Lehrpreis des Landes Rheinland-Pfalz veröffentlichen sollte. Dabei war die Antwort doch so einfach: In meinen Kursen und gegenüber meinen Studierenden stehe ich immer für Transparenz in meinen Entscheidungen und didaktischen Konzepten, bin offen für Feedback, fordere […] mehr... – ‘Lehrpreis 2006 – Mein Zwischenergebnis’.
Bürgerjournalismus im Live-Call-in (II)
Nachdem ich gestern einen netten Abend in der Loft-WG [sehr posh ;-)] eines Freundes verbracht habe, hieß es heute morgen „arbeiten“. Wobei es eine sehr spannende und unterhaltsame Aufgabe war. Im Funkhaus Walraffplatz von WDR5 ging es um unser alle derzeitiges Lieblingsthema Bürgerjournalismus. „Die Presse sind Wir! Vom Leserbrief zum Bürgerjournalismus“ war dann auch der […] mehr... – ‘Bürgerjournalismus im Live-Call-in (II)’.
Bürgerjournalismus im Live-Call-in (I)
Heute morgen in der WDR5-Sendung „Funkhaus Wallraffplatz“ beantwortete ich zusammen Oliver Ecker von der Rheinischen Post die Fragen der Hoerer zum Thema „Die Presse sind wir! Vom Leserbrief zum Buergerjournalismus“. Details folgen spaeter, wenn ich wieder an meiner Blogstation sitze. :-) Gruesse aus dem IC436 Why not sign up for your own ShoZu account? More […] mehr... – ‘Bürgerjournalismus im Live-Call-in (I)’.
Nachlese (II): BPB-Workshop zu Medien 2.0
[Update Anfang] 22.10.2006: Auch Quarterlife, eine Teilnehmerin des Medien 2.0-Workshops der BPB, hat die Veranstaltung insgesamt wohl gut gefallen, wie in Ihrem Fazit zu lesen ist. [Update Ende] Die Tatsache, dass die Veranstaltungsdokumentation zum Medien 2.0-Workshop der Bundeszentrale für politische Bildung nun mit einigen Interviews mit Referenten und Pausengesprächen mit TeilnehmerInnen komplettiert wurde [dank und […] mehr... – ‘Nachlese (II): BPB-Workshop zu Medien 2.0’.
Journalismus! Ein multimediales Training – CD erschienen
Gerade eben ist die Multimedia-CD „Journalismus! Ein multimediales Training“ bei mir eingetrudelt, für die ich im Laufe des Sommers ein Modul über Weblogs im (Lokal-)Journalismus geschrieben habe. Klick vergrößert die jeweilige Ansicht von Cover und Rückseite Entstanden ist die CD im Rahmen eines Forschungsprojektes des Faches Medienwissenschaft an der Universität Trier und in Kooperation mit […] mehr... – ‘Journalismus! Ein multimediales Training – CD erschienen’.
Redaktionsblogs der Lübecker und der Kieler Nachrichten
[Update Anfang] Auch die Kieler Nachrichten betreiben ein Redaktionsblog, wie mir dankenswerter Weise Holger Haase soeben mitgeteilt hat. [Update Ende] Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich soeben erst auf des Weblog der Onlineredaktion der Lübecker Nachrichten aufmerksam geworden bin [gefunden via das sehr lesenswerte Blog von Matthias Kretschmer]. Bereits seit September 2005 bloggen […] mehr... – ‘Redaktionsblogs der Lübecker und der Kieler Nachrichten’.
Counterreparatur
096cda424aa69def86d20ce5efc3b342 Hier gab’s deswegen Probleme, weswegen ich dieser Anleitung gefolgt bin. mehr... – ‘Counterreparatur’.
HNA startet wöchentlichen Podcast
Die HNA in Kassel hat einen Podcast gestartet. Unter dem Namen „Regionär“ wendet sich Onlineredakteur Jens Nähler ab sofort einmal wöchentlich an die regionale Internetgemeinde. In der Selbstbeschreibung zum Podcast ist im Blog der HNA zu lesen: „In der etwa 20-minütigen Sendung werden wir in den kommenden Wochen und Monaten jeden Sonntag Nachrichten aus dem […] mehr... – ‘HNA startet wöchentlichen Podcast’.
Nachlese: Bibliothek 2.0 @ Buchmesse Frankfurt
[Update Anfang] 16.10.2006: Angela Reinhardt, Organistorin des Panels, schreibt in ihrem Blog über die Runde und Patrick Danowski, den ich beim Web 2.0-Workshop bei der diesjährigen Inetbib kennenlernen durfte, weist in diesem Posting seines Blogs zu Bibliothek 2.0 auf wichtige Aspekte hin, die abseits von Technik und Geld entscheidend bei der Weiterentwicklung der Bibliotheken sind. […] mehr... – ‘Nachlese: Bibliothek 2.0 @ Buchmesse Frankfurt’.
SWR1 Thema Heute über Bürgerjournalismus und Co.
In meinem Irland-Urlaub erreichte mich ein Anruf von SWR-Redakteur Gabor Paal, der mich vor einigen Wochen schon einmal zum Thema Weblogs im Libanon-Konflikt interviewt hatte. Da Seelebaumeln ausnahmsweise mal Vorrang vor der medial-vermittelten Wissenschaft hatte, habe ich an Kollege Jan Schmidt verwiesen. Wie ich eben im Podcast-Feed von SWR1 nachhören konnte, wurden die Themen Youtube, […] mehr... – ‘SWR1 Thema Heute über Bürgerjournalismus und Co.’.
Urlaubsblogpost
In der Stille nur Wind. Grüße mitten aus dem wunderschönen Connemara im Westen Irlands. Steffen und Susi ShoZu Effortless mobile Sharing mehr... – ‘Urlaubsblogpost’.
Urlaub und to-do Liste
Leute! Morgen geht es für 4 Tage nach Irland. Endlich Urlaub, wenn auch nur kurz. Eine ausführlichere Nachlese zur Buchmesse, zur Medien 2.0-Workshop und zu meinem Tagesthemen-Auftritt bin ich mir selbst und meinen werten Lesern weiterhin noch schuldig. Dieser Chronisten-Pflicht komme ich dann kommende Woche nach. Versprochen! mehr... – ‘Urlaub und to-do Liste’.
Bibliothek 2.0 @ Buchmesse Frankfurt
Auf Einladung von Angela Reinhardt von Abebooks, die ich vor kurzem in Münster bei dem Bibliothek 2.0-Workshop kennengelernt habe, war ich vergangenen Freitag auf der Frankfurter Buchmesse als Medienexperte unterwegs. Abebooks hatte im Rahmen des Forum Wissenschaft eine Podiumsdiskussion zu dem Thema „Revolution im Karteikasten: Bibliotheken & Web 2.0“ organisiert. mehr... – ‘Bibliothek 2.0 @ Buchmesse Frankfurt’.
Tagesschau 2.0
Quelle Tagesschau vom 9. Oktober 2006 Eigentlich sollte ich das gar nicht laut schreiben, aber trotz meines Berufs besitze ich keinen Fernseher. Tagesschau und Tagesthemen schaue ich meist online als Live-Stream und heute traute ich meinen Augen nicht, als ich den ersten Tagesschau-Beitrag zu Nordkorea gesehen habe. Der Weltallflug über der Erdkugel runter auf Nordkorea […] mehr... – ‘Tagesschau 2.0’.
Nachlese: BPB-Workshop zu Medien 2.0
Gestern und heute war ich in Frankfurt, wo ich als Referent an einem Workshop zu Medien 2.0 der Bundeszentrale für politische Bildung teilgenommen habe. Da es zwei zwar interessante aber auch anstrengende Tage waren, gibt es von meiner Seite heute kein ausführliches Resümee mehr. Folgt aber, sobald die Akkus wieder geladen sind. In der Zwischenzeit […] mehr... – ‘Nachlese: BPB-Workshop zu Medien 2.0’.
In der Kritik: Beitrag der Tagesthemen zu Youtube
Erwartungsgemäß fand der Beitrag zu Youtube in den Tagesthemen vom vergangenen Sonntag auch Widerhall in der Blogosphäre. Wortfeld hat vorlgelegt, Thomas Knüwer nachgezogen und auch woweezowee hat eine Meinung. mehr... – ‘In der Kritik: Beitrag der Tagesthemen zu Youtube’.
Nochmal Bail-Out
Seite 1 der heutigen Ausgabe der Süddeutschen Zeitung nimmt sich dem Thema an. mehr... – ‘Nochmal Bail-Out’.
Bailout-Zonen: Die Intransparenz geht weiter
In der heutigen Ausgabe des Trierischen Volksfreund ist ein weiterer Bericht zum Thema Bail-Out-Zonen in der Eifel zu finden. Im Beitrag wird deutlich, dass die Amerikaner den Fall nicht wirklich ernst (zu) nehmen (scheine) und weiterhin eine Verschweige- und Intransparenz-Taktik gegenüber der Bevölkerung betrieben wird; inzwischen offenbar auch von den Ortsvorstehern. Ich frage mich außerdem […] mehr... – ‘Bailout-Zonen: Die Intransparenz geht weiter’.
Blog Cartoon (XVI)
Im wieder schön ironisierend und köstlich die Cartoons von gapingvoid. Quelle: gapingvoid.com mehr... – ‘Blog Cartoon (XVI)’.
Nachlese: Workshop zum Thema Nachhaltigkeit
Vergangenen Samstag habe ich bei der heir angekündigten Veranstaltung einen Vortrag zum Thema: „Internet als Medium der Bürgerbeteiligung? Potentiale von Web 2.0 und Social Software“. Inge Kreutz, redakteurin beim Trierischen Volksfreund hat den Tag gut zusammengefasst (Klick vergrößert!). In meinem Vortrag habe ich neben Weblogs vor allem Wikis als gutes und vor allem günstiges Instrument […] mehr... – ‘Nachlese: Workshop zum Thema Nachhaltigkeit’.
Meine ca. 20 Seconds of Fame
Update: Wer die Tagesthemen, in denen Trier gleich zweimal vorkam (siehe Screensthots) verpasst hat, hier geht es zum Streaming-Angebot der ARD. Trier zum Ersten: Erstmals seit dem 2. Weltkrieg wird ein Nicht-CDU-Kandidat zum Oberbürgermeister der ältesten Stadt Deutschlands gewählt. Tom Burow spricht seine Anmod zu einem modernen Thema vor einem nicht mehr wirklich modernen Netscape-Browser. […] mehr... – ‘Meine ca. 20 Seconds of Fame’.
Blog Cartoon (XV)
Einer meiner Lieblings-Cartoons von GapingVoid mehr... – ‘Blog Cartoon (XV)’.
Nachlese: GAL-Themenbereich Netzwerkkommunikation
Vergangenen Donnerstag fand im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für angwandte Linguistik, der von Prof. Dr. Hans-Jürgen Bucher, Prof. Dr. Wolf-Andreas Liebert und mir organisierte Themenbereich „Netzwerkkommunikationen: Globalisierung im/ und Internet“ statt. Hans-Jürgen Bucher, Mike Thelwall und Andreas Liebert Mal abgesehen von der eher bescheidenen Tagungsorganisation hatten wir ein breites Programm interessanter Vorträge, die denke […] mehr... – ‘Nachlese: GAL-Themenbereich Netzwerkkommunikation’.
Dokumentation der Berichterstattung zum kontrollierten Absturz einer F-16 bei Oberkail
Dem Trierische Volksfreund (TV) lagen schon am Sonntag die gleichen Hinweise vor, die ich in meinem Blogbeitrag zu den offenbar explizit ausgewiesenen Bail-Out-Zonen beschrieben habe und hat dazu weitere interessante Details herausgefunden. Wie in der Berichterstattung von heute nachzulesen ist, wussten weder Bevölkerung (die eh als letztes) noch offizielle Stellen auf deutscher Seite (Landesregierung) von […] mehr... – ‘Dokumentation der Berichterstattung zum kontrollierten Absturz einer F-16 bei Oberkail’.
Von „kontrollierten“ Abstürzen und „Bail-Out“ Zonen
Vergangene Woche war im Trierischen Volksfreund zu lesen, dass bei Spangdahlem, wo sich ein Flugplatz der US-Militärs befindet, ein F16-Jet in der Nähe des Ortes Oberkail auf einem Feld abgestürzt ist. Der Pilot rettete sich per Schleudersitz, zu Schaden kam zum Glück niemand, wenngleich die Absturzstelle nach Angaben von Experten mit einem hochgiftigen Treibstoff verseucht […] mehr... – ‘Von „kontrollierten“ Abstürzen und „Bail-Out“ Zonen’.
Besuch im AMG-Trier
Heute morgen war ich als Weblog-Experte zu Besuch im bischöflichen Angela-Merici-Gymnasium in Trier, um einen Mini-Workshop abzuhalten. Zusammen mit einer Gruppe Schülerinnen aus der neunten Klasse einer befreundeten Lehrerin habe ich die Websites und Weblogs der beiden Kandidaten im Wahlkampf um den Posten des Trierer Oberbürgermeisters analysiert. Im Computerraum des AMG mit Barbara, Katharina, Jana, […] mehr... – ‘Besuch im AMG-Trier’.
Journalismus im Wandel! Wohin geht die Reise?
Dieser Frage ist die kleine aber feine Runde nachgegangen, die sich gestern abend im Ramada-Hotel zu meinem Vortrag über „Weblogs und Bürgerjournalismus“ zusammengefunden hat. Zum Einstieg habe ich wie schon so oft den bewährten EPIC2015-Film gezeigt, um nach einer kleinen Diskussionsrunde dazu mit meiner Präsentation zu starten. Darin habe ich zunächst eine sehr rudimentäre Einführung […] mehr... – ‘Journalismus im Wandel! Wohin geht die Reise?’.
Heute: DJV-Vortrag zu Weblogs und Bürgerjournalismus
Wie hier und hier angekündigt, werde ich heute Abend ab 19:30 Uhr im Ramada-Hotel Trier auf Einladung des rheinland-pfälzischen Landesverbandes des DJV einen Vortrag mit anschliessender Diskussion zu „Weblogs und Bürgerjournalismus“ halten. Ich werde mal etwas experimentieren und versuchen die Präsenattion live auf meinem Laptop mitzuschneiden. Ich werde von den Abstürzen oder aber dem Erfolg […] mehr... – ‘Heute: DJV-Vortrag zu Weblogs und Bürgerjournalismus’.
Auftritt auf der Frankfurter Buchmesse
Auf Einladung von Abebooks Europe, ein Tochterunternehmen des kanadischen Online- Buchportals abebooks.com, werde ich am Feitag, den 6. Oktober als Web-Experte an einer Podiumsdiskussion zur Rolle von Web2.0 und Social Software für Bibliotheken und Verlage teilnehmen. Titel der Veranstaltung: „Revolution im Karteikasten: Bibliotheken & WEB 2.0“ (Forum Wissenschaft, Halle 4.2 B 420, 11.30 – 12:30 […] mehr... – ‘Auftritt auf der Frankfurter Buchmesse’.
Wissenschaftliches Publizieren 2.0: Das KoWiki des IfK Münster
Soeben habe ich durch einen Verweis in meinen Referrern das KoWiki des Instituts für Kommunikationswissenschaft entdeckt. Unter der Federführung von Forscherkollege Prof. Dr. Christoph Neuberger entseht dort ein Experten-Wiki für die Kommunikationswissenschaft. Besonders gut gefällt mir das gestifte Reviewing-Konzept, das der Qualitässicherung dient und es ermöglicht, die fertig reviewten Beiträge zitierfähig vorzuhalten. Die Kommentar- bzw. […] mehr... – ‘Wissenschaftliches Publizieren 2.0: Das KoWiki des IfK Münster’.
Library 2.0 auf der InetBib 2006
Schön wars auf der InetBib2006 in Münster, auch wenn ich nur bei den Pre-Conference Workshops dabei war und das auch für mich als Medienwissenschaftler durchaus interessante Tagungsprogramm nicht weiter verfolgen konnte. Die Organisatoren der InetBib (l.) | Harald Sack und ich (r.) Zusammen mit Harald Sack habe ich einen Workshop zu „Web 2.0-Technologien: Zukunft der […] mehr... – ‘Library 2.0 auf der InetBib 2006’.
Lehrpreis 2006 – Zwischenergebnis
Wie ich hier berichtet habe, wurde ich ja erfreulicher Weise für den Lehrpreis des Landes Rheinland-Pfalz nominiert. Die Nominierung war ja schon eine große Freude, aber „runter wie Öl“ gingen die Ergebnisse, die mir das Zentrum für Qualitätssicherung und -entwicklung hat zukommen lassen. Die Studierenden mussten ja im Laufe des Sommersemesters einen Fragebogen in meinen […] mehr... – ‘Lehrpreis 2006 – Zwischenergebnis’.
Vorträge, Workshops & Tagungen im September
Stage-Performances im September – hierhin rollt der Tourbus: 6. September 2006 <li>Auf der InetBib2006 werde ich zusammen mit Michael Schaarwächter und Harald Sack einen Workshop zu dem Thema "<strong>Web2.0-Technologien: Zukunft der Bibliothek - Bibliothek der Zukunft</strong>" abhalten. Zur nachhaltigen Dokumentation und hoffentlich auch Diskussion des Themas weit über den Workshop hinaus, habe ich das <a […] mehr... – ‘Vorträge, Workshops & Tagungen im September’.
Auf den Spuren von Habermas – Vom Kaffeehaus zum politischen Blogportal
Während meines letzten Berlin-Besuchs verbrachte ich einen sehr interessanten Nachmittag mit Christian Hochhuth, dem Initiator von iDemokratie, Christoph Fahle von der Politikfabrik, Kaffee und Kuchen in Berlin Mitte. Es ging ums Bloggen und um Initiativen zur Förderung der politischen Partizipation und Deliberation. Eine Idee, über die wir länger diskutiert haben, war ein zentrales Portal, auf […] mehr... – ‘Auf den Spuren von Habermas – Vom Kaffeehaus zum politischen Blogportal’.
1000 Wege (m)einen Namen falsch zu schreiben
Quelle: Wikipedia Was mich freut: Mein Beitrag zu „Weblogs im Lokaljournalismus“ in der August-Ausgabe des Journalist scheint gelesen worden zu sein. Was mich ärgert: Mein Nachname ist eigentlich so ungewähnlich, dass man sich ihn doch recht schnell merken können müsste, zumal wenn man ihn lesbar vor sich hat und ihn sich nicht am Telefon oder […] mehr... – ‘1000 Wege (m)einen Namen falsch zu schreiben’.
Blogs go Print: Sanierung des Trierer Südbads
„Blogs go Print“ beim Trierischen Volksfreund. Diesmal wurden Meinungen aus der Weblog-Community zu den Sanierungsplänen des Trierer Südbads redaktionell gerahmt und in die Printausgabe gehoben. mehr... – ‘Blogs go Print: Sanierung des Trierer Südbads’.
