iA


Termin: Livestream und Chat mit David Weinberger am 15. Juni

von Steffen Büffel. durchschnittliche Verweildauer: about a minute.

we_button.jpg Am kommenden Sonntag, den 15. Juni, moderiere ich zusammen mit Ulrike Reinhard von 17 bis 18 Uhr eine Livesession mit David Weinberger, einer der renommiertesten Internet-Vordenker. Die Session beginnt um 17 Uhr und kann auf WE-Magazine live mitverfolgt werden. Im Chat (Registrierung erforderlich) können die Zuschauer Fragen stellen und sich an der Diskussion beteiligen. Wer Lust hat die Session in seinem eigenen Blog einzubinden, erfährt auf WE-Magazine, welcher Embed-Code dazu erforderlich ist. Letzte technische Tests finden heute und morgen statt, so dass spätestens Mittwoch die benötigeten Informationen zur Verfügung gestellt werden.

Das Ende des Schubladendenkens everythingismisccover.jpg David wird in der Session auch über sein aktuelles Buch „Everything is Miscellaneous“ sprechen, in dem er auf seine gewohnt anschauliche und präzise Weise beschreibt, wie in der neuen vernetzten digitalen Welt ein Beleg nach dem anderen geliefert wird, dass unser bisheriges Denken in starren hierachischen Kategorien mindestens hinterfragenswert, wenn nicht sogar gänzlich obsolet werden wird.

WE-Magazine

Ulrike und ich haben zusammen mit Bea Gschwend und Markus Beckedahl vor einigen Wochen das WE-Magazine ins Leben gerufen, das zusammen mit Coremedia und dessen CEO, Sören Stamer, Gastgeber der Livesession mit David Weinbeger sein wird. Das WE-Magazine versucht die vielfältigen Aspekte des „kollektiven Wir-Gefühls“ in der global vernetzten digitalen Welt greifbar zu machen. Die Gründer verbindet unter anderem die Leidenschaft, sich mit künftigen Arbeits- und Lernformen zu beschäftigen. Als Crossmedia-Plattform, soll WE den vielfältigen neuen, sich ständig verändernden Ausdrucksformen des digitalen WE/WIR Aufmerksamkeit verschaffen. We wird es auch als Print-on-Demand Ausgabe geben, in der renomierte Autoren aus aller Welt in kurzen Essays ihre Vision von WE zur Diskussion stellen. Ausgabe #1 ist für August geplant!