Befragung zu User-generated Content
Im Bamblog bin ich auf eine Studie an der LMU-München aufmerksam geworden, in der es um Weblogs, Online-Videos und User-Generated Content geht. Die Beantwortung der Fragen dauert keine 10 Minuten. Meine Empfehlung im Sinne der Wissenschaft und im Sinne des Diplomanden von Patrick Rohrmeier: Mitmachen! :-) mehr... – ‘Befragung zu User-generated Content’.
Aufsatz: Gesellschaftsberatung als Perpetual Beta
Auf Basis der Tagung am ZMI-Giessen im Oktober vergangenen Jahres zu dem Thema: „Von der Politik- zur Gesellschaftsberatung. Medien öffentlicher Konsultation“ wird demnächst ein gleichnamiger Sammelband erscheinen. Hier der Ankündigungstext vom Campus-Verlag. In dem Band werde ich mit einem Beitrag vertreten zu dem Thema: „Weblogs zwischen Deliberation und Meinungspublizistik – Gesellschaftsberatung als Perpetual Beta“ vertreten […] mehr... – ‘Aufsatz: Gesellschaftsberatung als Perpetual Beta’.
Vortrag zu „Bürgerjournalismus und Weblogs“ für den DJV
Am 12. September werde ich in Trier für den rheinland-pfälzischen Landesverband des Deutschen Journalisten-Verband (DJV) einen Vortrag zu „Bürgerjournalismus und Weblogs“ abhalten. Die Ankündigung für die Verantstaltung gibt es hier. Gespannt bin ich einerseits auf die Resonanz und hoffe auf viele Anmeldungen und natürlich auf die Diskussion mit den Lokaljournalisten. Die Mischung aus Wissenschaft, Bloggerei […] mehr... – ‘Vortrag zu „Bürgerjournalismus und Weblogs“ für den DJV’.
Fallstudie: Weblogs bei regionalen Medienhäusern
In Kooperation mit dem Forscherteam von fazit-forschung an der Medien- und Filmgesellschaft (MFG) Baden-Württemberg arbeite ich neben meiner Diss derzeit ein zwei kleinen Fallstudien zum Einsatz von Social Software und insbesondere Weblogs bei regionalen Medienhäusern. Zu diesem Zweck war ich gestern zu Gast beim Trierischen Volksfreund, um mit CvD Alexander Houben und Onlineredakteur Roland Grün […] mehr... – ‘Fallstudie: Weblogs bei regionalen Medienhäusern’.
Im Interview: Deutsche Welle zu Weblogs im Nahostkonflikt
Heute zwischen 17:05 Uhr und 17:30 Uhr läuft im Radioprogramm der deutschen Welle ein Interview mit mir zur Rolle der Weblogs im Nahostkonflikt. Binnen weniger Wochen habe ich damit bereits das dritte Interview zu diesem Thema gegeben. Auch Blogger-Kollege Klaus Eck wurde von Bayern2 zum Thema befragt. Da ich mich jeweils immer nochmal auf den […] mehr... – ‘Im Interview: Deutsche Welle zu Weblogs im Nahostkonflikt’.
Titelstory: „Die Laien kommen“ BJV-Report über Bürgerjournalismus
In der heute erschienenen Ausgabe des BJV-Reports, das Mitgliedermagazin des Bayerischen Journalistenverbandes, schreibt Autor Thomas Mrazek in der Titelstory „Die Laien kommen!“ über Bürgerjournalismus, Web2.0 und Social Software. Thomas hatte mich hierzu vor ein paar Wochen per E-Mail befragt und um ein paar Statements gebeten. Klick vergrößert! Der sehr ausführliche Beitrag von Thomas, in dem […] mehr... – ‘Titelstory: „Die Laien kommen“ BJV-Report über Bürgerjournalismus’.
Auf dem Weg zur Open Access Nachrichtenagentur?
Hier zunächst einmal der Aufhänger, der mich dann weiter unten zu meinen Überlegungen zur Open Access Nachrichtenagentur bringt… Wiederholt ist mir aufgefallen, dass der Trierische Volksfreund inzwischen offenbar Leserfotos in seiner Berichterstattung einsetzt. Gestern war es ein Foto von Guildo Horn, heute das Bild aus der Bitburger Brauerei. Offenbar setzt man also auch an dieser […] mehr... – ‘Auf dem Weg zur Open Access Nachrichtenagentur?’.
Blogs go Print: Dauerthema Verkehr in Trier
Mal wieder ein Beispiel für Blog-Content aus der Blogger-Community des Trierischen Volksfreund, der thematisch gebündelt für die Printausgabe aufbereitet wurde. mehr... – ‘Blogs go Print: Dauerthema Verkehr in Trier’.
Sie haben gewonnen! (Berlin-Content)
Nachdem ich hier, das geschrieben habe, ist das passiert (langatmiges spannendes Video anschauen und abwarten) und ich habe mich hier für das im Bild gezeigte Kleidungsstück zur Freude des Models entschieden. Grüße an Herrn Exit und das HSB. mehr... – ‘Sie haben gewonnen! (Berlin-Content)’.
Gelesen: „Kopfjäger im Internet“
Das wichtigste zuerst für noch-nicht-bloggende aber interessierte Journalistinnen und Journalisten und notorische Ignoranten neuer Formen der Internetpublizistik und für diejenigen, die nicht genug bekommen können von der Debatte um Blogs und Journalismus: Das Buch von ihm bei denen kaufen! mehr... – ‘Gelesen: „Kopfjäger im Internet“’.
Berlin: Stammtisch der Readers Edition
Vergangenen Donnerstag in Berlin beim ersten offizielle Stammtisch der Readers-Edition. Mit von der Partie waren RE-Entwickler Peter Schink (jetzt welt.de), Projektleiterin Solveig Grothe und Philipp Dönhoff, Geschäftsführer der Netzeitung, der für alle erstmal eine Runde Sekt spendiert hat. Viele Ideen und Verbesserungsvorschläge wurden diskutiert, so dass man in den nächsten Wochen gespannt sein darf, wie […] mehr... – ‘Berlin: Stammtisch der Readers Edition’.
Workshop zu Bibliothek 2.0
Am 6. September werde ich zusammen mit Michael Schaarwächter auf der Inetbib-Tagung 2006 in Münster einen Workshop abhalten. Thema „Web2.0-Technologien: Zukunft der Bibliothek – Bibliothek der Zukunft?„. Da das Abstract noch nicht online einsehbar ist, hier schonmal vorab für Interessierte (Hinweise, Anregungen, Fragen gerne in die Comments!): mehr... – ‘Workshop zu Bibliothek 2.0’.
Berlinnachrichten besser-anders
Das HSB feiert Geburtstag
Mit Kaffee, Salami, Käse und Croissant sowie einer geballten Ladung Berliner Blättersalat startete heute vor einem Jahr das Hauptstadtblog. Ohne groß Tamtam, direkt rein ins Berliner Leben postete Initiator Matthias Schlecker, in der Blogosphäre auch als The-Exit bekannt, über den Schulbeginn, lahmende Züge am Zoo, eine Unterschriftenaktion zum Erhalt desselbigen, einen Spot für Coca-Cola sowie […] mehr... – ‘Berlinnachrichten besser-anders
Das HSB feiert Geburtstag’
.
Das ehrenamtliche Geschäftsmodell von Social Software
Inspiriert durch dieses Posting bei Jan Schmidt (Lesen! Auch die Diskussionen im Technorati-Kosmus!) habe ich mich an einen Gedankenfetzen erinnert, der mir während des MFG-Workshops zu Social Software in Stuttgart vor ein paar Wochen in den Sinn kam: In der Diskussion kam immer wieder die aus meiner Sicht auf den ersten Blick plausible, aber auf […] mehr... – ‘Das ehrenamtliche Geschäftsmodell von Social Software’.
HR-Inforadio zu Blogs im Nahost-Konflikt
Ein Thema macht Karriere: Ein Redakteur des hessischen Rundfunks hat mich eben angerufen und um ein Interview zu Blogs und deren Rolle im Nahost-Konflikt gebeten. Nach diesem Beitrag von Gabor Paal, der vergangene Woche auf SWR2, DLF und Bayern5 lief, ist es binnen einer Woche das zweite Mal, dass ich zu diesem Thema befragt werde. […] mehr... – ‘HR-Inforadio zu Blogs im Nahost-Konflikt’.
M-Paper: Die U-Bahn auf dem Handy
Seit geraumer Zeit vermarktet die DPA in Deutschland so genannte mobizines – für die Tagespresse kurz m-paper getauft. Entwickelt wurde der DIenst von der DPA-Tochter DPA-Infocom in Zusammenarbeit mit dem britischen Unternehmen Refresh Mobile. Sinn und Zweck ist es, kleine Miniausgaben einer Zeitung auf mobile Endgeräte zu bringen. Der Kunde braucht dazu ein kleines – […] mehr... – ‘M-Paper: Die U-Bahn auf dem Handy’.
Educational-Blogging-Wiki
<img src=“http://www.media-ocean.de/wp-content/img/supportblogging.gif“ width=“150″ height=“117″ alt=“supportbloggingbutton“ title=“supportbloggingbutton“ align=“left“ hspace=10″ />Just stumbled upon supportblogging, a wiki-based resource on educational blogging. [via]. The „B“-Button on the left is the official support-logo-button. mehr... – ‘Educational-Blogging-Wiki’.
Library 2.0: Aufsatz und Tagung zum Thema in Münster
Kürzlich habe ich einen interessanten Beitrag zum Thema Library 2.0 entdeckt. Es werden die Potentiale, Möglichkeiten und Herausfordeurngen für Bibliotheken in Zeiten von Web 2.0 diskutiert. Der Aufsatz ist erschienen in dem iranischen OpenAccess-Journal Webology. Allein schon wegen des für westliche Augen und Ohren ungewöhnlichen Ursprungs des Journals lohnt sich ein Blick auf die Website. […] mehr... – ‘Library 2.0: Aufsatz und Tagung zum Thema in Münster’.
25 years of MTV: A (trashy) Tribute
To see my special-trashy-all-time-classic-music video-picks follow this link mehr... – ‘25 years of MTV: A (trashy) Tribute’.
zooomr pro account
Schon ein paar Tage alt, aber hier gibt es eine Anleitung, wie man bei zooomr als Blogger einen kostenlosen Pro-Account bekommen kann. Luxus: 2,5 Gigagbyte-Upload pro Monat inklusive! mehr... – ‘zooomr pro account’.
Spiegel jetzt auch kick-ass…
Was bitte ist denn in den Spiegel gefahren??? Eben erst entdeckt: http://designklicks.spiegel.de Ich bin begeistert… Tolle Navi, tolle User-Experience… mehr... – ‘Spiegel jetzt auch kick-ass…’.
„Kriegsalltag im Blog“ – Ein Beitrag geht auf Reisen
Wie ich gerade erfahren habe wird der Radiobeitrag von Gabor Paal über den Kriegsalltag in Blogs im Zusammenhang mit dem aktuellen Krieg im Libanon noch zwei weitere Male ausgestrahlt. Wer den beitrag verpasst hat und daran interessiert ist, hier die voraussichtlichen Daten: mehr... – ‘„Kriegsalltag im Blog“ – Ein Beitrag geht auf Reisen’.
Blog-Content goes Print:
Trierer Verkehrsproblematik in der Diskussion
Hans-Peter Linz hat in der gestrigen Ausgabe des Trierischen Volksfreunds wieder eine Spezial-Seite auf Basis von Bloggerbeiträgen veröffentlicht. Diesmal dreht sich alles um das Thema Verkehr, ein Dauerproblem in Trier… Trierischer Volksfreund vom 3. August 2006 Der Volksfreund zeigt damit einmal mehr, wie man Blogger-generated-Content sinnvoll in die Printausgabe heben kann. In der Vergangenheit hat […] mehr... – ‘Blog-Content goes Print:
Trierer Verkehrsproblematik in der Diskussion’
.
FR-online zur Diskussion um Leserreporter und Bürgerjournalismus
Wie ich soeben erst entdeckt habe, gab es am 1. August in der Blogosphäre-Rubrik der Onlineausgabe der Frankfurter Rundschau ein kurzer Beitrag zur aktuellen Debatte um Bürgerjournalismus, Leser-Reporter und das Engagement verschiedener Verlage in diesem Bereich. Blogger-Kollege Roland Grün sowie die mir bisher nicht bekannten Blogs JakBlog und ClausMoser werden in dem Beitrag aufgegriffen, zitiert […] mehr... – ‘FR-online zur Diskussion um Leserreporter und Bürgerjournalismus’.
E-Mail-Interview zu Bürgerjournalismus
Vor ein paar Tagen stellte mir „netzjournalist“ Thomas Mrazek im Rahmen einer Beitragsrecherche ein paar Fragen zum Thema Bürgerjournalismus. Einen sehr interessanten Blogtalk mit Thomas Mrazek gab es übrigens gestern beim Weltherrscher. Hier nun aber die vier Fragen und vier Antworten aus dem E-Mail-Interview, das ich Thomas gegeben habe: mehr... – ‘E-Mail-Interview zu Bürgerjournalismus’.
Neu im media-ocean: moblogging
Nachdem ich die letzten Tage die RSS-Reader meiner treuen Leserinnen und Leser wohl ziemlich mit Test-Posting-Spam zugemüllt habe (sorry for that!) läuft nun das Bloggen per E-Mail von PC und Handy ohne Fehler. Insofern wird es ab jetzt immer wieder mal Fotopostings geben. Wen es interessiert: Als WordPress-Plugin verwende ich hierzu postie, auf meinem Nokia […] mehr... – ‘Neu im media-ocean: moblogging’.
SWR2 zu „Kriegsalltag im Blog“
Unter dem Titel: „Kriegsalltag im Blog. Über die zunehmende Bedeutung des Internets im Sinne eines Bürgerjournalismus“ lief heute im Journal am Mittag auf SWR2 der Beitrag von Gabor Paal, für den ich gestern im SWR-Studio Trier ein paar Statements aufgezeichnet habe. Wer Lust hat reinzuhören, hier entlang. [Update 4. August 2006: Der Beitrag wird beim […] mehr... – ‘SWR2 zu „Kriegsalltag im Blog“’.
Trierer OB-Kandidat Klaus Jensen im Mini-Interview
Start-Ziel-Sieg für Klaus Jensen in meinem kleinen Weblog-„Spiel“ im Zusammenhang mit der Oberbürgermeisterwahl in Trier. In meinem BlogBlog beim Trierischen Volksfreund (TV) hatte ich die beiden Kandidaten dazu aufgerufen den jeweils anderen in der eigenen Blogroll zu verlinken und mir einen kleinen Beitrag zur Rolle der neuen Medien in der/ für die Politik zukommen zu […] mehr... – ‘Trierer OB-Kandidat Klaus Jensen im Mini-Interview’.
Interview zu Blogs in Kriegs- und Krisenzeiten
Morgen zwischen 12:30 Uhr und 13:00 Uhr wird auf SWR2 ein Radiobeitrag ausgestrahlt, in dem es um die Rolle der Blogs in Kriegs- und Krisenzeiten gehen wird. Der aktuelle Bezug ergibt sich durch den Krieg zwischen Israel und dem Libanon. Wie ich hier heute schon schrieb, habe ich mich in diesem Zusammenhang über globalvoicesonline.org schlau […] mehr... – ‘Interview zu Blogs in Kriegs- und Krisenzeiten’.
War in the Middle East: „The Independent“ Coverpage
via nocopy mehr... – ‘War in the Middle East: „The Independent“ Coverpage’.
„Regionale Potentiale“ – Der JOURNALIST zu Weblogs im Lokalen
Screenshot: Der Journalist Im Juni hatte ich ja bereits angekündigt, dass im JOURNALIST ein Beitrag von mir zu Weblogs im Lokalen kommen wird. Nachdem es der Text in die Juli-Ausgabe leider nicht mehr geschafft hat, ist er nun in der heute erschienenen Augustausgabe abgedruckt. mehr... – ‘„Regionale Potentiale“ – Der JOURNALIST zu Weblogs im Lokalen’.
Blogging the War in the Middle East
While doing some research in the blogosphere on the war in the Middle East I read a couple of blogs (Iran, Iraq, Israel, Lebanon) that give incredibly touching and shocking accounts of what is happening in the Middle East, especially the current events in Israel, Gaza and Lebanon. While browsing through globalvoicesonline I stumbled accross […] mehr... – ‘Blogging the War in the Middle East’.
please, please, please blog me!
gapingvoid.com mehr... – ‘please, please, please blog me!’.
Weblog-Wahlkampf in Trier
Mein vor einigen Tagen im BlogBlog gestartetes Weblog-Stöckchen-Spiel zur OB-Wahl hat einen Etappen-Sieger: Klaus Jensen hat seit heute in seiner Blogroll einen Link zum Blog seines Konkurrenten Ulrich Holkenbrink. Das war eine der zu erfüllenden Spielregeln. In einer E-Mail verspricht Jensen ausserdem, das geforderte Posting zur Rolle der neuen Medien in den kommenden Tagen an […] mehr... – ‘Weblog-Wahlkampf in Trier’.
Stöckchen: Warum ich blogge!
Stöckchen in der Medienpraxis aufgegriffen und in den media-ocean geschmissen: Warum bloggst du? Zur gnadenlosen Selbstpromotion… ;-) Zur Diskussion meiner wissenschaftlichen Arbeit und der anderer Kolleginnen und Kollegen. Bloggen hat mir viele interessante Kontakte, die ein oder andere Publikation, den ein oder anderen Vortrag und das ein oder andere Honorar eingebracht. Als hard-blogging-scientist setze ich […] mehr... – ‘Stöckchen: Warum ich blogge!’.
Was die Hitze mit dem Hirn macht
via gapingvoid.com mehr... – ‘Was die Hitze mit dem Hirn macht’.
Moblog-Test
Wenn dieser Text zu lesen ist, dann hat mein Email-To-Blog-Plugin seine Dienste zu meiner vollsten Zufriedenheit erledigt. :-) [Update: Text ist zwar da, aber auch Header und Footer wurden angezeigt. Test also nur fast gelungen] mehr... – ‘Moblog-Test’.
Blog Cartoon (XIII)
via gapingvoid.com mehr... – ‘Blog Cartoon (XIII)’.
Lehre 2.0 reloaded
Im Wintersemester werde ich in der Trierer Medienwissenschaft wieder ein webzweinulliges Seminar anbieten. Diesmal unter dem buzzword-gespickten Titel: „Social Software und Netzwerkgesellschaft – Tools im Web 2.0„. Die Grundidee ist, wie schon im letzten Wintersemester in meinem Kurs Netzwerkmedium Internet, vor dem Hintergrund der bisherigen Genese des Internet die aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit Web […] mehr... – ‘Lehre 2.0 reloaded’.
Zufallsjournalismus
Netzjournalist Thomas Mrazek hat mir gestern für einen seiner nächsten Beiträge ein paar Fragen zum Thema Bürgerjournalismus und Leser-Reporter zugemailt mit der Bitte, ein paar Statements dazu zu formulieren. In seiner E-Mail hat Thomas auf einen Beitrag in der FAZ vom 25. Juli hingewiesen, in dem Hendrik Zörner, Sprecher des DJV, die Befürchtung äußert, dass […] mehr... – ‘Zufallsjournalismus’.
hardbloggingmacchiato
Wer steuert ein wenig Kuchen-Content bei??? :-) mehr... – ‘hardbloggingmacchiato’.
Trier: Flaute bei den OB-Bloggern
Der Hitze müssen offenbar auch die Blogs der beiden Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters in Trier ihren Tribut zollen. Die Kommentatoren halten sich zurück, es sind in der vergangenen Woche kaum neue Beiträge hinzugekommen. Die Hitze mag ein Grund hierfür sein, ein anderer, aus meiner Sicht wesentlich triftigerer Grund ist die Tatsache, dass weder […] mehr... – ‘Trier: Flaute bei den OB-Bloggern’.
Nachlese (II): HBS @ Social-Software-Workshop Stuttgart
Natürlich durfte bei dem Social Software Workshop vergangene Woche in Stuttgart ein hardbloggingscientist-plugin nicht fehlen. mehr... – ‘Nachlese (II): HBS @ Social-Software-Workshop Stuttgart’.
Nachlese (I): Social-Software-Workshop Stuttgart
[Hinweis: langes Posting] Wie hier angekündigt, war ich am vergangenen Dienstag in Stuttgart, wo in den Räumen der MFG ein von dem Forschungsprojekt FAZIT organisierter wissenschaftlicher Workshop zu Social Software in der Wertschöpfung stattgefunden hat. Die Agenda gibt’s zum Nachlesen hier. Ein kurzes Resümee gibt’s bei doit-online. Das Fazit des Veranstalters kann man hier nachlesen […] mehr... – ‘Nachlese (I): Social-Software-Workshop Stuttgart’.
Pimp your Weblog (IV) – more plugins
Es gibt ein paar Plugin-Neuerungen im media-ocean: Ich habe endlich die Kategorien aufgegeben und bin mit dem Ultimate Tag Warrior auf eine Tagcloud umgestiegen. Was das Tool so an Einstellungs- Darstellungsmöglichkeiten bietet ist schon fantastisch. Ein paar Probleme bereitet es mir noch, eine gute Tag-Strategie zu finden. Soll ich mich auf eher wenige Tags pro […] mehr... – ‘Pimp your Weblog (IV) – more plugins’.
Blog Comic (XIV)
Wie manche Leser sicherlich schon bemerkt haben, gibt es seit kurzem in der rechten Spalte meines Blogs regelmäßig neue Cartoons von gapingvoid. Der Mann ist echt gut und zeichnet auch immer wieder webzweinullige Comics. Auf seiner Website kann man sich das Widget zum Einbinden der Cartoons besorgen. mehr... – ‘Blog Comic (XIV)’.
Friedensschule
Gesehen in Stuttgart im Eingangsbereich einer Realschule. mehr... – ‘Friedensschule’.
Trier: Bloggende OB-Kandidaten (II)
Quelle: Trierischer Volksfreund vom 15./16. Juli 2006 Erneute Zwischenbilanz des Trierischen Volksfreunds (TV) zur Entwicklung der Weblogs der beiden OB-Kandidaten Holkenbrink und Jensen, die der TV auf seiner Onlineplattform hostet. In den Blogs der beiden Politiker ist also offenbar einiges los, wenngleich die Blogs nicht unbedingt blogtypisch eingesetzt werden, sondern eher wie Foren. Nichtdestotrotz wird […] mehr... – ‘Trier: Bloggende OB-Kandidaten (II)’.
Social Software in Stuttgart
Komme gerade von einem Heimspiel bzw. aus dem Heimspiel, einer netten Eck-Cocktailkneipe in Stuttgart. Morgen geht es dann zu einer alten Wirkungsstätte zur Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, wo ein wissenschaftlicher Workshop zu Social Software in der Wertschöpfung stattfinden wird. Leider werde ich nur als interessierter aber schon sehr gespannter Zuhörer teilnehmen, da es für eine […] mehr... – ‘Social Software in Stuttgart’.
31!
mehr... – ‘31!’.
WM-Fußball-Stöckchen
Aus Bamberg trifft mich ein Stöckchen. Also: Annahme, tribbeln, austanzen, Beinschuss und nach den antworten ab damit an…. siehe unten ;-) Das schönste WM-Erlebnis? Klinsi jubeln sehen!!! Das beste Spiel? Deutschland-Portugal. Lieblingssprechchor? Klinsmann! Klinsmann! Schönstes Trikot? Die der afrikanischen Teams. Puma macht einfach tolle Trikots! Weltmeister der Herzen? Deutschland. Heulsusen-Pokal an Portugal, begeistert-gescheitert-Pokal an die […] mehr... – ‘WM-Fußball-Stöckchen’.
bpb-Workshop zu Medien 2.0
Am 28. und 29. September werde ich in Frankfurt am Main weilen. Dort veranstaltet die Bundeszentrale für politische Bildung im Rahmen ihres Journalistenprogramms einen Workshop zu dem Thema „Medien 2.0 – Konsumenten als Produzenten in Print-, Online- und Hörfunkmedien„. Nach derzeitigem Planungsstand werde ich wohl freitags einen Vortrag zu Erfahrungen, Strategien und Best-Practice-Lösungen zum Einsatz […] mehr... – ‘bpb-Workshop zu Medien 2.0’.
Trier: Bloggende OB-Kandidaten
Quelle: Trierischer Volksfreund vom 17. Juni 2006 Der Trierische Volksfreund nutzt seine Weblog-Community derzeit für die anstehenden Oberbürgermeisterwahlen in Trier. Für die beiden Kandidaten, Ulrich Holkenbrink (CDU) und Klaus Jensen (unabhängig), wurden jeweils eigene Blogs eingerichtet. Im Prinzip eine gute Idee, die Onlineplattform des TV auch für eine im Vergleich zur gedruckten Zeitung unmittelbarere politische […] mehr... – ‘Trier: Bloggende OB-Kandidaten’.
dbc-top-100: Platz 91
dbc-top100, Ausgabe 28/2006 vom 12. Juli 2006 Eigentlich wollte ich nur mal seit Wochen wieder mal meine Referer beim blogscout-counter anschauen und schwubs stelle ich fest, dass ich in den Top100 der deutschen Blogcharts als New Entry auf Platz 91 gelandet bin. Wenngleich ich die diversen Messlatten primär aus einem fachlichen Interesse nutze um vergleiche […] mehr... – ‘dbc-top-100: Platz 91’.
Vortrag beim 1. Trierer Webmontag
Gestern war der erste Trierer Webmontag. Ca. 30 Webber waren anwesend, was ich für Trier und für den ersten Webmontag eine echt tolle Resonanz finde. Wie im leicht verwackelten Bild zu sehen, habe ich einen Vortrag zu Weblogs, Wikis und Co. in Forschung und Lehre gehalten. Ursprünglich sollte es um mein derzeitiges „Steckenpferdthema“ Bürgerjournalismus, Blogs […] mehr... – ‘Vortrag beim 1. Trierer Webmontag’.
Tagesspiegel zieht Blogger-Bilanz nach den London-Attentaten
Bildquelle: photocase.de In der heutigen Ausgabe des Tagesspiegel zieht Autor Marc Felix Serrao aus Anlaß des 1. Jahrestages der Attentate auf London am 7. Juli 2005 eine Blogger-Bilanz zu den „Bürgerjournalisten“, die bei und nach den Attentaten in Form von Handy-Bildern und -Videos, Blogbeiträgen und Kommentaren im Web teilweise quasi-journalistische Funktionen übernommen habe. Insbesondere ein […] mehr... – ‘Tagesspiegel zieht Blogger-Bilanz nach den London-Attentaten’.
HBS-Meeting in KL
Heute geht’s für mich in die WM-Stadt Kaiserslautern zu einem Treffen der Hardbloggingscientists. Auf der Agenda für das Meeting steht neben der Weiterentwicklung unseres Blogs und vor allem des Manifest auch das Thema Open Access. Hierzu habe ich gestern von Jens Wolling über den DGPuK-Verteiler eine E-Mail erhalten, in der er zur Teilnahme an einer […] mehr... – ‘HBS-Meeting in KL’.
Aus! Aus! Auuuus!
Der Traum ist auuuuus!
… Aber es war schön zu träumen
Der Morgen danach… Die Sonne brennt sich schon früh durch die schwüle-gewittrige Vormittagsluft… Schweissperlen auf der Stirn kämpfen gegen die Überhitzung an… Gestern abend noch waren es die Spannung, die Hitze, das Spiel, das Adrenalin, die den Körper haben kleben, haben beben lassen, die Blicke dabei gebannt auf Leinwände, Fernseher oder – bei entsprechendem Geld […] mehr... – ‘Aus! Aus! Auuuus!
Der Traum ist auuuuus!
… Aber es war schön zu träumen’
.
Ergebniskosmetik auf italienischGlückwunsch Italien!
Naja, wenigstens die Torverteilung habe ich richtig getippt… Glückwunsch Italien! Okay, in Italien hat man offenbar ein ganz besonderes Verständnis von Gerechtigkeit. Den Argentiniern wärs egal gewesen, keiner hat sich über den angeblichen FaustSCHLAG von Frings FIFA-(be)-klagenswert aufgeregt – abgepfiffen, verloren, getreten und vergessen war das kleine Gerangel nach dem Elmeterschiessen gegen Herrn Lehmann. Im […] mehr... – ‘Ergebniskosmetik auf italienischGlückwunsch Italien!’.
WM2006: Wie’s war, wie’s weitergeht
Fassen wir zusammen: <li>Die Ära Brasiliens als beste Fussballnation der Welt ist zu Ende. 11 x indivduell ist eben nur die Summe der Teile und noch kein intelligent spielendes System, das man im modernen Fussball inzwischen braucht.</li> <li>England: Wer spielt wie eine Insellösung muss auch genau dahin zurück fliegen. Becki Beckham war in einer erschreckend […] mehr... – ‘WM2006: Wie’s war, wie’s weitergeht’.
Ein Alibi-Tor für Argentinien geht immer…
Mein Tipp für unseren Sieg nachher: 3:1! Ah, da kommt mein Kaffee Latte mit Größenwahn-Flavour… ;-) Hier meine Begründung, nein seine! mehr... – ‘Ein Alibi-Tor für Argentinien geht immer…’.
„Qualität ist, wenn man’s merkt!“ (war: PR-Doping für Germanblogs)
Wie ich gerade in einer aktuellen Meldung im Medienhandbuch lesen konnte, soll die Agentur Wilde & Partner Public Relations das Experten-Qualitäts-Blogging-Portal germanblogs aus dem (Verlags-)Hause Georg von Holtzbrinck in Sachen PR untersützen. Seit dem Start des Potals vor ein paar Wochen hat sich einiges getan. 30 Expertenblogs sind inzwischen vertreten. Ich bin mir jedoch immer […] mehr... – ‘„Qualität ist, wenn man’s merkt!“ (war: PR-Doping für Germanblogs)’.
TAZ taztet sich ans Bloggen
Ist mir irgendwie entgangen: Die TAZ ist unter das bloggende Volk gegangen. Mit dem WM-Blog ist man schon seit dem ersten Anpfiff mit von der Partiei, weitere Blogs sind gefolgt, die meisten offenbar in der dritten Juniwoche. RSS-Feeds für Beiträge und Kommentare sind vorhanden. Trackbacken geht auch. Die Suche nach den RSS-Feeds gestaltete sich allerdings […] mehr... – ‘TAZ taztet sich ans Bloggen’.
Webmontag ab Juli in Trier
Gestern wurde ich per E-Mail darüber informiert, dass am 10. Juli der erste Webmontag in Trier stattfinden wird. Finde ich eine gute Sache, da ich selbst schon überlegt hatte, die Initiative zu ergreifen. Im Webmontag-Wiki tummeln sich inzwischen auch schon die ersten Teilnehmer und Interessenten. Wer in der Gegend ist und Lust hat zu kommen: […] mehr... – ‘Webmontag ab Juli in Trier’.
Interview auf moderne-unternehmens-
kommunikation.de
Jörg Höwner von moderne-unternehmenskommunikation.de hat mich per E-Mail interviewt und den fertigen Text heute in seinem Blog publiziert. Vor ein paar Wochen hatte ich hier ein Interview mit ihm gepostet, in dem es um die Entwicklung von Unternehmenskommunikation und PR in, mit und durch die neuen Medien ging. mehr... – ‘Interview auf moderne-unternehmens-
kommunikation.de’
.
Zitiert: Badische Zeitung über Soziale Netzwerke
In der Badischen Zeitung vom 19. Juni 2006 ist unter dem Titel „Freunde finden leicht gemacht“ ein informativer Beitrag von Jürgen Schickinger erschienen, in dem es um Social Networking Portale im Web geht. Mein Bamberger Kollege Jan Schmidt ist mit mehreren Statements vertreten und auch ich komme an einer Stelle kurz zu Wort. Vieles was […] mehr... – ‘Zitiert: Badische Zeitung über Soziale Netzwerke’.
(M)Ein ganzer Ozean aufm Handy
So sieht also mein Blog im Handybrowser aus… Liebe Firmen Nokia, Siemens-Benq, Sony-Ericsson, Motorola, Samsung, liebe alle Handyhersteller: Bitte schickt mir Eure aktuellsten – am besten auch W-LAN-fähigen Handys – mal zur Ansicht und zum Probebloggen von user-generated Content auf dem Portal einer Regionalzeitung zu. Für ein kleines Forschungsprojekt zu Mobile-Blogging in Kooperation mit dem […] mehr... – ‘(M)Ein ganzer Ozean aufm Handy’.
Kurztrip nach Karlsruhe zum Huberverlag
Gestern war ich in Karlsruhe auf Eindladung des Huberverlags für Neue Medien, der im Laufe des Jahres ein neues Portal starten wird, über das ich leider noch nichts bloggen darf. Meine Rubrikenzuordnung verrät aber schonmal grob die Richtung ;-) Jedenfalls war es ein interessantes Aufeinandertreffen mit einer kleinen Schar interessanter Menschen, die tolle Ideen und […] mehr... – ‘Kurztrip nach Karlsruhe zum Huberverlag’.
Handwerker im Haus
Werte Leserinnen und Leser! Seit gestern sind die Handwerker im Haus, um mein Stylesheet-Theme wieder in Ordnung zu bringen. Ich bitte die optischen Unnanehmlichkeiten bis dahin zu entschuldigen. Die Arbeiten am Stylesheet und den Theme-Dateien sind beendet. Alles sitzt, passt, wackelt und hat Luft. mehr... – ‘Handwerker im Haus’.
Subject-based Social Bookmarking mit crispynews
Hugo E. Martin hat mich auf crispynews hingewiesen, eine digg-ähnliche Website, auf der man gemeinschftlich themenbezogene Nachrichten-Clippings anlegen und per Voting ranken kann Zukunft der Zeitung bei crispynews In der E-Mail-Korrespondenz mit Hugo Martin hat sich als Einordnung des Dienstes der Begriff „Subject-based Social Bookmarking“ heraus kristallisiert, mit dem man crispynews, digg und Co. eigentlich […] mehr... – ‘Subject-based Social Bookmarking mit crispynews’.
E-Learning-Einheit zu „Weblogs für Journalisten“
Gestern habe ich Lerneinheit zu Weblogs und deren Einsatz im Lokaljournalismus fertig gestellt, die gegen Jahresende auf einer multimedial aufbereiteten Lehr-/ Lern-DVD publiziert werden wird. die DVD entsteht im Rahmen eines Forschungsprojektes, das sich mit der Entwicklung von E-Learning-Umgebungen beschäftigt. In Kooperation mit einem Partner aus der journalistischen Praxis ist nun die DVD „Journalismus! Ein […] mehr... – ‘E-Learning-Einheit zu „Weblogs für Journalisten“’.
Blog Comic (XIII)
[Quelle] mehr... – ‘Blog Comic (XIII)’.
2x Cover-Story
Mein Posting zu „Bürgerjournalismus und Meinungspublizistik“ geht auf Reisen: Nachdem ich selbst etwas Content-Seeding hier und hier betrieben habe, schaffte es meine Einreichung auch in die Readers Edition vom 17. Juni. www.readers-edition.de Besonders hat mich aber gefreut, dass Moritz „Mo“ Sauer, Initiator von phlow.net, gefragt hat, ob ich den Beitrag nicht auch bei ihm veröffentlichen […] mehr... – ‘2x Cover-Story’.
Bürgerjournalismus vs. Meinungspublizistik
User-generated Content, Citizen Journalism, Bürgerjournalismus sind Begriffe, die sich derzeit in der Branche vermehrt tummeln. Nach den überregionalen Blättern starten regionale Medienhäuser eigene Weblogs, teils nur in Form von Redakteursblogs, teils aber auch mit Möglichkeiten für die Leser selbst ein Blog zu starten. Crossmedial verzahnt, werden Blogbeiträge in die Printausgabe gehoben und Printbeiträge in die […] mehr... – ‘Bürgerjournalismus vs. Meinungspublizistik’.
Südkurier: Blogs go Print
Offenbar verzahnt man jetzt auch beim Südkurier in Konstanz regelmäßig Blogcontent mit der Printausgabe. Die Überschrift „Die Woche im Blog“ (in dem grauen Balken unter dem Bild) deutet darauf hin, dass man sich für eine wöchentliche Blogauslese entschieden hat (vgl. Abbildung). Die Verzahnung macht natürlich sehr viel Sinn und ich finde es auch gut, dass […] mehr... – ‘Südkurier: Blogs go Print’.
Ich hab’s getan
Nachdem ich es vor kurzem noch strickt abgelehnt habe, habe ich soeben dann doch meinen Google-Adsense-Account aktiviert und hier im Blog eingebaut. Ich werd die Kleinanzeigen erstmal testweise für 3 Monate mein Blog verschandeln lassen. Mal sehen, was passiert. mehr... – ‘Ich hab’s getan’.
Nominiert!
Nun ist es offiziell: Ich wurde vom Fachbereichsrat des Fachbereich II der Universität Trier für den Lehrpreis des Landes Rheinland-Pfalz vorgeschlagen. Was soll ich sagen: WOW! Ich freue mich riesig über dieses Kompliment und fühle mich geehrt. Wie ich den Informationen des Hochschulevaluierungsverbund entnehmen konnte, werde ich im Laufe des Sommersemesters nun noch evaluiert, per […] mehr... – ‘Nominiert!’.
Beitrag zu
„Weblogs im Lokaljournalismus“
Im Branchenmagazin des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV), Der Journalist, wird voraussichtlich in der Juli-Ausgabe ein Beitrag von mir zum Thema Weblogs im Lokaljournalismus erscheinen. Darin habe ich am Beispiel verschiedener bereits bloggender Regionalzeitungen Strategien der Lesereinbindung über Weblogs beleuchtet. Mehr wird jetzt aber noch nicht verraten. Eine Liste der bloggenden Regionalzeitungen gibt’s aber schonmal: • Frankfurter […] mehr... – ‘Beitrag zu
„Weblogs im Lokaljournalismus“’
.
Trierischer Volksfreund:
Blogs go Print reloaded
Hans-Peter Linz, bloggender Lokalredakteur beim Trierischen Volksfreund (TV), hat für die gestrige Ausgabe des TV – wie zuvor schon zu anderen Themen – Beiträge und KOmmentare von den Lesern seines Weblogs zusammengestellt und in die Printausgabe gehoben. Hans-Peter beweist damit erneut, dass und vor allem wie Blogs mit Print und umgekehrt sinnvoll zusammengebracht werden können. […] mehr... – ‘Trierischer Volksfreund:
Blogs go Print reloaded’
.
Pimp you Weblog WM-Style
If you are a soccer fan and want to show which team you are supporting go and get one of those nice buttons at this blog. mehr... – ‘Pimp you Weblog WM-Style’.
PK zum Start
der Readers-Edition der Netzeitung
Auch schon wieder fast ’ne Woche her, aber allein aus der Chronistenpflicht mir selbst gegenüber dennoch ein nachträgliches Blog-Posting wert: Der Start der Readers Edition (RE), einem „Citizen-Journalism-Projekt“ der Netzeitung. Eingangstür zur Netzeitung | Chefredakteur Dr. Michael Meyer Auf Einladung von Peter Schink, der das Konzept für die RE entwickelt hat, habe ich am vergangenen […] mehr... – ‘PK zum Start
der Readers-Edition der Netzeitung’
.
Blog Comic (XII)
[Quelle: Neilswaab] mehr... – ‘Blog Comic (XII)’.
Blog-Comic (XI)
Schon Älter, aber mal wieder etwas für meine Sammlung. [via cnsnews] mehr... – ‘Blog-Comic (XI)’.
Televortrag zu Bürgerjournalismus
Ich könnte dieses Posting jetzt mit dem Satz: „Not macht erfinderisch!“ beginnen und darüber lamentieren, dass man als Nachwuchswissenschaftler kaum Möglichkeiten hat, Vortragsreisen finanziert zu bekommen. Lamentieren ist in diesem Fall aber vollkommen Fehl am Platz, weil es ein absolutes Privileg war, in Form einer Tele-Konferenz einen Vortrag „an“ der Universität Rostock zu halten. Auf […] mehr... – ‘Televortrag zu Bürgerjournalismus’.
Senioren 2.0
Am vergangenen Montag hatte ich die Gelegenheit und ja, eigentlich auch die Ehre, vor einer ganz besonderen Gruppe Studierender einen Vortrag zu halten. Im Rahmen des Seniorenbegleitstudiums an der Universität Trier habe ich zu dem Thema „Bürgerjournalismus – Weblogs und Wikis als Chance für die lokale Berichterstattung“ gesprochen. Die aufmerksamen Leser meiner kleinen post-it-Wiese wird […] mehr... – ‘Senioren 2.0’.
Im Tal der Ahnungslosigkeit (IV): Berliner Zeitung zur Bedrohung Weblogs
Leider hat es mal wieder jemand in meine Rubrik „Im Tal der Ahnungslosigkeit“ geschafft. Mit dem Beitrag „Aufspüren, beobachten, auslöschen – Wie sich Firmen gegen Gerüchte und Desinformation in Weblogs wappnen können„ belegt ein Autor der Berliner Zeitung wie man ohne Sachverstand, ohne sorgfältige journalistische Recherche, dafür aber mit Pauschalaussagen und fehlerhaften Sachverhaltsdarstellungen toten Baum […] mehr... – ‘Im Tal der Ahnungslosigkeit (IV): Berliner Zeitung zur Bedrohung Weblogs’.
EPIC2014 mit Senf
Drüben bei Wortfeld gibt es EPIC2014 mit ganz viel Senf. Ein etwas anderer Blick auf die Mediengeschichte. ;-) Die qualitativ bessere FLASH-Version gibt es hier. [Danke an Philipp für den Hinweis] mehr... – ‘EPIC2014 mit Senf’.
Blog-Content goes Print (II)
Freundlicherweise hat mir Hans-Peter Linz, einer von inzwischen 15 bloggenden Redakteuren beim Trierischen Volksfreund, heute folgende Zeitungsseite zukommen lassen. Quelle: Trierischer Volksfreund vom 14. März 2006 Nach dieser Printsonderseite zu einem „mikrolokalen“ Thema ist der „Lokal-Spezial“-Beitrag zu Trier-Nord ein weiteres Beispiel dafür, wie der Autor sein Blog dazu nutzt, um lokale Themen durch Input seiner […] mehr... – ‘Blog-Content goes Print (II)’.
Bloggende Regionalzeitung im hohen Norden
Der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag (sh:z) ist seit kurzem mit einem eigenen Leserblog-Magazin im Netz vertreten. Bei Konzept und Technik baut man auf die Partner Boogie Medien und 21publish, die ja auch schon Opinio (Rheinische Post), die Leserblogs der Ostsee-Zeitung und jüngst auch die Germanblogs für die Verlagsgruppe von Holtzbrinck entwickelt haben. Ausführlichst setzt sich der Sichelputzer […] mehr... – ‘Bloggende Regionalzeitung im hohen Norden’.
Südkurier und Sonnenbrand
Am vergangenen Donnerstag hatte ich die Gelegenheit beim Südkurier in Konstanz einen Vortrag zu dem Thema „Im Dialog mit dem Leser – Weblogs im Lokaljournalismus“ abzuhalten. Nach einer eher grundsätzlichen und wissenschaftlich angehauchten Einordnung von Weblogs habe ich anhand von Beispielen aktuelle Tendenzen und Strategien regionaler Medienhäuser im Bereich der Weblogs vorgestellt. Aus – für […] mehr... – ‘Südkurier und Sonnenbrand’.
Netzeitung startet Readers Edition
Man darf gespannt sein, was die Netzeitung hier genau vor hat. Die Alpha-Version der Readers-Edition ist für einen ausgewählten Kreis von Testern seit heute online. Da ich mich zu dem elitären Kreis zählen darf, werde ich das Angebot am Wochenende mal ausgiebig testen. mehr... – ‘Netzeitung startet Readers Edition’.
Vorträge, Workshops und Tagungen im Mai
In den nächsten Wochen steht einiges an Vorträgen in meinem Terminplaner. Da es sich um sehr ähnliche Themen handelt, muss ich mich eigentlich nur auf die jeweilige Zielgruppe einstellen. Die „Powerpointierungen“ lassen sich ja zum Glück gut recyclen. ;-) Da die Zielgruppen aber wirklich sehr unterschiedlich sind (Journalisten, Senioren, Studierende), sollte es zumindest für mich […] mehr... – ‘Vorträge, Workshops und Tagungen im Mai’.
Unternehmenskommunikation 2.0
Jörg Hoewner im Interview
Jörg Hoewner (Jahrgang 1969) ist Consultant für moderne Unternehmenskommunikation und seit 2004 selbständig mit einer Agentur für moderne Kommunikation. Seit über 10 Jahren berät er Kunden in diesem Bereich, baute unter anderem die Online Unit bei Kohtes Klewes auf und arbeitete als Managing Partner und Geschäftsführer des Pleon-Vorgängers ECC Online Relations. Darüber hinaus schreibt er […] mehr... – ‘Unternehmenskommunikation 2.0
Jörg Hoewner im Interview’
.
Nochmal Jorn Barger
Hab gerade nochmal ein paar Details zur Geschichte der Weblogs für meine Doktorarbeit im Netz recherchiert und bin dabei – wie hier vor kurzem schon einmal – auf Jorn Barger gestossen. Die Nummer mit dem Pappschild ist ja mehr Dichtung als Wahrheit, wie man hier nachlesen kann. Aber was ich interessant fand ist, dass Mr. […] mehr... – ‘Nochmal Jorn Barger’.
net-wiki geht in Betaphase 2
Mein Web 2.0 Schrägstrich Social Software Seminar Netzwerkmedium Internet geht in die zweite Runde. Im Rahmen einer Lehrredaktion zum Kooperativen Publizieren im Web werde ich zusammen mit einer Gruppe von 15 Studierenden das net-wiki weiter entwickeln. Die Entscheidung ist mit einerseits leicht, andererseits aber auch schwer gefallen. Schwer deswegen, weil mein Lehrdeputat schon voll in […] mehr... – ‘net-wiki geht in Betaphase 2’.
Interview im Südkurier zum Thema Weblogs (Endversion)
Wie hier angekündigt, hat der Südkurier in Konstanz unter www.suedblog.de ein eigenes Blog-Portal gelauncht. Dazu ist heute in der Printausgabe folgende Sonderseite erschienen, auf der auch die Endversion des Interviews mit mir zu finden ist: Mit freundlicher Genehmigung des Südkurier-Medienhauses mehr... – ‘Interview im Südkurier zum Thema Weblogs (Endversion)’.
Blog Comic (XI)
Quelle: gapingvoid – cartoons by hugh macleod. Go, buy his cards!!! mehr... – ‘Blog Comic (XI)’.
Ostsee-Zeitung startet sowas Ähnliches wie Leserblogs
Jeden Tag scheint ein weiterer Zeitungsverlag mit einem eigenen Weblog-Projekt an den Start zu gehen. Meine Vorhersage, dass bis spätestens 2010 so ziemlich jede deutsche Regionalzeitung eine eigene Blog-Community aufgebaut haben wird, scheint sich bei der Schlagzahl tatsächlich bewahrheiten zu können. ;-) Die Ostsee-Zeitung bietet seit Mitte März „Leserblogs“ in ihrem Onlineangebot an. Der Begriff […] mehr... – ‘Ostsee-Zeitung startet sowas Ähnliches wie Leserblogs’.
Verlagsgruppe von Holtzbrinck besiedelt Klein-Bloggersdorf
Durch einen Hinweis einer meiner treuesten Leser, Reiner Papst, bin ich auf ein weiteres Blogprojekt aus der Verlagsgruppe von Holtzbrinck (ZEIT, Handelsblatt, Tagespiegel, Trierischer Volksfreund, Südkurier, Main Post etc.) aufmerksam geworden. Heimlich still und leise haben die Stuttgarter das Blognetzwerk GermanBlogs gelauncht. In der Selbstbeschreibung von GermanBlogs heisst es: germanblog ist ein Blognetzwerk für Qualitätsblogging. […] mehr... – ‘Verlagsgruppe von Holtzbrinck besiedelt Klein-Bloggersdorf’.
Interview zu Weblogs mit dem Südkurier (Rohversion)
Der Südkurier in Konstanz ist seit kurzem mit einem eigenen Blog-Portal im Netz vertreten. Auf www.suedblog.de kann sich jeder Leser/User kostenlos ein eigenes Weblog einrichten. Wie bei dem hier schon so häufig besprochenen Weblog-Projekt des Trierischen Volksfreund (beide Zeitungen gehören zur gleichen Verlagsgruppe), basiert das System des Südkurier auf der Blogging-Engine der Schweizer Firma Kaywa. […] mehr... – ‘Interview zu Weblogs mit dem Südkurier (Rohversion)’.
‚TV‘ berichtet über Netzwerkseminar
Im Trierischen Volksfreund ist heute der folgende Beitrag über mein Seminar „Netzwerkmedium Internet“ erschienen. Klick auf das Bild zur Vollansicht! Nachdem vor ein paar Wochen schon die Saarbrücker Zeitung über das im Seminar entstandene net-wiki berichtet hat, liegt im Text des Volksfreunds der Schwerpunkt stärker auf der – in klassischen Kategorien gedacht – „ungewöhnlichen“ Seminarform. […] mehr... – ‘‚TV‘ berichtet über Netzwerkseminar’.
History of webculture pre-EPIC2015
Just stumbled upon this EPIC2015-style FLASH-Movie about the origins and history of the hacking sub-culture and how it led to important developments, nowadays so fashionably described under labels such as social software and Web 2.0. Download the NO-COPY-Film or play it in your browser. (Language is German!) CC-Info „NO COPY – Der Film“ ist eine […] mehr... – ‘History of webculture pre-EPIC2015’.
Bloggende Regionalzeitungen:
Gründerväter und -mütter
Wie ich heute bei einer Recherche herausgefunden habe, tummeln sich noch weitere bloggende Regionalzeitungen im Netz, die mir bisher noch nicht begegnet waren. Die Hessische/ Niedersächische Allgemeine Zeitung (HNA), die Frankfurter Neue Presse (FNP) und die Schwäbische Zeitung sind schon seit längerem mit eigenen Weblogprojekten in Klein-Bloggersdorf vertreten. Hessische/Niedersächsische Allgemeine http://blog.hna.de Die HNA bloggt meinen […] mehr... – ‘Bloggende Regionalzeitungen:
Gründerväter und -mütter’
.
The Future of Web 2.0
„Web 2.0 may be mostly hype today, but it is an understatement about tomorrow. It will exist beyond people’s wildest predictions.“ I just had to post this after reading Nicholas Necroponte’s 1995 classic „Being Digital„. In his book Necroponte of course doesn’t talk about Web 2.0 but about the information superhighway. mehr... – ‘The Future of Web 2.0’.
Im Interview bei memo-saar
Vor geraumer Zeit habe ich dem Onlinemagazin Memo-Saar ein Interview gegeben, in dem es um Blogs, Journalismus, die Zukunft des Webs und andere Kleinigkeiten ging. Das Magazin ist ein kleines aber feines Projekt, bei dem auch ein paar unserer Studierende aus dem Fach Medienwissenschaft mitwirken. Schön zu sehen, dass es noch so etwas wie Eigeninitiative […] mehr... – ‘Im Interview bei memo-saar’.
Podcasting
11seconds of fame @ seconds11.com
I just skyped with German RSS-Blogger Siegfried Hirsch of hss-software and he pointed me to a new and really cool service he has launched just a couple of days ago. The service is called seconds11.com. Basically it is a grid of 11 x 11 squares where you can have your podcast listed. The beauty of […] mehr... – ‘Podcasting
11seconds of fame @ seconds11.com’
.
Neues Buch zu Weblogs von Jan Schmidt
Unter dem Titel „Weblogs. Eine kommunikationssoziologische Studie“ wird in den nächsten Tagen das neue Buch von Jan Schmidt in die Buchläden kommen. Die taufrischen Inhalte auf noch druckwarmem Papier sind in Form einer Lieferung von Autorenexemplaren bei Jan schon angekommen, wie das folgende bei ihm geklaute Foto belegt. Bei den einschlägigen Online-Läden kann man das […] mehr... – ‘Neues Buch zu Weblogs von Jan Schmidt’.
Testing Qumana
Wenn dieser Beitrag gleich in meinem Weblog erscheint, dann habe ich erfoglreich Qumana gestest, eine Tool, mit dem man offline Blogbeiträge erstellen und bei nächster Gelegenheit online stellen kann. Eine feine Lösung, vor allem wenn das W-LAN bei Tagungen etc. mal wieder nicht will oder es schlicht und einfach keins gibt. Hier noch ein Link […] mehr... – ‘Testing Qumana’.
Der Weblogmillionär – leider nur fast
Bei den Recherchen für meine Arbeit bin ich eben auf dieses nette Bild von Jorn Barger gestossen, dem „Erfinder“ des Wortes Weblog. [via flickr] Würde er für jedes existierende und jedes neu angelegte Weblog einen Dime bekommen, hätte Barger schon längst ausgesorgt. Also: Danke Jorn, für den Neologismus Weblog als free giveaway! That’s the spririt! […] mehr... – ‘Der Weblogmillionär – leider nur fast’.
Post vom SPAM-Filter
Ich hab eben mal meinen WordPress-SPAM-Filter durchforstet und dabei den ein oder anderen Kommentar gefunden, der im SPAM eigentlich nichts zu suchen hatte. Die Comments sind jetzt alle freigegeben und ent-SPAM-t. mehr... – ‘Post vom SPAM-Filter’.
Österreich bekommt „Österreich“, die 3-in-1 Zeitung
Österreich bekommt „Österreich“, das laut Webpräsenz „Österreichs innovativestes Medienprojekt“. In der Pressemappe [PDF] wird das redaktionelle Konzept wie folgt umrissen: Das „Österreich“ BIETET DIE IDEE von drei Zeitungen in einer. Die erste Zeitung trägt als „Österreich“ überregionalen Charakter und ist bewusst als spannend und modern gelayoutete Qualitätszeitung angelegt: Mit Weltpolitik, Innenpolitik, dem kompletten Nachrichtenüberblick für […] mehr... – ‘Österreich bekommt „Österreich“, die 3-in-1 Zeitung’.
Reboot 8.0 in Copenhagen
This years reboot (ver. 8.0) will take place in Copenhagen, Denmark, from June 1-2. They have a very nice wiki up and running where you can follow and participate in the planning process. It is nice to see that someone has requested to have some German hard blogging scientists participate at the conference. I will […] mehr... – ‘Reboot 8.0 in Copenhagen’.
Call for Papers:
GAL-Themenbereich zur Netzwerkkommunikation
Zusammen mit Prof. Dr. Hans-Jürgen Bucher (Medienwissenschaft, Uni Trier) und Prof. Dr. Wolf-Andreas Liebert (Germanistik, Uni Koblenz-Landau) organisiere ich im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für angewandte Linguistik (GAL) vom 21. – 23. September 2006 einen Themenbereich zu: „Netzwerkkommunikationen: Globalisierung und/ im Internet“ Den Call for Papers gibt es hier als PDF. Die Frist zur […] mehr... – ‘Call for Papers:
GAL-Themenbereich zur Netzwerkkommunikation’
.
Updates Belarus!
English speaking visitors: Please start here Für Neuankömmlinge: Am besten erst den Ursprungsbeitrag lesen, das Video anschauen und dann hier die Updates. Ich hab die Updates hierhin ausgelagert zwecks besserer Übersichtlichkeit. Update 19: Dieses Update wird vorläufig die letzte Aktualisierung sein. Denn die Informationslage meines Kontaktes mit den Leuten in Minsk ist weiter unklar. Die […] mehr... – ‘Updates Belarus!’.
Englisch transcript of Belarus election-fraud video
One of the commentators in my Englisch posting here offers the following English transcript of the video. Thanks Rod, for your help. Another commentator, Alex, refers to a second translation on this website. The translations can now be compared. I have edited both transcripts in regard to typos and layout. The original layout of Rod’s […] mehr... – ‘Englisch transcript of Belarus election-fraud video’.
Updates Belarus!
Die Updates sind jetzt hier zu finden! English speaking visitors please start here! mehr... – ‘Updates Belarus!’.
Election fraud in Belarus?
Wahlbetrug in Belarus?
In meinen letzten beiden Postings zeige ich ein youtube-Video, das angeblich belegt,d ass Wahlbetrug in Belarus stattgefunden hat. Hintergründe, Details und Updates gibt es hier. Ein spezielles Weblog zur Thematik gibt es unter http://yesfuture.blogspot.com/ . Ansonsten bitte auch die Berichterstattung der klassischen Medien im Auge behalten! In my previous two postings you can find a […] mehr... – ‘Election fraud in Belarus?
Wahlbetrug in Belarus?’
.
Does youtube video prove election fraud in Belarus?
Update 4: I’ve just found this very interessting story on globalvoicesonline. The state-owned media either ignore or misrepresent the protest, and much of the virtual discussion takes place in Belarusian LiveJournal communities. The author offers several English translations of those LiveJournal discussions… Go, read it! Update 3: It’s been a rough couple of days since […] mehr... – ‘Does youtube video prove election fraud in Belarus?’.
Videobeleg für Wahlbetrug in Belarus?
Für Neuankömmlinge: Am besten erst unten den Ursprungsbeitrag lesen, das Video anschauen und dann die Updates. Ich finde Updates zu Beginn immer besser als ganz am Ende. ;-) Update 1: Bei youtube wurde das in diesem Posting eingebundene Video ein zweites Mal eingestellt. Diesmal mit einer genauen Orts- und Datumsangabe: 19. März 2006, Minsk, str. […] mehr... – ‘Videobeleg für Wahlbetrug in Belarus?’.
The state of web 2.0 | March 2006
I just stumbled upon this nice video by U-Tech on Web 2.0. Basically it is the video-version of this wikipedia entry on web 2.0. The guys at Aperto, especially Markus Angermeier who designed the web 2.0 cloud, will be pleased to see that they used the cloud in the video. :-) I like how they […] mehr... – ‘The state of web 2.0 | March 2006’.
Blogs go print:
how to utilize user-generated content
Another fine example of how the Trierischer Volksfreund is aggregating user-generated content from the blogs of their online-users to put together special reports for their print edition. click on image to enlarge! In this specific case, opinions and commentary have been collected from the user blogs regarding the claim by some politicians to cut retirement […] mehr... – ‘Blogs go print:
how to utilize user-generated content’
.
blog.worm has infected my blog!
mehr... – ‘blog.worm has infected my blog!’.
net-wiki.de in der Saarbrücker Zeitung
In der heutigen Ausgabe der Saarbrücker Zeitung gibt es den folgenden Beitrag über das net-wiki, das ich mit meinen Studierenden im vergangenen Wintersemester im Fach Medienwissenschaft an der Uni Trier gestartet habe. [Update: Den Scan des Beitrags, der hier ursprügnlich zu sehen war, habe ich aus copyrighttechnischen Gründen vorsichtshalber rausgenommen.] Schön, dass auch mal für […] mehr... – ‘net-wiki.de in der Saarbrücker Zeitung’.
My talk at Euroblog 2006
To give my blog a bit more Usability and Accessibility for the English speaking participants of the conference I attended last week I will switch over to English for this posting. So: Welcome English speaking visitors! Enjoy sailing the media-ocean! :-) There will be more Euroblog2006 related content coming! I spend Thursday through Saturday in […] mehr... – ‘My talk at Euroblog 2006’.
Happy Blogday Martin!
Martin has been blogging for exactly one year now @ 020200 analog digital design. He is having a little Happy Blogday Party on his blog with some delicious hard blogging scientists cake. Go visit him and help him blow out the candles… ;-) mehr... – ‘Happy Blogday Martin!’.
Hergotts’bscheisserle:
Maultaschendiskussionen und Blogger
Seit heute bin ich in Stuttgart, um ab morgen am Euroblog 2006 Symposium teilzunehmen. Dem Get-Together, dem ich gerade beiwohne, ist eine lebendige Podiumsdiskussion im MFG zu Weblogs, Wikis, Podcasts und CO. vorangegangen. Jan Schmidt hat versprochen, dazu morgen noch was zu bloggen. ;-) In gemütlicher Blogger-Runde sitzen gerade zusammen: Jan Schmidt (Bamblog), Michael Schuster […] mehr... – ‘Hergotts’bscheisserle:
Maultaschendiskussionen und Blogger’
.
„Google startet deutsches Weblog“
Der Pressesprecher von Google-Deutschland, Stefan Keuchel, hat heute abend bei einer Podiumsdiskussion im MFG in Stuttgart offiziell verkündet, dass Google in den nächsten Tagen ein deutschsprachiges Blog starten wird. War offenabr zu erwarten, ich kenne noch nicht einmal die anderssprachigen Blogs. ;-) mehr... – ‘„Google startet deutsches Weblog“’.
Blog Comic (X)
[via ifantabulous] mehr... – ‘Blog Comic (X)’.
hardbloggingscientists @ CeBIT
FutureTalk 2006
Stephan Baumann, Co-Founder der Hardblogginscientists und DFKI-Män in C4, hat beim CeBIT Future Talk zu Computational Culture & Social Computing präsentiert, dicht gefolgt von Mr. Spreeblick Johnny Häusler zu Die fünfte Macht im Staate? – Weblogs zwischen Hype und Realität und später dann noch im GefechtPodiumstalk mit Lars Cords, Pressesprecher von Du-bist-Deutschland und Stefan Keuchel […] mehr... – ‘hardbloggingscientists @ CeBIT
FutureTalk 2006’
.
Wissenschaftsverständnis 2.0
Ich stelle gerade meine Präsentation für das EuroBlog Symposium 2006 zusammen, in der ich über die Weblogstrategien deutscher Medien referieren werden. Das Ganze werde ich am Beispiel des Weblog-Projekts des Trierischen Volksfreunds festmachen. Bei den Vorbereitungen habe ich seit längerem mal wieder einen Text aus 2003 hervorgekramt, der nach wie vor wirklich klasse ist, hochgradig […] mehr... – ‘Wissenschaftsverständnis 2.0’.
hey hey wiki, hey wiki hey!
Problem: Wie bringt man Studierenden bei wie Netzwerkkommunikation funktioniert, was soziale Netzwerke im Internet ausmacht, welche Kommunikationsformen es im Web gibt und was deren spezifischen Eigenschaften sind, was hinter Begriffen wie Web 2.0, Social Software, AJAX oder hinter Diensten wie FlickR, del.icio.us, furl usw. steckt? Lösung: Indem man die Studierenden all die sinnvollen und sinnlosen […] mehr... – ‘hey hey wiki, hey wiki hey!’.
Landtagswahl 2006 in RLP:
Viel Plakatives, wenig Gebloggtes
Nachdem die Weblogs im Bundestagswahlkampf 2005 ihren ersten kleinen Hype erlebt haben und Parteien und Politiker erste Gehversuche im Bloggen unternommen haben, sieht es im derzeitigen Wahlkampf für die Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz eher mau aus. Blogbefreiter Wahlkampf! Von den Spitzenkandidaten blogt lediglich Christoph Böhr (CDU). Die rheinland-pfälzischen Grünen betreiben gemeinschaftlich ein Wahlkampf-Blog, was meiner Meinung […] mehr... – ‘Landtagswahl 2006 in RLP:
Viel Plakatives, wenig Gebloggtes’
.
Der Buchblogger –
Bernd Sommerfeld im Interview
Bernd Sommerfeld ist (Online-) Buchhändler in Berlin und betreut dort seit 20 Jahren die Informatik-Abteilung der Buchhandlung Lehmanns. 1993 startete er mit einem Linux-Rechner den ersten deutschen Bookshop im Web und betreibt seit einem Jahr das Weblog http://blog.lob.de. Dort empfiehlt er Bücher, führt Interviews mit Bloggern (z.B. auch mit mir) und stellt hin und wieder […] mehr... – ‘Der Buchblogger –
Bernd Sommerfeld im Interview’
.
Bloggende Regionalzeitung:
Erstes Bloggertreffen
Premiere am vergangenen Montag! Hans-Peter Linz, einer der bloggenden Redakteure beim Trierischen Volksfreund, hatte zum Blogger-Stammtisch eingeladen. [Quelle: G. Sigmund, Mutterhaus Trier, via]. Eine kleine Gruppe von Lesern und aktiven Kommentatoren seines Tiefenschärfe-Blogs traf sich im „Schwach & Sinn“ in Trier-Nord, um sich über die historischen und aktuellen Entwicklungen rund um das Paulin-Viertel auszutauschen. Eine […] mehr... – ‘Bloggende Regionalzeitung:
Erstes Bloggertreffen’
.
Blogs aus aller Welt: China
So sieht also das Weblog eines chinesischen Universitäsprofessors aus, der selbstverständlich auch Parteimitglied ist und seit neuestem ganz offiziell bloggen darf, ja sogar soll, wie man diesem Beitrag bei SPON entnehmen kann. Wer sich selbst einen Überblick über weitere chinesische Weblogs mit Parteistempel verschaffen möchte, dem sei das Weblog-Portal der Pekinger Volkszeitung empfohlen. Ich halte […] mehr... – ‘Blogs aus aller Welt: China’.
Pimp your Weblog (III)
I am proud to anounce that you are now surfing on a WordPress 2.01 weblog. I have also installed Brians latest comments plugin. You can now see the latest activity on media-ocean in the sidebar, right under the clock. Next steps are to include tagging and a tag cloud. Hints to any good WP-plugins are […] mehr... – ‘Pimp your Weblog (III)’.
RosenBloggerMontag
Statt Rosenmontag, Bloggermontag! Zusammen mit Jan-Michael Ihl habe ich am vergangen Montag ein kleines aber feines Bloggertreffen in Berlin, genauer gesagt hier, auf die Beine gestellt. [pic shared by kosmar on flickr] Die HBS-Ansteckbuttons wurden mir förmlich aus den Händen gerissen, das HBS Promo-Shirt durfte ich Gott sei Dank anbehalten. :-) Im Folgenden gibt es […] mehr... – ‘RosenBloggerMontag’.
Hotspot-Hopping: Köln
Back from Berlin. Wartezeit in Köln. Wie schön, dass es Hotspots gibt! Wie schön, dass hier kein Karneval mehr ist! Ein kleines Resümee zum Berliner Bloggertreffen am vergangenen Montag folgt, wenn ich zum heimatlichen W-Lan in Trier weiter gehoppt bin. Markus Angermeier hat ein paar Pic geflickrt. mehr... – ‘Hotspot-Hopping: Köln’.
HHH: Hauptstädtisches-Hotspot-Hopping
Nach einem ereignisreichen Vormittag in der Mitte Berlins sitze ich gerade unter den Linden mit Sicht auf das Brandenburger Tor, sippe einen Kaffee und zahle unverschämte 8 Euro für eine Stunde W-Lan-Nutzung im Starbucks. Wieso gehe ich eigentlich in diese Geld-und Tourifalle??? Schnell weg hier! 30 Minuten später: Und wieder back jetzt live und kostenlos […] mehr... – ‘HHH: Hauptstädtisches-Hotspot-Hopping’.
Berlin ick komme!
Für die nächsten Tage empfehle ich diese Bloglektüre! [Quelle: photocase.de] mehr... – ‘Berlin ick komme!’.
Media Future : Future Media EPIC2015 auf Deutsch
[Quelle: Epic 2005] aperto, eine in Berlin ansässige Agentur für digitale Kommunikation, hat Klein Bloggersdorf die Freude gemacht den FLASH-Film von Robin Sloan und Matt Thompson zur medialen Zukunft im Jahr 2015 ins Deutsche zu übersetzen. EPIC2015 ist die Fortsetzung zu EPIC2014! Besonderes Schmankerl der deutschen Sprachversion: Gesprochen wird der Text von Dana Scully bzw. […] mehr... – ‘Media Future : Future Media EPIC2015 auf Deutsch’.
Eins mit vier Nullen
Laut meinen Logfiles hat mir eine Google-Suche nach dem Begriff „stream of consciousness“ heute den 10.000sten Hit auf meinem Blögchen beschert. mehr... – ‘Eins mit vier Nullen’.
Lehren und Lernen mit Social Software
Vergangenen Freitag habe ich – wie hier angekündigt – an einer Tagung zu Schlüsselqualifikationen im Bologna-Prozess teilgenommen. In der Vormittagsschiene wurden am Beispiel des so genannten Optionalbereichs an der Ruhr Uni Bochum und des Zentrums für Schlüsselqualifikationen an der Uni Freiburg Lösungen für die Organisation der Vermittlung von Schlüsselqualifikationen vorgestellt. Zwar werden in beiden Modellen […] mehr... – ‘Lehren und Lernen mit Social Software’.
Vortrag: Wikis, Weblogs, Chats und Co.
Heute findet an der Uni Trier eine Tagung zu dem Thema Schlüsselqualifikationen im Bologna-Prozess: Zentrale oder Dezentrale Vermittlungsformen? statt. Zusammen mit zwei Kollegen werde ich vortragen zu Wikis, Weblogs, Chats und Co. … – Schlüsselqualifikationen für virtuelle Arbeitsformen im Internet. Wer in der Nähe ist, Zeit, Interesse und Lust hat: 16:15 – 17:30 Uhr in […] mehr... – ‘Vortrag: Wikis, Weblogs, Chats und Co.’.
Blog-Comic (IX)
[via Lo Scaffale] mehr... – ‘Blog-Comic (IX)’.
Weblogs und E-Learning
Eines der zentralen Probleme der Netzwerkkommunikation ist es ja in Erfahrung zu bringen, welche anderen potentiellen Kommunikationspartner im Netz verfügbar sind, die sich mit verwandten Themen auseinandersetzen. In Bezug auf Blogs hat man mehrere Möglichkeiten dies herauszufinden: <li>man begibt sich selbst auf die Suche,</li> <li>jemand hinterläßt einen Kommentar,</li> <li>jemand setzt einen Trackback,</li> <li>man checkt die […] mehr... – ‘Weblogs und E-Learning’.
Blog-Comic (VIII)
Quelle: gapingvoid – cartoons by hugh macleod. Go, buy his cards!!! mehr... – ‘Blog-Comic (VIII)’.
Darf’s ein bisschen Better Beta sein?
Heutzutage ist ja alles ein bisschen Bluna Beta. Auch wenn ich den ursprünglichen Grundgedanken der „perpetual beta“, an der zur Weiterentwicklung und Verbesserung kontinuierlich-kollaborativ und dezentral-vernetzt gearbeitet wird, durchaus reizvoll finde, sind die hier und da aufspriessenden „ich-mach-mal-pseudo-mässig-auf- cool-webzweinull-und-hoffe-auf-die-grosse-kohle-Dienste“ eine sehr lästige und nervtötende Erscheinung der jüngeren und jüngsten Webvergangenheit und -gegenwart. Mir scheint, dass […] mehr... – ‘Darf’s ein bisschen Better Beta sein?’.
Blog Comic (VII)
[via Dan’s Blog] mehr... – ‘Blog Comic (VII)’.
Pimp your Weblog (II)
Ein paar neue, webzweinullige, AJAX-ieske Add-Ons haben den Weg in mein Blog gefunden. Chillige Sounds gibt’s ab sofort über den Radio-Blog-Player in der Spalte direkt neben dem Content-Bereich. Einfach auf ZAP! klicken und die Musik startet. Die Stücke habe ich allesamt auf Basis von frei im Netz verfügbaren MP3-Dateien in das Streaming-Format des Players konvertiert. […] mehr... – ‘Pimp your Weblog (II)’.
Web 2.0 auf chinesisch
Update: Danke an Kosmar für den Hinweis auf diese Seite, auf der noch weitere Sprachversionen der Web2.0-Cloud entstehen. Das Web 2.0 spricht eine neue Sprache, nach dieser und dieser… [via non-fiction] mehr... – ‘Web 2.0 auf chinesisch’.
Blogosphere-Trends (I/2006)
Eines meiner Lieblingsblogs: Sifry’s Alerts! von Dave Sifry. Dave hat vor ein paar Tagen hier ein paar aktuelle Statistiken und Auswertungen Blogosphäre auf Basis der Technorati-Daten gepostet. Wachstumsraten der Blogosphäre Nach Angaben von Sifry verdoppelt sich die Zahl der bei Technorati erfassten Blogs etwa alle 5 Monate. Die folgenden Grafik visualisiert die Verdoppelungsraten der vergangenen […] mehr... – ‘Blogosphere-Trends (I/2006)’.
Weblogs & Co. in der Lehre (IV)
Der letzte Eintrag zu meinem Seminar „Netzwerkmedium Internet“ liegt nun schon etwas länger zurück. Zeit also für ein Update! Hier, hier und hier hatte ich bereits berichtet, wie sich das Seminar in den ersten Wochen entwickelt hat. Wiki zur Netzwerkkommunikation Nach der Erarbeitung des Grundlagenwissens zu Formen der Netzwerkkommunikation, Social Networks, Social Software und Web2.0-Diensten, […] mehr... – ‘Weblogs & Co. in der Lehre (IV)’.
Comic?
Zeichnung: Til Mette [via start-up-blog] mehr... – ‘Comic?’.
Bloggende Regionalzeitung:
Fazit der Redakteure (I)
Wie hier angekündigt, war ich gestern am Montagabend beim Trierischen Volksfreund zu einer kleinen aber feinen Gesprächsrunde der bloggenden Volksfreund-Redakteure eingeladen. Es ging darum ein erstes Resümee nach gut 3-monatiger Blogerfahrung zu ziehen. von links: Alex Houben, myself, Jörg Pistorius, Dieter Lintz hinter dem Fotohandy Roland Grün Leider konnten nicht alle Redakteure bei dem Treffen […] mehr... – ‘Bloggende Regionalzeitung:
Fazit der Redakteure (I)’
.
Safer-Internet-Day
Heute ist Safer-Internet-Day. Informationen zu dem von der EU-geförderten Aktion gibts unter www.klicksafe.de. Teil des diesjährigen Safe-Internet-Day ist ein Blogathon rund um die Welt. Eine Karte zum Blogathon gibt’s hier und den Zeitplan hier. Um 11:15 Uhr ist Deutschland dran. Das Aktions-Blog ist hier zu finden. mehr... – ‘Safer-Internet-Day’.
Blogger-Comic (VI)
[via Route1966] mehr... – ‘Blogger-Comic (VI)’.
3 Monate Bloggende Regionalzeitung
Letzten Montag war ich zum ersten Mal im neuen Jahr beim Trierischen Volksfreund (TV) und habe mich im kleinen Kreise mit den Verantwortlichen des Weblog-Projekts über die Erfahrungen aus den vergangenen 3 Monaten ausgetauscht. Interessant fand ich, dass die TV-Blogosphäre stetig gewachsen ist, wenn auch nicht in riesigen Schritten. Derzeit sind etwas über 200 Weblogs […] mehr... – ‘3 Monate Bloggende Regionalzeitung’.
Blogger-Comics (V)
[via blogshop] mehr... – ‘Blogger-Comics (V)’.
Im Tal der Ahungslosigkeit III: Landeszeitung Lüneburg
Endlich – in diesem Fall [via The Exit] aber wohl eher leider – mal wieder ein Beispiel für meine Rubrik „Im Tal der Ahnungslosigkeit“, in der ich auf journalistische Totalausfälle hinweise (vgl. dies und das). Die Lühneburger Landeszeitung hat die folgende Seite in der Ausgabe vom vergangenen Wochenende veröffentlicht. Die Positionierung der Werbung im Zusammenhang […] mehr... – ‘Im Tal der Ahungslosigkeit III: Landeszeitung Lüneburg’.
Von der virtuellen Klowand
auf’s bedruckte Papier
In der aktuellen Ausgabe des Trierischen Volksfreundes (alias die „Bloggende Regionalzeitung„) ist eine Seite über Weblogs zu finden, auf der neben einem Interview zum Thema Warblogs, auch die jüngsten Klowand-Eskapaden von Jean-Remy von Matt und die dadurch ausgelöste Kommunikationsdynamik in der Blogosphäre zusammengefasst ist. Der Beitrag wurde von Volkfreund-Redakteuer und Blogkollegen Roland Grün verfasst, dessen […] mehr... – ‘Von der virtuellen Klowand
auf’s bedruckte Papier’
.
von Matt’sche Krisenkommunikation
Jean-Remy von Matt hat sich in einer E-Mail an verschiedene Blogger wie z.B. Thomas Knüwer von Indiskretion Ehrensache für seine Aussagen entschuldigt. Finde ich einen guten Zug! Entschuldigung angenommen! mehr... – ‘von Matt’sche Krisenkommunikation’.
Video-Doku-Projekt zu Weblogs
Quelle: The Weblog Project: hier Loic Le Meur über Blogs Unter dem Titel TheWeblogProject entsteht auf der gleichnamigen .com Seite eine offene Videodokumenation bei der Blogger, Wissenschaftler, Netizens, Künstler kurze Videoclips bereitstellen, in denen sie sich mit der Welt der Blogs und der Blogosphäre auf ganz unterschiedliche Weise auseinandersetzen. [via baumann@interface culture and media] mehr... – ‘Video-Doku-Projekt zu Weblogs’.
Klowand
Update [23. Januar 2006]: Herr von Matt hat sich in dieser E-Mail für seine Aussage entschuldigt. Kennt jemand noch weitere Klowand-Buttons? Falls ja, sachdienliche Hinweise bitte in die Comments. Hier zunächst mal mein Button plus Klowand-Statement: Mit diesem Badge bringe ich zum Ausdruck, dass ich das Recht habe – und auch in Anspruch nehme – […] mehr... – ‘Klowand’.
Ihr seid Deutschland, ich bin Klowand!
Update [23. Januar 2006]: Herr von Matt hat sich in dieser E-Mail für seine Aussage entschuldigt. Mit diesem Badge bringe ich zum Ausdruck, dass ich das Recht habe – und auch in Anspruch nehme – meine Meinung zu äußern und zwar ungefragt, ungefiltert, einfach abgesondert in meinem persönlichen Weblog, auf meiner persönlichen Klowand! Öffentlich und […] mehr... – ‘Ihr seid Deutschland, ich bin Klowand!’.
Beckmann über Osthoff und das Interview
Der Spiegel hat mit Reinholf Beckmann ein kurzes Interview zu seinem Gespräch mit Susanne Osthoff geführt. Darin sagt Beckmann unter anderem: „SPIEGEL: Herr Beckmann, was für einen Eindruck hatten Sie von Frau Osthoff? Beckmann: Dass sie noch unter dem Schock der Geiselnahme und den anschließenden Medienberichten steht. Einige Leute haben viel zu schnell Vorurteile auf […] mehr... – ‘Beckmann über Osthoff und das Interview’.
Vortrag auf der EUROBLOG 2006
Vom 16. bis 18. März findet in Stuttgart ein internationales Forschungs-Symposium zum Thema Public Relations und Social Software statt. Meine Papereinreichung wurde erfreulicher Weise akzeptiert, so dass ich mich auf eine spannende Tagung mit interessanten Gesprächen freue. Hier der bisherige Arbeitstitel meines Vortrags: Weblog Strategies of German Print Media Corporations. The Weblog Project of Regional […] mehr... – ‘Vortrag auf der EUROBLOG 2006’.
Vergleichende Weblogsforschung
Bei Jan Schmidt im Bamblog gefunden: Schlobinski, Peter / Torsten Siever (Hrsg.) (2005): Sprachliche und textuelle Merkmale in Weblogs. Ein internationales Projekt. In: Networx, Nr. 46. Online-Publikation: http://www.mediensprache.net/networx/networx-46.pdf. Abstract: Weblogs sind leicht zu erstellende und zu pflegende Webangebote, die zunehmend und gleichermaßen von privaten Personen (z.B. in Form von Online-Tagebüchern) und von Körperschaften (z.B. als […] mehr... – ‘Vergleichende Weblogsforschung’.
Ganz KEK
Der Spiegel vermeldet: „Die Medienaufsicht KEK hat die geplante Fusion des Springer-Verlags mit ProSiebenSat.1 abgelehnt. Die Verbindung des „Bild“-Zeitungshauses mit der Senderkette gefährde die Meinungsvielfalt in der Medienlandschaft. Springer deutete daraufhin weitere Zugeständnisse an die KEK an.“ mehr hier… mehr... – ‘Ganz KEK’.
Osthoff raucht,
Beckmann zündelt,
der Zuschauer sitzt im Dunst
Bildquelle: Das Erste Prolog Susanne Osthoff ist eine streitbare Figur, das mag sein. Sie ist eine Frau, die sich keine Freunde macht, aber auch keine Feinde verdient. Ersteres kann sie sich nicht leisten in ihrer Wahlheimat, ihrem Job = ihrem Leben, zumal nicht als Frau. Das zweite hat sie deswegen nicht verdient, weil sie diesen […] mehr... – ‘Osthoff raucht,
Beckmann zündelt,
der Zuschauer sitzt im Dunst’
.
Bloggende Regionalzeitung:
Blogs go Print
Am vergangenen Wochenende erschien in der Trier-Ausgabe des Trierischen Volksfreund die hier abgebildete Seite (Klick vergrößert) als Themen-Special. Bildquelle: Trierischer Volksfreund Behandelt wird das Paulinviertel, ein Wohngebiet rund um die Paulinkirche und entlang der Paulinstrasse. Das Besondere ist, dass der Großteil des Seiteninhalts aus Weblog-Kommentaren besteht. Ein gelungenes Beispiel, wie man die Meinungen von betroffenen […] mehr... – ‘Bloggende Regionalzeitung:
Blogs go Print’
.
Die Susanne-Osthoff-Show
Bildquelle: ZDF Muss Frau Osthoff die (angeblich) 5 Millionen Ablösesumme Lösegeld wieder zurückzahlen oder warum prostituiert sie sich jetzt wöchentlich zum verbalen Freundschaftsspiel in einem anderen Medium? Morgen abend wird sie bei Deutschlands investigativstem, härtesten und mit weitem Abstand kompetentesten Sportmodertor und Hobby-Talker, Reinhold Beckmann, in einem Interview zu sehen sein. Das Medienspiel geht weiter, […] mehr... – ‘Die Susanne-Osthoff-Show’.
Der SmartCast beißt in den Apfel
Alex Houbens SmartCast – der erste regelmäßige Podcast aus einem Smart – ist seit heute über iTunes verfügbar. mehr... – ‘Der SmartCast beißt in den Apfel’.
Neues Layout!
Nicht wegklicken! Du bist richtig! Der media-ocean hat eine neue Optik! Etwas geradliniger, etwas geordneter, etwas langweiliger vielleicht, aber das grüne Grün knallt jetzt nicht mehr so stark in die trüben Augen. Dafür gibts jetzt drei Spalten, sicherlich gewöhnungsbedürftig, aber das wird schon. Ich hoffe es gefällt! Wenn nicht, Pech gehabt! ;-) Für den Seitenkopf […] mehr... – ‘Neues Layout!’.
Die Geißelung der (Ex-)Geisel
Karikatur zur Gladbecker Geiselnahme aus den 80er Jahren Okay, gestern abend wurde ich dann doch noch zum Mittäter in der von BILD gestarteten medialen Köpfung der „im Irak lebenden deutschen Archäologin Susanne Osthoff“ (dies ist wohl noch die neutralste Beschreibung, die man über Frau Osthoff lesen/ hören konnte). Im Trailer zum RTL-Nachtjournal wurde ein ExekutivExklusiv-Interview […] mehr... – ‘Die Geißelung der (Ex-)Geisel’.
Staatsspitzen und Medienkompetenz
Wenn es um den Umgang mit und das Sich-Präsentieren in den Medien geht wird Ex-Kanzler Gerhard Schröder noch einige Jahr DER Bundes(medien)kanzler schlechthin sein. Die Ansprachen von Bundespräsident Horst Köhler und Kanzlerin Merkel waren in der Hinsicht erschreckend gestelzt, unbeholfen und verkrampft. Wie soll da die Message rüberkommen, wenn es den führenden Staatsvertretern an einem […] mehr... – ‘Staatsspitzen und Medienkompetenz’.
Bloggende Regionalzeitung: Commutainment
Er sitzt im Smart, fährt zur Arbeit, textet währenddessen in sein Mikro und stellt das Ganze ins Netz. Nein, kein Podcast, sondern ein SMARTCAST. Alex Houben, Chef vom Dienst und Projektleiter MACHER beim Trierischen Volksfreund nahm die Idee des Communtainment beim Wort und nutzt die Leerlaufzeit zwischen heimischem Altbau und modernen Medienhaus für seine neue […] mehr... – ‘Bloggende Regionalzeitung: Commutainment’.
I’m a Hard Bloggin‘ Scientist
Was bin ich nicht schon alles: Deutschland und Papst sowieso, aber virtuell bin ich jetzt schon Keine Zielgruppe! Ich bin Blogger! und ein Hard bloggin‘ Scientist war ich schon länger, aber jetzt gibt es endlich den Button und das Manifest dazu. Der Begriff des hart bloggenden Wissenschaftlers geht zurück auf Andreas von Glück auf! der […] mehr... – ‘I’m a Hard Bloggin‘ Scientist’.
Weihnachtlicher Flashmob vorm Kanzleramt
Eine interessante und unterstützenswerte Aktion der Initiative iDemokratie und deren Partner. Also: Auf den Banner klicken und und mitmachen! mehr... – ‘Weihnachtlicher Flashmob vorm Kanzleramt’.
Bloggende Regionalzeitung (IV)
Der vorweihnachtliche Trubel lässt einem kaum noch Zeit ab und an etwas zu bloggen. Aber heute klappt’s endlich mal wieder…. Am vergangenen Montag brachte der TV auf Seite 3 mehrere Beiträge zu den TV-Blogs. Aufmacher war der folgende Beitrag (Klick vergrößert!) von Redakteur Joachim Engbrocks, mit dem ich mich im Vorfeld über das Thema Blogs […] mehr... – ‘Bloggende Regionalzeitung (IV)’.
20six.de wird stillgelegt
Über den Fall 20six hatte ich hier und hier schon berichtet. Gestern wurde eine weitere E-Mail von 20six an alle registrierten Nutzer geschickt, aus der ich zwei Passagen herausgreifen möchte. Vor der folgenden Passage entschuldigt sich „20six-Co-Founder“ Stefan Glänzer für den Hack und die verspätete Reaktion auf die User-Beschwerden und teilt daraufhin die angedachten „Neuerungen“ […] mehr... – ‘20six.de wird stillgelegt’.
Der Fall 20six: Update
So langsam scheint etwas Ordnung in das Chaos bei 20six zu kommen. Zumindest ist laut dieser Meldung im Support-Blog ein Großteil der von einem Hacker gelöschten Blogs wieder hergestellt. Die Schlammschlacht in den Kommentaren des Support-Blogs geht zwar noch weiter, aber es mischen sich so langsam konstruktivere Stimmen ein, die versuchen wieder ein angebrachtes Diskussionsklima […] mehr... – ‘Der Fall 20six: Update’.
Der TV in der ZEIT (II)
Man freut sich beim TV offenbar über die Nennung in einem Blog bei der Zeit und hat deswegen in der heutigen Printausgabe diesen Anreißer auf Seite 1 gebracht und auf Seite 2 in der Rubrik Best of Blogs den kompletten Beitrag aus der Zeit abgedruckt: mehr... – ‘Der TV in der ZEIT (II)’.
Neuer Fleck auf der Landkarte
Ein alter Studienkollege und Freund von mir ist schon seit über einem Jahr auf Weltreise und hat zwischendurch immer wieder in epischen E-Mails aus fernen Ländern, den Leuten, den Sitten, den Traditionen, den Kuriositäten, kulinarischen Köstlichkeiten und architektonischen Meisterwerken berichtet. Gestern habe ich ihm gemailt, dass er doch auch mal in meinem Blog vorbeischauen soll, […] mehr... – ‘Neuer Fleck auf der Landkarte’.
Der TV in der ZEIT
Das Weblog-Projekt des Trierischen Volksfreundes (ich berichtete mehrfach) wurde gestern von Jan aufgegriffen. Jan’s Beitrag wiederum wurde von Falk Lüke gelesen und landete schließlich durch ihn als Blogposting in einem der ZEIT-Blogs, nämlich im „Blogruf – Trophäen aus der digitalen Wildnis„. Endlich traut sich auch mal ein anderer Medienanbieter über das Projekt zu berichten. Alle […] mehr... – ‘Der TV in der ZEIT’.
Löschwahn bei 20six?
Soeben bin ich durch einen Tipp von S. auf das Support-Blog von 20six aufmerksam geworden. Da scheint gerade der Bär zu steppen, da unbegründet und ohne Vorwarnung Weblogs gelöscht und Accounts stillgelegt werden. Wieso, weshalb, warum ist noch nicht ganz klar… Weiss jemand mehr? Update 1: Im 20six-Blog Shani2 vermutet man einen Hacker: Wir geben […] mehr... – ‘Löschwahn bei 20six?’.
Google Activity Map
Schon etwas älter (2003), dennoch eine beeindruckende Darstellung wie sich die Google-Aktivität weltweit über den Tag verteilt. LaOla läßt grüßen… ;-) [klick macht die Darstellung groß] Hintergründe zu dieser Visualisierung und wie sie zustande gekommen ist gibt’s hier in den Google-Labs. mehr... – ‘Google Activity Map’.
PLAZES-Karte für Europa
Auf der PLAZES-Website gibt es neben der Weltkarte auch kontinentale/regionale Detailkarten wie zum Beispiel die folgende: Interessant ist, dass zwischen West- und Ostdeutschland bzw. zwischen Süd-West- und Nord-Ostdeutschland auch ein merklicher Unterschied in der Verbreitung von PLAZES zu erkennen ist. Natürlich darf man diese Visualisierung der Verbreitung eines Dienstes nicht 1:1 mit dem Digital Divide […] mehr... – ‘PLAZES-Karte für Europa’.
pimp your weblog!
[zur dieser und regionen-spezifischen Karten gelangt man über diese Seite, dort dann oben links auf die Karte klicken] Ich habe gerade ein wenig an meinem Blog rumgebastelt, weil ich kommende Woche in meinem Netzwerk-Seminar ein paar social & geographical awareness tools zeigen will. Zu diesem Zweck habe ich meinen Plazes-Account nochmal aus der Schublade gekramt […] mehr... – ‘pimp your weblog!’.
Web 2.0: Auf den Mensch gekommen…
Ich schreibe gerade an einem Kapitel über Web 2.0 für meine Dissertation. Da ich mich darin ja mit Weblog-Kommunikation als einer Ausprägung von Netzwerk-Kommunikation auseinandersetze, macht eine typologische Einordnung von Weblogs aus meiner Sicht nur vor dem Hintergrund der aktuellen Debatten um Web 2.0, Social Software, Social Web & Co. Sinn. Was ich bei der […] mehr... – ‘Web 2.0: Auf den Mensch gekommen…’.
Bloggende Regionalzeitung Reloaded
Bei meinem letzten Treffen mit zwei Redakteuren des Trierischen Volksfreunds habe ich dazu geraten, das Weblog-Projekt noch einmal im Blatt selbst aufzugreifen, um auch die Leserschichten neugierig zu machen, die mit Weblogs und Co. (noch) nicht wirklich was anfangen können. Meine Idee dazu war, das Thema nicht so sehr unter dem Label Tag Weblogs laufen […] mehr... – ‘Bloggende Regionalzeitung Reloaded’.
Bildschrift – Schriftbild
Nette Geschichte: Auf dieser Seite gibt man einen beliebigen Text ein und bekommt daraufhin eine Ausgabe des Textes in Form von FlickR-Bildern der Buchstaben. Etwas schwer zu lesen und Bindestrich geht offenbar nicht, aber dennoch ein nettes Spielzeug. Übrigens durch Reload werden die Pics ausgetauscht und das Ganze sieht direkt anders aus. mehr... – ‘Bildschrift – Schriftbild’.
Weblogs & Co in der Lehre (III)
Weiter, immer weiter in Richtung Web 2.0 geht es thematisch in meinem Seminar Netzwerkmedium Internet, die Weblogs der Studierenden füllen sich von Woche zu Woche zu Woche und auch das Wiki nimmt so langsam gestalt an. Nachdem in den ersten beiden Seminarsitzungen eher Weblog-bezogene Aufgaben zu lösen waren, hatte ich vergangene Woche gebeten, auch das […] mehr... – ‘Weblogs & Co in der Lehre (III)’.
Bloggende Regionalzeitung (III) – Zwischenfazit
Gestern hatte ich einen Termin beim Trierischen Volksfreund (TV), um nach drei Wochen ein erstes Zwischenfazit zum Start der Redakteur– und Leser-Weblogs des TV zu ziehen und Pläne zu schmieden, wie es in den nächsten Wochen und Monaten weiter gehen soll. Neben der Tatsache, dass die Weblogs noch nicht prägnant genug in das Onlineangeboit eingebunden […] mehr... – ‘Bloggende Regionalzeitung (III) – Zwischenfazit’.
Das selbe in Grün
mehr... – ‘Das selbe in Grün’.
Ein reines Aushängeschild
Wem es noch nicht aufgefallen ist: Ich hab seit ein paar Tagen meinen eigenen, kleinen, feinen 80×15-Blog-Badge. Und der sieht so aus: Gebastelt habe ich den innerhalb von 1-2 Minuten mit dem genialen Brilliant Button Maker. mehr... – ‘Ein reines Aushängeschild’.
Blogger spinnen…
… so manches Netz! Ein brutal langer Tag an der Uni liegt hinter mir, ein Termin jagte den anderen und dazwischen nur zwei Inseln zum Entspannen. Nicht nur ent- sondern auch spannend war u.a. das Telefonat mit Ute, die ich per Zufall (???) über zwei virtuelle Ecken kennen gelernt habe. Und das ging so: Rumspinnen! […] mehr... – ‘Blogger spinnen…’.
Gerade im Archiv gefunden…
Meine Studis sollten ja für das Netzwerk-Seminar einen Background-Check zu sich selbst in Google machen. Na, da hab ich direkt auch selbst seit längerem mal wieder Google mit meinem Namen ins Archiv geschickt. Unter anderem fanden die Google-Mitarbeiter eine Windows-Fehlermeldung, die ich mal bei SWR3-online in einen „Die schlimmsten schönsten Dialogboxen„-Contest eingereicht hatte. Hier zur […] mehr... – ‘Gerade im Archiv gefunden…’.
Weblogs & Co in der Lehre (II)
Gestern hatte ich meine erste reale Sitzung mit meinen Studis im Seminar „Netzwerkmedium Internet„. An anderer Stelle hatte ich ja schon ein paar Hintergründe zu dem Seminar und dem Seminarkonzept gepostet. Was die Studis in ihren Blogs zu den drei Fragestellungen geschrieben haben war total spannend zu lesen. Offenbar sind Studierende mittlerweile voll im Internet […] mehr... – ‘Weblogs & Co in der Lehre (II)’.
Frankreich blutet – Weblogs heilen
[Bild von Glück auf! übernommen] Im Zuge der Unruhen in französischen Vorstädten waren auch relativ schnell Blogger am Start die Stellung bezogen, Meinungen äußerten, Bericht erstatteten, zum Kampf aufriefen und um die Toten trauerten. Andreas hat in seinem Blog Glück-auf! ein paar klasse Beiträge hierzu gepostet, die ich nur wärmstens empfehlen kann. Hier geht’s zur […] mehr... – ‘Frankreich blutet – Weblogs heilen’.
Back in Blogger-Town
Ich bin Blogger! Dazu bekannte ich mich in meinem letzten Posting. Danach konnte man denken, dass ich es vielleicht doch nicht bin, was ein paar treue Leser in meiner kleinen medialen Badewanne zu SOS-Schreien veranlasste. Was denn los sei und wann mal wieder frisches Wasser in den media-ocean flutet, wurde ich gefragt… Voila! Da samm […] mehr... – ‘Back in Blogger-Town’.
Ich bin Blogger!
Den Zusammenhang und die Background-Geschichte zu diesem Button kann man sich hier, hier und hier erschließen. [via ENDL] mehr... – ‘Ich bin Blogger!’.
Im Tal der Ahnungslosigkeit (II): Waiblinger Kreiszeitung
Letztens beim Wandertag im Tal der Ahnungslosigkeit: Über ein Hinweisschild bei IT&W bin ich auf die Waiblinger Kreiszeitung aufmerksam geworden, die – man gibt sich ja gern fortschrittlich im Ländle – zwar im Internet vertreten ist, aber offenbar Schreiberlinge beschäftigt, die herzlich wenig Ahnung von der Materie haben und offenbar auch niemanden beschäftigen, der die […] mehr... – ‘Im Tal der Ahnungslosigkeit (II): Waiblinger Kreiszeitung’.
‚verboten‘ ist entrüstet: TAZ-Spot verboten!
Axel-Springer hat eine einstweilige Verfügung erwirkt, die der tageszeitung verbietet, weiter mit einem Spot zu werben, in dem auch die BILD-Zeitung Erwähnung findet. Ein spannender Fall für mich als Medienwissenschaftler, den es zu dokumentieren gilt. mehr... – ‘‚verboten‘ ist entrüstet: TAZ-Spot verboten!’.
Weblogs & Co. in der Lehre
Nächsten Donnerstag startet mein Prosmeinar „Netzwerkmedium Internet„. Wie immer in solchen Kursen im Grundstudium geht es mir primär darum, den Studis klar zu machen, dass das Web nicht nur aus Spiegel-Online, Amazon, Ebay und Google besteht, sondern wesentlich mehr zu bieten hat als eCommerce. Das eigentliche Wesen des Webs liegt für mich sowieso abseits des […] mehr... – ‘Weblogs & Co. in der Lehre’.
Bloggende Regionalzeitung continued…
Hatte ja hier schon berichtet, dass der Trierische Volksfreund (TV) mit seinen Weblogs gestartet ist. Dazu gab es im Blatt selbst am Montag eine umfangreiche Berichterstattung (Link zu einem Scan folgt noch). Darin zu finden auch zwei Beiträge, die auf Basis des Gesprächs mit Roland Grün, Redakteur in der Online-Redaktion des TV, entstanden sind. Wer […] mehr... – ‘Bloggende Regionalzeitung continued…’.
TAZ Dir Deine Meinung – BILD muss sein
Update: Hier gibt es aktuelle Hinweise zum Download des TAZ-Werbespots. Springer, Herausgeber der BILD, fühlt sich durch den Werbespot der TAZ gekränkt und will eine einstweilige Verfügung erwirken: „Der Axel Springer Verlag will den neuen Kinospot der taz verbieten lassen. Der Spot ist vor einigen Wochen mit 200 Kopien in den Kinos gestartet. Er erzählt […] mehr... – ‘TAZ Dir Deine Meinung – BILD muss sein’.
Was zum Chillen (II): Gridlock – Formless
Electro/Ambient vom Feinsten liefern Gridlock aus San Francisco mit ihrem Album Formless. Perfekt an sonnigen Spätherbsttagen für zu Hause, im Auto oder aufm Pod… Dank an J. für den Tipp. mehr... – ‘Was zum Chillen (II): Gridlock – Formless’.
Blog Comic (IV)
Per E-Mail erhalten, leider ohne Quellenangabe. Quelle steht im ersten Kommentar. Danke an Roland Grün! mehr... – ‘Blog Comic (IV)’.
Bloggende Volksfreunde
Hatte ja hier und da schonmal davon berichtet, dass der Trierische Volksfreund ins Blog-Business in die Welt der Blogs starten wird. Heute an Halloween ist es soweit. Als Teil der wissenschaftlichen/ bloggenden Begleitung des Projekts werde ich ab und an den Media-Ocean in Richtung Festland verlassen und unter http://blogblog.blog.intrinet.de die moselfränkische Bloggerwelt kritisch und neugierig […] mehr... – ‘Bloggende Volksfreunde’.
Locker FLOCKig blog ich!
Bin grad mitten in einer kleinen Surf-Session, um für mein Proseminar „Netzwerkmedium Internet“ zu recherchieren, das ich in diesem Wintersemester anbiete. Neben viel BlaBla und Gehaltvollem zum Thema Social Software und Web 2.0 bin ich auch auf den Social-Software gedopten Browser Flock gestossen. Der auf Mozilla-Code basierende Web-Navigator hat einige feine Features im Angebot, die […] mehr... – ‘Locker FLOCKig blog ich!’.
ALDI gegen ADAC
Mit einer ALDI (=Allgemeine-Link-Distributions-Initiative) reagiert Klein-Bloggersdorf auf die <a href=“http://www.adac.de/impressum/default.asp?TL=2″“>Link-Maut-Forderungen des ADAC. <a href=“http://www.adac.de/impressum/default.asp?TL=2″“> Eine Chronologie der Ereignisse gibt es hier Credits go to: Wasserstandsmeldung und O.A. für den Hinweis. No Credits go to: TAZ, Warum? Deswegen! Logo habe ich hier geklaut! mehr... – ‘ALDI gegen ADAC’.
Tagungsformate – Weblogformate
Die stark auf Dialog- und Diskussion ausgelegten Panels bei der ZMI-Tagung lassen meiner Meinung starke Parallelen zum Verlauf von Diskussionen in der Blogosphäre erkennen. Das ist mir schon während der Tagung vor allem aber jetzt im Nahinein aufgefallen. Die kurzen, thesenartig vorbereiteten und entsprechend „offline-öffentlich“ vor dem Plenum vorgetragenen Beiträge der Panelisten können verglichen werden […] mehr... – ‘Tagungsformate – Weblogformate’.
Was sucht Luhmann aufm iPod?
Da mein Hinweis darauf, dass ich mir Luhmann auf den iPod gezogen habe ein paar on- und offline basierte – ich nenn’s mal neutral – Reaktionen hervorgerufen hat ;-), hier ein paar Anmerkungen dazu: Es gibt neben den Vorlesungsmitschnitten, die man hier beziehen kann auch ein hervorragendes Hörfeature, das im Jahr 2002 von Peter Zudeick […] mehr... – ‘Was sucht Luhmann aufm iPod?’.
ZMI-Tagung Giessen (III): Closing Keynote
Puh! 3 Panels, viele interessante Diskussionen und Ideen – der Schädel brummt!!! Noch schwirrt alles, aber die „bloggable events“ formieren sich bereits im Kopf und warten auf ihre Veröffentlichung… Jetzt steht aber erstmal noch die Closing-Keynote von Prof. Dr. Dirk Baecker zum Thema „Die Beratung der Gesellschaft“ an. Irgendwie interessant an dem Bild: Die digitale […] mehr... – ‘ZMI-Tagung Giessen (III): Closing Keynote’.
ZMI: Live-Blogging vs. Pausen-Blogging
Die Schwierigkeit Live bei einer Tagung mitzubloggen konnte ich schon bei diversen Tagungen als Beobachter feststellen. Was in der Regel am Ende dabei raus kommt sind sehr kryptische Mitschriften, Gedankenfetzen und Quick-Memos. Stream-of-Conciousness-mäßig Diskussionsinhalte und -verläufe zu Bloggen in einer Weise, dass es für einem selbst und den Lesern noch Sinn macht ist ein Ding […] mehr... – ‘ZMI: Live-Blogging vs. Pausen-Blogging’.
ZMI-Tagung Giessen (II): Panel 2
Im zweiten Panel des Tages wird es um die Rolle der Massenmedien in der Politikberatung gehen. Moderiert wird das Panel von PD Dr. Stefan Marschall, der soeben kurz vorskizziert hat, welche Fragen in diesem Zusammenhang von Bedeutung sind: Wie wird Politikberatung in den Massenmedien dargestellt? Wie verändert sich Politikberatung durch die klassischen Massenmedien im Gefüge […] mehr... – ‘ZMI-Tagung Giessen (II): Panel 2’.
ZMI-Tagung Giessen (I): 1. Tag
Nach ein paar technischen Schwierigkeiten konnte der Tagungssupport meinen Laptop doch noch ans lokale W-LAN andocken. Die Panels haben vor einer Stunde begonnen, nachdem gestern Abend zum Einstieg Frank Fischer die Opening-Keynote gehalten hat. In seinem Vortrag hat er den Argumentative Turn in der Politikberatung geschichtlich, empirisch und theoretisch umrissen. Für mich als Nicht-Politikwissenschaftler war […] mehr... – ‘ZMI-Tagung Giessen (I): 1. Tag’.
ZMI-Tagung: Zuerst Countdown, dann Live-Blogging
Der Countdown bis zum Start der Tagung am ZMI in Giessen rast der magischen 00:00:00:000 entgegen. Ich habe mir eben mal noch alle Unterlagen, Thesenpapiere und Abstracts ausgedruckt, packe gerade meinen iPod noch mit Mucke und …. Achtung… Mitschnitten Podcasts einer Luhmann-Vorlesung zur Systemtheorie voll und klemme mal noch schnell meinen Schlepptop zum Aufladen ans […] mehr... – ‘ZMI-Tagung: Zuerst Countdown, dann Live-Blogging’.
Bloggende Regionalzeitung
Vor ein paar Tagen habe ich ja davon berichtet, dass ich bei einer deutschen Regionalzeitung, genauer gesagt beim Trierischen Volksfreund, einen kleinen Workshop zum Thema Bloggen abgehalten habe. Da der TV, wie er hier in der Region kurz und knapp genannt wird, Ende des Monats mit eigenen Blogs starten wird, soll es im Vorfeld eine […] mehr... – ‘Bloggende Regionalzeitung’.
Weblog-Workshop in Linz
Und noch ’ne Weblog-Tagung: Jan Schmidt organisiert zusammen mit Bernad Batinic einen zweitägigien Weblog-Workshop in Linz. Der Workshop wird am 16. und 17. November stattfinden. Das Programm gibt’s hier. Das begleitende Weblog hier. Liegt zwar ungünstig an einem Mittwoch bzw. Donnerstag aber mal schauen, was der Terminplaner so sagt… ;-) mehr... – ‘Weblog-Workshop in Linz’.
Von Deliberation zu Pac-Man
Is schon spät, ich weiss! Aber ich habe den ganzen Abend für die Tagung am ZMI in Giessen recherchiert, gelesen und geschrieben. Muss morgen mein Thesenpapier abgeben, so dass es höchste Zeit war sich mal über deliberative Demokratie zu informieren (Danke Dabbelju für die vielen Hinweise!) Als Panelteilnehmer werde ich etwas zur Rolle der Weblogs […] mehr... – ‘Von Deliberation zu Pac-Man’.
Blogger, die Leute, die Proams sind
Lag schon seit ein paar Tagen auf meinem Schreibtisch, kam aber eben in der Pause erst dazu den Beitrag „Der Schein trügt“ von Siegfried Weischenberg in der ZEIT über die Ergebnisse der dritten Auflage der Studie „Journalismus in Deutschland“ zu lesen. Interessant, weil so herrlich undifferenziert und pauschalisierend ist vor allem die Aussage: […] Leute […] mehr... – ‘Blogger, die Leute, die Proams sind’.
Journalisten, Wissenschaftler, Blogger: Und sie verstehen sich doch! … zu mindest manchmal
[Update 1 und 2 siehe unten] Vorgestern habe ich einen kleinen Vortrag/ Workshop zum Thema Bloggen bei einer deutschen Regionalzeitung abgehalten. Als Titel habe ich aus dem Blog loiclemeur.com die Aussage „Traditional Media send Messages – Blogs start Discussions“ gewählt, die meiner Meinung nach prägnant und treffend das auf den Punkt bringt, was klassische Massenmedien […] mehr... – ‘Journalisten, Wissenschaftler, Blogger: Und sie verstehen sich doch! … zu mindest manchmal’.
Lufthansa trainiert Terror-Abwehr
Heute auf der Fahrt nach Hause in den Börsenmeldungen im Deutschlandradio Kultur fiel folgender Satz : „Abgeschossen hat heute den Vogel die Lufthansa…“ mehr... – ‘Lufthansa trainiert Terror-Abwehr’.
Tal der Ahnungslosigkeit (I): Die Netzeitung
Die Netzeitung titelt heute in einem Artikel Viele Blogs haben kaum Leser. Aha, interessant, als sei das was sensationell Neues! Hab‘ trotzdem mal weitergelesen… Im Beitrag werden dann lang und breit Ergebnisse einer Studie von Ask Jeeves Inc. paraphrasiert. Was mich stutzig gemacht hat: Im Beitrag ist dann durchgängig davon die Rede, dass viele Blogs […] mehr... – ‘Tal der Ahnungslosigkeit (I): Die Netzeitung’.
Blog-Comic (III)
[via loic le meur] [via loic le meur] mehr... – ‘Blog-Comic (III)’.
Berichten, dass es nichts zu berichten gibt
In der TAZ vom Wochenende schreibt Bettina Gaus in ihrem Beitrag Kein Grund zur Panik. über genau das, was ich am Freitag hier schon kritisiert habe, nämlich dass die Medienberichterstattung zu den Sondierungsgesprächen und der K-Frage (vor allem im Fernsehen) ein reines Auffüllen von Sendezeit mit Nullinformationen ist. Insofern kann ich der Unterzeile des Beitrags […] mehr... – ‘Berichten, dass es nichts zu berichten gibt’.
was zum chillen
Wärmstens für alle Fans chilliger Elektro-Klänge zu empfehlen: ochre – a midsummer nice dream [toytronic] mehr... – ‘was zum chillen’.
Medienzirkus: Was wäre wenn? Sagt’s lieber, wenn es soweit ist!
Ich hab’s satt! Tagesschau, Heute, Heute-Journal, Tagesthemen in den Nachrichten bei den Privaten wird’s nicht anders sein, aber die schaue ich so gut wie nie all überall diese Was-wäre-wenn-Spekulationen zu den „Sondierungsgesprächen“ und der „K-Frage“. Eine Nullinformation reiht sich an die nächste, schon seit Tagen… Man berichtet darüber, dass man eigentlich nichts zu berichten hat, […] mehr... – ‘Medienzirkus: Was wäre wenn? Sagt’s lieber, wenn es soweit ist!’.
Blog-Comic (II)
Den kompletten Dilbert-Comic-Strip gibt es hier [via Indiskretion Ehrensache] mehr... – ‘Blog-Comic (II)’.
Bloggen als Diskussionskultur
Nach ein paar Tagen Abstinenz zurück in Klein-Bloggersdorf. Neben dem Schreiben an der Diss recherchiere ich zwischendurch ein wenig für einen Vortrag slash Mini-Workshop, den ich die Tage in der Redaktion einer Regionalzeitung abhalten werde. Es soll darum gehen, Blogpraktiken und Potentiale von Weblogs für lokale Publizistik vorzustellen, zu vermitteln und zu diskutieren. Zu diesem […] mehr... – ‘Bloggen als Diskussionskultur’.
„Wie ich blogge“ – Weblog Umfrage 2005
Jan Schmidt hat seine Weblog-Umfrage „Wie ich blogge 2005“ gestartet! Also Klein-Bloggersdorf: Bitte Anklicken und mitmachen! mehr... – ‘„Wie ich blogge“ – Weblog Umfrage 2005’.
Ihr Blogger der Welt: Trinkt Bier! Fahrt Taxi! Geht zum Friseur!
„Britische Marktforscher der Agentur DDB haben mit einer Studie belegt, dass 72 Prozent der Kneipenbesitzer, Taxifahrer und Friseure keine Ahnung haben, was bloggen bedeutet.“ … lese ich da gerade in der Netzeitung. Aha, dumme Briten! Aber: Muss man wissen, was bloggen ist? Ist das eine Bildungslücke? Und: Muss man diese Unkenntnis auch noch belegen? Belegen […] mehr... – ‘Ihr Blogger der Welt: Trinkt Bier! Fahrt Taxi! Geht zum Friseur!’.
SpOn bläst für Yahoo zum Angriff
In der immer wieder ungern gelesenen SpOn-Netzwelt schreibt Frank Patalong über den „Angriff auf die alten Medien„. Der Beitrag richtet sich offenbar vor allem an Menschen, die gerade aus einem mehrjährigen Koma erwacht sind, denn der Verfasser kündigt die „nächste Entwicklungsphase“ des Internet an: Das Internet mutiere vom Lese- zum Multi-Medium. Ich füge mal ein […] mehr... – ‘SpOn bläst für Yahoo zum Angriff’.
ZKM – The days after
Vanessa Diemand, die für die Organisation der ZKM-Tagung zuständig war, hat sich heute in einem Kommentar nachträglich noch auf meine Kritik und meine Ideen bezogen. In ihrem Kommentar schreibt sie, dass sie es spannend fände „die momentan laufenden Diskussionen an dem Ort zu bündeln, der sie ausgelöst hat.“ Und in der Tat, die ZKM-Tagung war […] mehr... – ‘ZKM – The days after’.
Blog-comic (I): Hunde die bellen bloggen nicht!
[via Blogspotting] mehr... – ‘Blog-comic (I): Hunde die bellen bloggen nicht!’.
ZKM-Spin-Off Disku(rs)ssionen
Tausend mal Noch spannender als die ZKM-Tagung in Karlsruhe selbst sind – oh Wunder – die Debatten, Grabenkämpfe, Diskussionen in den diversen Blogs. Das nenne ich wahre Diskussionskultur! Ein Blick lohnt in die Comments zu meinem Posting von gestern, in dem ich auf die beiden Kommunikationskulturen „Blogger“ und „Wissenschaftler“ eingehe. Richtig in Schwung geraten ist […] mehr... – ‘ZKM-Spin-Off Disku(rs)ssionen’.
Nachlese ZKM-Tagung (III): Blogger und Wissenschaftler – Zwei Kommunikationskulturen?
Die ZKM-Tagung zu Weblogs, Podcasting und Videojournalismus hat es gezeigt: Mit Bloggern und Kommunikations-, Sozial-, Medien-, Politik- und Sonstwas-Wissenschaftlern treffen ganz offensichtlich zwei Kommunikationskulturen zusammen. Dazwischen sitzen dann noch die ein oder anderen – mehr oder weniger – sachkundigen Journalisten und alle haben zwei Dinge gemeinsam: Sie glauben die jeweils andere Seite zu kennen und […] mehr... – ‘Nachlese ZKM-Tagung (III): Blogger und Wissenschaftler – Zwei Kommunikationskulturen?’.
Andere Stimmen zur ZKM-Tagung
Aus meiner ersten und zweiten Nachlese zur ZKM-Tagung ausgelagert hier ein Überblick über andere Blogger, die die Tagung besprechen: OliverG hat Live-gebloggt Benjamin von things to write home about Andreas von Glück-Auf! Johnny vom Spreeblick Jan vom Bamblog Tautoko Don Alfonso mehr... – ‘Andere Stimmen zur ZKM-Tagung’.
Nachlese ZKM-Tagung (II)
Hier nun der zweite Teil meiner Nachlese zur Tagung am ZKM. In meinem ersten Posting habe ich vor allem die Organisation und Moderation kritisch bewertet. Auch Andreas von Glück auf! kommt in diesem Punkt zu einer ähnlichen Einschätzung. Was die Vorträge betrifft, so waren diese in den ersten beiden Themenforen zu Weblogs und dann zu […] mehr... – ‘Nachlese ZKM-Tagung (II)’.
Nachlese ZKM-Tagung (I)
Seit heute morgen um 10 Uhr läuft der zweite Teil der Tagung mit dem hochtrabenden Titel und dem namhaften Sponsor am ZKM in Karlsruhe. Seit gestern abend um 10 Uhr beschäftige ich mich wieder mit sinnvolleren Dingen. Warum konnte die Tagung aus meiner Sicht nicht das halten, was sie im Titel zu versprechen schien? In […] mehr... – ‘Nachlese ZKM-Tagung (I)’.
Die WAMS zum Wahlkampf im Internet
In der heutigen Ausgabe der Welt am Sonntag schreibt Antonia Beckermann im Politik-Ressort unter der Überschrift www.wahlkampfchance-verpasst.de über das Onlineengegement der Politik im Zusammenhang mit der Bundestagswahl. Neben dem Kollegen Christoph Bieber vom ZMI in Giessen, kommen auch Stefan Hennewig, Onlineverantwortlicher der CDU, Matthias Ehrlich von Web.de, Kajo Wasserhövel vom SPD-Kampagnen-Blog und meine Wenigkeit zu […] mehr... – ‘Die WAMS zum Wahlkampf im Internet’.
SpOn-Bericht über Wahlblogs: Die Reaktionen
Im Nachklapp zu dem SpOn-Bericht über Wahlblogs haben ein paar gut bekannte Blogger Großes zu sagen. Ich finde die Beiträge und vor allem die Diskussionen sehr spannend. Denn: Das was da passiert ist die reale und authentische Umsetzung dessen, was Don Alfonso in seinem Posting so leidenschaftlich als Kultur bezeichnet:Bloggen, Diskurse anstiften, Debattieren, sich gegenseitig […] mehr... – ‘SpOn-Bericht über Wahlblogs: Die Reaktionen’.
999 Blogs: The Journey Begins! … und zwar vielversprechend
PR-Blogger Klaus Eck ist mit dem ersten von geplanten 999 Blog-Protraits gestartet. Der Anfang macht definitiv Lust auf Mehr. Sehr informativ und mit vielen hintergründigen Links. mehr... – ‘999 Blogs: The Journey Begins! … und zwar vielversprechend’.
Onlinewahl- und Zeitungskampf im Saarland II
Update 15. September 2005: Teil II meiner boulevardesken Abrechnung mit den Webauftritten der Saar-Politiker ist nun auch veröffentlicht. Den gibt’s hier. Sehr schön die Bildauswahl (die nicht von mir ist). Da sieht man wie sehr man Herrn Lafontaine bei der 20-Cent Saarland mag. Aber wie ein Bekannter in solchen Fällen immer zu sagen pflegt: „Det […] mehr... – ‘Onlinewahl- und Zeitungskampf im Saarland II’.
Umfragen zu Corporate-Weblogs und zur BTW2005
Umfrage zum Internet im Wahlkampf 2005 Roland Abold vom Weblog für empirische Wahlforschung führt derzeit die zweite Befragung zum Internet im Wahlkampf 2005 durch. Zur Umfrage geht’s hier. Umfrage zur Corporate Weblogs Roger Signer führt im Rahmen seiner Diplomarbeit gerade eine Umfrage zu Corporate Blogs durch. Rege Teilnahme ist natürlich erwünscht. Es sind 10 Fragen, […] mehr... – ‘Umfragen zu Corporate-Weblogs und zur BTW2005’.
Da war doch mal was…
Schon länger online, aber gerade erst von erfahren: Die Stern-Redaktion bloggt, getreu dem Motto: Diesmal lieber selber schreiben, als gefälschte Tagebücher unterjubeln lassen… Danke an [OA] für den Tipp… mehr... – ‘Da war doch mal was…’.
Update: 999 Blogs startet später! 100 Blogs laufen schon
Wie ich gerade gesehen habe musste der PR-Blogger aus gesundheitlichen Gründen den Launch des 999 Blogs-Projektes verschieben. Wer schon jetzt Lust auf einen Rundgang hat, kann ja in den Kurztrip 100 Blogs in 100 Days beim Blogherald einsteigen. mehr... – ‘Update: 999 Blogs startet später! 100 Blogs laufen schon’.
Bericht über Wahlblogs
Gerade eben bei Spiegel-Online entdeckt: Frank Patalong über Wahlblogs. Zu Wort kommt auch mein Blog- und Forscherkollege Jan Schmidt vom Bamblog bzw. von der Forschungsstelle „Neue Kommunikationsmedien“. Schade für die <a href=“WAMS-Redakteurin, die mich vor kurzem zum gleichen Thema interviewt hat, ihren Beitrag aber aus aktuellem Anlass um eine Woche auf diesen Sonntag schieben musste. […] mehr... – ‘Bericht über Wahlblogs’.
Onlinewahl- und Zeitungskampf im Saarland I
Für „20-Cent Saarland“, eine regionale Fast-Gratis-Zeitung, die sich selbst als die „junge Tageszeitung für das Saarland“ bezeichnet, habe ich ein Blick auf Politiker- und Parteien-Websites im Saarland geworfen und dazu ein paar (sehr) knackige Statements abgegeben… ist halt Boulevard… und ich mir für nix zu schade ;-). Der erste Teil ist heute erschienen. Online gibt’s […] mehr... – ‘Onlinewahl- und Zeitungskampf im Saarland I’.
Ein Experiment (Phase 3 läuft bereits)
Vor geraumer Zeit habe ich mir bei Amazon von Jörg Strübing das Buch „Grounded Theory. Zur sozialtheoretischen und epistemologischen Fundierung des Verfahrens der empirisch begründeten Theoriebildung“ gekauft. Kostenpunkt 12,90 Euro. mehr... – ‘Ein Experiment (Phase 3 läuft bereits)’.
Und noch ein neues Blog-Buch…
Von Ansgar Zerfaß und Dietrich Boelter ist gerade das Buch „Die neuen Meinungsmacher. Weblogs als Herausforderung für Kampagnen, Marketing, PR und Medien.“ erschienen. Kostet schlanke 12 Euro (plus 3 Euro versandt) und kann mehr... – ‘Und noch ein neues Blog-Buch…’.
Startschuss für: 999 Blogs
Die PR-Blogger haben ein neues Projekt am Start. 999 Blogs wollen sie in den nächsten Tagen, Wochen, Monaten, Jahren sammeln, um einen Rundgang durch die deutschsprachige Blogosphäre zusammen zustellen. Heute soll es eigentlich los gehen, aber bisher gibt’s Blog Nummer 1 noch nicht. 999 ist eine sehr ambitionierte Zahl, die sicherlich Traffic auf der PR-Blogger-Seite […] mehr... – ‘Startschuss für: 999 Blogs’.
Weblog-Tagungen 2005
Da ich jetzt schon wieder auf eine Tagung zu Weblogs aufmerksam geworden bin hier mal ein kleiner Überblick über das, was in den nächsten Wochen und Monaten so im Angebot ist. „Weblogs, Podcasting und Videojournalismus. Neue Medien zwischen demokratischen und ökonomischen Potentialen“23. und 24. September am ZKM in KarlsruheInfos gibt’s hier, hier (PDF) und hier […] mehr... – ‘Weblog-Tagungen 2005’.
Weblog-Aufsatz erschienen
Im VS-Verlag ist in diesen Tagen ein neuer Aufsatz von mir erschienen, den ich zusammen mit Hans-Jürgen Bucher verfasst habe. Der Beitrag trägt den Titel: „Vom Gatekeeper-Journalismus zum Netzwerk-Journalismus. Weblogs als Beispiel journalistischen Wandels unter den Bedingungen globaler Medienkommunikation“ Er ist in dem Sammelband „Journalismus und Wandel. Analysedimensionen, Konzepte, Fallstudien“ erschienen, der herausgegeben wird von […] mehr... – ‘Weblog-Aufsatz erschienen’.
Tagung mit Spreeblick
Und noch noch noch eine Tagung zu Weblogs initiiert vom blogosphereberühmten Spreeblick. Mal schauen, ob’s da noch günstige Flüge nach Berlin gibt… Bin schon gespannt. Entdeckt via Bamblog mehr... – ‘Tagung mit Spreeblick’.
Schüsse in den virtuellen Weblog-Wahlkampf-Ofen
Heute morgen wurde ich von einer Journalistin aus der Politik-Redaktion der Welt am Sonntag zur Rolle der Weblogs im Wahlkampf interviewt. Auf die Frage, wie viele Politiker-Blogs es schätzungsweise derzeit in Deutschland gibt, habe ich 50-60 gesagt. Als ich eben die Zitate gegengelesen habe, habe ich auch nochmal genauer nachgesehen. Alleine bei Wahl.de sind mittlerweile […] mehr... – ‘Schüsse in den virtuellen Weblog-Wahlkampf-Ofen’.
Moderatoren verlieren Duell gegen Merkel und Schröder
Man könnte auf den ersten Blick meinen, dass der eindeutige Gewinner des gestrigen TV-Duells die 21 Millionen Fernsehzuschauer sein müssten. War das Duell doch etwas dynamischer und glich etwas mehr einem Schlagabtausch als die beiden Gähn-Duelle im Jahr 2002. Merkel war überraschend angriffslustig, an manchen Stellen vielleicht sogar zu angriffslustig. Schröder wieder mal in Bestform. mehr... – ‘Moderatoren verlieren Duell gegen Merkel und Schröder’.
Wahl05 = Wahlos
Danke an user „zuschau“ im Chat zum Duell auf www.lautgeben.de für die Beobachtung. Obwohl: Wahllos schreibt man mit zwei „L“. Aber egal, dennoch lustig… Quelle: Still aus der Live-Übertragung in Das Erste. mehr... – ‘Wahl05 = Wahlos’.
0,5% = tote Stadt
Hab‘ eben das Special zu den Folgen von „Katrina“ auf dem ZDF gesehen und gerade läuft auch der ARD ein Brennpunkt. Da sagt doch irgendsoein Militärfuzzi, dass deswegen in New Orleans keine besseren Dämme gebaut worden seien, weil man eigentlich gedacht habe, dass so eine Katastrophe vielleicht alle 200 bis 300 Jahre passieren könne und […] mehr... – ‘0,5% = tote Stadt’.
Konferenz: Gesellschaftsberatung und neue Medien
Am Zentrum für Medien und Interaktivität (ZMI) an der Universität Giessen findet am 20. und 21. Oktober eine Konferenz zu folgendem Thema statt: Von der Politik- zur Gesellschaftsberatung? Medien öffentlicher Konsultation. Infos zur Konferenz und das vorläufige Tagungsprogramm gibts hier bzw. hier. Ich selbst werde in Panel 3 Einsatzmöglichkeiten „neuer Medien“ in der Gesellschaftsberatung meine […] mehr... – ‘Konferenz: Gesellschaftsberatung und neue Medien’.
weblogpostcastingvideojournalismustagung im September
Am 23. und 24. September findet in Karlsruhe am Zentrum für Kunst und Medientechnologie eine Tagung mit folgendem Thema statt: Weblogs, Podcasting und Videojournalismus. Neue Medien zwischen demokratischen und ökonomischen Potentialen Veranstalter ist das ZKM-Institut für Medien und Wirtschaft. Dem Tagungsprogramm kann man entnehmen, dass es eine gesunde Mischung aus wissenschaftlichen und praxisnahen Vorträgen werden […] mehr... – ‘weblogpostcastingvideojournalismustagung im September’.
Eine Ironie des Placements
Man stelle sich vor ein Experte kommt in einem kritischen Fernsehbeitrag über auf Kinder zugeschnittene Werbung und Product-Placement zu Wort und man sieht ihn wie folgt im Bild: Frage: Wer ist wohl der Autor des so nebenbei vorm Fenster plazierten Buches? Antwort: Richtig geraten! ;-) Aber zum Glück weist der Experte am Ende des Beitrags […] mehr... – ‘Eine Ironie des Placements’.
Ergebnisbericht der NR-Tagung zum Onlinejournalismus
Das Netzwerk-Recherche hat die Ergebnisse seiner Weblog-Tagung vom Mai diesen Jahres im Netz als PDF-Datei veröffentlicht. Das Dokment umfasst 160 Seiten und enthält 18 Beiträge von Bloggern, Journalisten, Wissenschaftlern, die sich mit dem Thema Blogging und Social Software auseinandergesetzt haben. Nett: Statt eines Executive Summary wurde das Live-Blogging zur Tagung aus dem Blog Me, Myself, […] mehr... – ‘Ergebnisbericht der NR-Tagung zum Onlinejournalismus’.
Bloggerbefragung
Matthias Armbrost führt im Rahmen seiner Forschungsarbeit derzeit einen Bloggerbefragung durch. Die Befragung steht allen interessierten Bloggern bzw. Blog-Nutzern offen und ist unter http://www.bloggerbefragung.de abrufbar. mehr... – ‘Bloggerbefragung’.
Zita(z)t
Heute ist in der TAZ ein Beitrag über Weblogs im Wahlkampf erschienen, in dem ich ehrenwerter Weise zitiert worden bin. Leider ist es mir wie schon bei den letzten Interviews passiert, dass die wörtlichen Zitate so nie aus meinem Mund gekommen sind. Nun kenne ich das journalistische Arbeiten aufgrund meines Jobs gut genug um zu […] mehr... – ‘Zita(z)t’.
Die Alten schlafen, die Jungen sind hellwach!
Christian Katzenbach vom Blog „Publizistik in Berlin“ fragt sich in einem Posting vom 23.05.2005, ob Kommunikationswissenschaftler das Internet verschlafen und bemängelt darin, dass sich die Kommunikationswissenschaft aus seiner Sicht bisher nicht im wünschenswerten Umfang mit dem Internet und dessen Rolle auseinandersetzen würden. In der Tat haben auch meiner Ansicht nach die Kommunikations- und Publizistikwissenschaft das […] mehr... – ‘Die Alten schlafen, die Jungen sind hellwach!’.
Folter auf Papier II
Lieber Michael, natürlich ist mir bewusst, dass der „harte“ Boulevard genau so funktioniert. Ob Medienwissenschaftler oder nicht ist es einfach nur frustrierend zu sehen, dass die Presse ihre Freiheit immer öfter so auslegt, dass Money über Moral gestellt wird. Die konjunkturellen und strukturellen Veränderungen der letzten Jahre sind zwar eine plausible Erklärung, aber wenn es […] mehr... – ‘Folter auf Papier II’.
Sammelband zur Chat-Kommunikation
Vor wenigen Tagen ist ein neuer Sammelband zum Thema Chat-Kommunikation erschienen, in dem auch ein Beitrag von mir zu finden ist. Der Band ist im Zusammenhang einer interdisziplinären Tagung an der Uni Dortmund im Jahr 2003 entstanden. Herausgeber sind Michael Beißwenger und Prof. Dr. Angelika Storrer, die beide am Institut für deutsche Sprache und Literatur […] mehr... – ‘Sammelband zur Chat-Kommunikation’.